Essenz der Götter II (eBook / ePub)

Martina Riemer

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Essenz der Götter II".

Kommentar verfassen
**Romantisches Prickeln vereint mit griechischer Mythologie**
Eine dunkle Gefahr braut sich am Horizont zusammen. Größer noch als der seit Jahrtausenden tobende Krieg zwischen den Abkömmlingen der Götter und Titanen, in den Loreen seit wenigen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 69679303

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Essenz der Götter II"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Toni G., 13.11.2015

    Erzählt wird die Story wie schon beim ersten Band aus der Sicht verschiedener Charaktere, sodass man einen sehr schönen Einblick erhält. Dennoch wird in der Erzählperspektive geschrieben, welche informiert und dennoch gefühlsmäßig abholen kann.

    Die Geschichte knüpft nahtlos an das Ende des ersten Bandes an und obwohl man schon im Klappentext darauf hingewiesen wird, war ich über die Art und Weise wie die Verbannung von Loreen von statten geht sehr überrascht.

    Die Charaktere, sowohl die bekannten als auch neuen, bekommen auch hier wieder ein greifendes Gesicht, welches sich in den Kopf einpflanzt und sie an den richtigen Stellen aufblitzen lässt.

    Ich empfand es als unheimlich angenehm, dass letzten Endes in dieser Geschichte nicht nur die altbekannten Charaktere ihren Platz hatten. Natürlich haben diese teilweise überwiegt, aber dennoch konnte man auch andere Paare, Konstellationen und Freundschaften kennenlernen, die mir persönlich ein gutes Bild vermittelt haben.

    Die Umsetzung der Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Martina Riemer versteht es Gefühle zu vermitteln, aber gleichzeitig auch Charaktere zu schaffen die nicht überladen davon sind. Die Umgebungen konnte ich mir gut vorstellen und die Vorgehensweisen, Gefahren, sowie die Unruhen innerhalb der Völker wurden ebenfalls sehr schön beschrieben.
    Ich empfand es als unglaublich angenehm, dass es in dieser Geschichte sowohl die ruhigen, als auch die gefährlichen und aktionreichen Szenen gab.

    Gerade im letzten Teil der Geschichte geht es rund und ich habe mehr als einmal den Atem angehalten. Und ich kann euch jetzt schon sagen, dass wir alle nicht ohne Verluste herauskommen werden. Denn wie es nun einmal so ist im Leben, kann nicht alles Friede-Freude-Eierkuchen sein auch wenn man es sich immer mal wieder wünscht. Es wird Verluste geben und auch solche die wehtun und unverständlich sind, aber dennoch nötig denn nur so kann eine Welt geschaffen werden die begeistert und gleichzeitig realistisch wirkt. Thats life and reality!!

    Mein Gesamtfazit:

    Ich finde, auch wenn ich den Tod einer gewissen Person so gar nicht leiden mag, den Schluss mehr als gelungen. Die Ausarbeitung, den Mut zum Ende mit einem gewaltigen Knall und die mehr als ausgereiften Charaktere machen es mir leicht, diese Story mit Freude in meinem Herzen zu lassen.

    Ich kann nur sagen, es lohnt sich diese Story zu lesen!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marysol F., 22.11.2015

    Wow! Einfach nur wow! Von Martina Riemer bin ich ja schon einiges gewöhnt, aber in diesem zweiten und finalen Band der Götter- Reihe hat sich nicht nur wiedereinmal selbst übertroffen, sondern mich restlos begeistern können! Direkt an den (wirklich fiesen) Clifhanger des ersten Bandes anknüpfend, beginnt die Geschichte, in die ich schnell wieder eintauchen konnte. Obwohl es sich abgezeichnet hat, war ich dennoch überrascht, gar geschockt darüber, dass und wie Loreen das Divinus- Dorf verlassen muss. Da kam mein tiefgehender Groll auf Elderly gleich wieder hoch :P

    Auch wenn die Reihe eine gewisse Ähnlichkeit zu Percy Jackson und auch zu Göttlich hat, entwickelt sie sich in eine ganz andere Richtung und das "Urböse", wie ich es jetzt mal nenne, ist weder von titanischem noch göttlichen Ursprung! Durch mein mythologisches Vorwissen habe ich es irgendwann geahnt, aber überraschen konnte mich Martina trotzdem! Denn auch wenn alles auf den finalen Kampf hinausläuft, geht es um so viel mehr und gerade auf zwischenmenschlicher Ebene passiert so einiges. Gerade Melo hat mich überraschen können :D

    Während des Lesens musste ich oft tiiiiief Luft holen, denn die Spannung war so hoch, dass man atemlos zurückblieb und bangte, hoffte, fieberte... Besonders Loreen mit ihrem Dickschädel, aber auch Slash, alias Immer-mit-dem-Kopf-durch-die-Wand, hat immer wieder für Situationen gesorgt, wo ich richtig Angst um meine geliebten Charaktere hatte...

    Tja das Ende... war ein Ende mit Schrecken! Denn trotz der vielen Verluste, die wirklich weh getan haben, geschockt und entsetzt haben, hatte es etwas würdiges, ehrenvolles. Die Trauer, der Verlust standen ganz unter dem Zeichen der Liebe, der Hoffnung und des Lebensmutes. Und so blieb ich zwar beim Zuschlagen (oder eher Ausschalten) des Buches in Gedanken bei den Lebenden und Toten, aber sie haben ein friedvolles, gutes Ende gefunden, mit dem ich als Leserin mehr als leben kann, ist es doch trotz seiner Dramatik so wunderschön *-*

    LEUTE!!! LEST DIESES BUCH! NEIN, LEST ALLE VON MARTINA RIEMER!!! ♥♥♥


    Fazit:
    [5+/5] Mir fehlen die Worte... was für ein herzzereißend trauriges, wunderschön grausames und hoffnungsvoll schönes Finale! ❤❤

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors