Francis Ackerman junior Band 2: Ich bin die Angst (eBook / ePub)

Thriller

Ethan Cross

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
8 Kommentare
Kommentare lesen (8)

5 von 5 Sternen

5 Sterne6
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 8 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Francis Ackerman junior Band 2: Ich bin die Angst".

Kommentar verfassen
Der "Anarchist", ein mysteriöser Killer, verbreitet in Chicago Angst und Schrecken. Er zwingt jedes seiner Opfer, ihm unentwegt in die Augen zu schauen. Sie sollen sein wahres Gesicht sehen. Nicht das Gesicht des liebevollen Ehemannes und Vaters,...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 11.30 €

eBook8.99 €

Sie sparen 20%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 58166877

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Francis Ackerman junior Band 2: Ich bin die Angst"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Verena S., 22.02.2016

    Als Buch bewertet

    ich bin ein großer Fan von Psychothrillern, Horror und Krimis.
    Wenn man allerdings die "Ich bin.." Reihe von Ethan Cross liest, sind alle vorherigen Bücher wirklich langweilig. Diese Reihe ist sehr spannend und fesselnd. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und hatte alle 3 Bände innerhalb einer Woche durch.
    Ethan Cross ist bislang der beste Autor - und das, obwohl ich letztes Jahr mehr als 40 Bücher verschiedenster Autoren gelesen habe ( und bei denen fand ich schon, dass diese wirklich gut sind).
    Kurz gesagt: Ethan Cross übertrift alles!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sami, 28.02.2015

    Als Buch bewertet

    ~Erster Satz~

    Francis Ackerman junior blickte aus dem Fenster des Bungalows auf den McArthur Boulevard.

    ~Meine Meinung~

    Das Design des Buches ist genau wie bei seinem Vorgängerbuch auffällig einfarbig. Auf dem bedruckten Buchschnitt sind wieder der Titel und der Name vom Autor zu lesen. Der Titel auf dem Cover ist wieder mit dieser Art Gel aufgedruckt, und wird erst beim Schräghalten des Buches gut sichtbar. Dieses Mal ist das Buch komplett rot. Auf jeden Fall wieder ein Eyecatcher im Regal!

    Nachdem ich den ersten Band gelesen hab und ihn nur mittelmäßig fand, musste ich mir trotzdem, wegen einer Mischung aus Neugier und des tollen Looks des Buches auch den zweiten Band zulegen. Und ich muss sagen, ich wurde positiv überrascht! Das Autor erzählt uns die Geschichte, indem er uns in kurzen Kapiteln die Situationen der einzelnen Charaktere, sowohl aus die der Ermittler, als auch die von den Killern und Opfern, aneinanderreiht. An manchen Stellen gibt es mehrere parallele Handlungsstränge, was die Sache nochmal interessanter und spannender macht! Es war zwar am Anfang etwas schwierig die einzelnen Personen nochmal einzuordnen, aber nach ner Weile war ich dann wieder drin. Und dann ging es Schlag auf Schlag, von einem Tatort zum nächsten, hier eine Wendung, da eine Überraschung. Und das ging auch so weiter bis zum Ende. Ich bin sehr begeistert und freue mich auf die Fortsetzung! Somit gibts ne Kaufempfehlung und Höchstpunktzahl von mir!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    7 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tamara K., 07.07.2015

    Als eBook bewertet

    Da ich mir den 1 und den 2 Teil zur selben Zeit gekauft habe und gleich weiterlesen konnte, war die Geschichte für mich verständlich. Diesen Teil sollte man nur kaufen, wenn man auch den ersten Teil bereits gelesen hat, sonst ergibt das Buch für mich nicht wirklich Sinn. Es geht um die Vergangenheit des Serienkillers aus dem 1ten Teil, verpackt mit einer neuen Geschichte eines Killers. Der Hauptdarsteller, ein ehemaliger Polizist und nun Teil einer Geheimorganisation, die geschaffen wurde um Serienkiller auf jede Art und Weise zu jagen und aus dem Verkehr zu ziehen macht Jagd auf den Anarchisten und bekommt ungewollt Hilfe vom Serienkiller aus Teil 1. Beiden ist seit Teil 1 klar das Sie etwas verbindet, aber WAS kommt erst am Schluss von Teil 2 auf den Tisch. Freu mich jedenfalls bereits auf den 3ten Teil der dieses Jahr noch raus kommt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Mordsbuch, 13.01.2017

    Als Buch bewertet

    Buchinfo
    Ich bin die Angst - Ethan Cross
    Taschenbuch - 560 Seiten - ISBN-13: 978-3404170784
    Verlag: Bastei Lübbe - Erschienen: 14. November 2014 - EUR 9,99
    Kurzbeschreibung
    Der "Anarchist", ein mysteriöser Killer, verbreitet in Chicago Angst und Schrecken. Er trinkt das Blut seiner Opfer, bevor er sie anzündet. Schlimmer noch: Er zwingt sie, ihm dabei unentwegt in die Augen zu schauen. Denn sie sollen sein wahres Gesicht sehen. Nicht das Gesicht des liebevollen Ehemannes und Vaters, das er seit Jahren für seine Familie aufsetzt, sondern das Gesicht des absolut Bösen. Um den Anarchisten zur Strecke zu bringen, muss Marcus Williams von der Shepherd Organization sich ausgerechnet an seinen Todfeind wenden: Francis Ackerman junior, den berüchtigsten Serienkiller der Gegenwart.
    Bewertung
    Bevor man "Ich bin die Angst" liest, sollte man unbedingt auch "Ich bin die Nacht" gelesen haben. Denn nur so kann man die ungewöhnliche Bindung zwischen Marcus und Ackerman Jr. richtig nachvollziehen.
    Das Buch ist nichts für schwache Nerven, denn hier geht es grausame Morde, Psychospielchen und satanische Rituale. Ethan Cross verpackt die Gewaltorgie in eine spannende Geschichte mit vielen Wendungen und auch dieses mal gibt es ganz am Ende eine ganz unerwartete Wendung, die Lust auf den nächsten Band macht! Nachdem Francis Ackerman Jr. bereits als eine Art "Hannibal Lecter 2.0" eingeführt wurde, bekommt er in diesem Band einige menschliche/weiche Züge, die den Charakter umso interessanter machen.
    Fazit:
    Ein spannende Gewaltorgie, die dem ersten Band in nichts nachsteht. Ich habe das Buch regelrecht verschlungen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lars Winkelmann, 30.08.2016

    Als Buch bewertet

    „Ich bin die Angst“ von Ethan Cross ist ein ca. 550 Seiten starker Thriller und bildet die Fortsetzung von „Ich bin die Nacht“.
    Nachdem Marcus Williams der Shepherd Organization beigetreten ist, jagt er nun mit dem Team nach Mördern „um die Schafe vor den Wölfen zu schützen“. Als sie auf eine Mordserie stoßen bei welcher der Mörder das Blut der Opfer trinkt, bevor er sie verbrennt, benötigt Marcus ausgerechnet Hilfe von dem Serienkiller schlechthin – Francis Ackerman junior. Lässt sich so der Killer aufhalten und was ist die geheimnisvolle Verbindung zwischen Marcus und Francis?

    Auch der zweite Teil überzeugt durch seine gelungene Mischung aus Sichtweisen unterschiedlicher Charaktere und dem sich aus Einzelteilen immer mehr zusammensetzenden Gesamtbild, was sowohl Spannung als auch Neugierde erzeugt.
    Die Buchseiten sind erneut wie der Buchumschlag außen gefärbt und bilden den Titel ab (dieses Mal in der Farbe rot) und fallen somit auf.

    Insgesamt lässt sich auch für den zweiten Teil eine klare Empfehlung aussprechen, ich habe das Buch rasend schnell gelesen, da ich kaum auf das nächste Kapitel, die nächste Seite warten konnte. Spannungsbogen und Interessantheit der Charaktere waren einfach fantastisch und die Geschichte ist sogar noch etwas flüssiger als der erste Teil.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Francis Ackerman junior Band 2: Ich bin die Angst (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach