Hotel Inselblick - Wolken über dem Meer (eBook / ePub)

Roman

Anke Petersen

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Hotel Inselblick - Wolken über dem Meer".

Kommentar verfassen
Der erste Band der großen Familien-Saga von Anke Petersen um ein kleines Hotel auf Amrum Ende des 19./Anfang des 20. Jahrhunderts - mit viel Nordsee-Zauber und Nostalgie.
Hamburg 1891. Der Kaufmann Wilhelm Stockmann beschließt, das Leben in der...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Hotel Inselblick - Wolken über dem Meer
    10.30 €

Print-Originalausgabe 10.30 €

eBook9.99 €

Sie sparen 3%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 108009994

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Hotel Inselblick - Wolken über dem Meer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    10 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dreamworx, 30.06.2019

    Als Buch bewertet

    1891 Hamburg. Bisher war St. Georg die Heimat der Familie des Kaufmanns Wilhelm Stockmann. Doch dann wird Wilhelm für sein Asthma vom Arzt eine Luftveränderung verschrieben, die nicht nur ihn, sondern auch Ehefrau Marta und die Töchter Rieke, Ida und Marie auf die Insel Amrum verschlägt, nachdem Wilhelm durch einen Brand seine Arbeit verliert. Schnell fühlen sich die Stockmanns auf Amrum sehr wohl und beschließen, dass ihre Zukunft auf dieser Insel liegen soll und sie ein kleines Hotel eröffnen. Damit wird gerade Marta ein langgehegter Wunsch erfüllt, denn seit sie bei ihrer Tante aufwuchs, die eine kleine Pension führte, träumt sie davon. Nur Tochter Rieke fällt da Einleben in der neugewählten Heimat schwer. Marta ist ganz in ihrem Element, ihre Gäste zu verwöhnen, und Wilhelm plant schon die Vergrößerung des Hotels. Aber immer wieder gibt es Probleme mit den Einheimischen oder auch mit dem Hotel…
    Anke Petersen hat mit „Hotel Inselblick – Wolken über dem Meer“ einen wunderbaren Startroman ihrer Amrum-Serie hingelegt, die mit flüssigem, detaillierte und bildhaften Schreibstil den Leser schnell in seinen Bann zieht und mit in eine vergangene Zeit auf die schöne Nordseeinsel mitnimmt, damit er dort die Stockmanns, ihre Gäste und die Einheimischen bei ihrem Treiben kennenlernt, während er sich den Wind um die Nase wehen und die Seele baumeln lässt. Bereits zu Beginn des Buches gibt die Autorin mit einem genauen Personenüberblick und führt ihre Charaktere wunderbar ein, so dass der Leser sich mit ihnen wohlfühlt und sich ihnen nahe fühlen kann, vor allem wird man zu einem Dauergast bei der Familie Stockmann. Der historische Hintergrund wurde von der Autorin sehr schön mit ihrer Handlung verwoben, so erfährt der Leser von dem Choleraausbruch in Hamburg und wie er sich auch woanders verbreitet. Ebenfalls zeigt die Autorin die unterschiedlichen Lebensverhältnisse zwischen Arm und Reich auf und die gesellschaftlichen Strukturen, die in der Stadt und auf der Insel zwar gleich sind, jedoch im Inselleben wesentlich weniger Gewicht haben. Auch die Landschaftsbeschreibungen sind der Autorin sehr gelungen, ihr bildgewaltiger Schreibstil lässt regelrecht einen Film vor den Augen des Lesers ablaufen, während er sich der Lektüre widmet.
    Die Charaktere sind liebevoll skizziert und mit Eigenschaften versehen, die sie individuell, authentisch und lebendig wirken lassen. Der Leser findet sich schnell in ihrer Mitte wieder und darf mit ihnen eine tolle Zeit erleben. Dabei wächst ihm der eine oder andere Protagonist immer mehr ans Herz. Wilhelm Stockmann ist ein freundlicher Mann, der seine Familie über alles liebt und alles für sie tun würde. Er hat viele Ideen und ist fleißig darauf bedacht, seiner Frau ihre Träume zu erfüllen. Marta ist eine herzensgute Seele, die es jedem so angenehm wie möglich machen möchte. Rieke braucht einige Zeit, bis sie sich in Amrum wohl fühlt, sie vermisst ihre alten Freunde. Doch ihre Entwicklung ist wunderbar zu beobachten. Ebenso schön fügen sich die Figuren der Nele oder auch der Amrumer Pfarrer in die Handlung ein und lassen ein rundum stimmiges Bild entstehen.
    „Hotel Inselblick – Wolken über dem Meer“ ist ein wunderbar gelungener Auftakt der Amrum-Hotel-Serie. Der Roman besticht nicht nur mit seinem historischen Hintergrund, sondern vor allem mit seinen realistischen Protagonisten, die man ab der ersten Seite wie alte Freunde betrachtet und ihr Schicksal daher besonders aufmerksam verfolgt. Hier ist eine Leseempfehlung absolut verdient!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    9 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    HanneK., 28.05.2019

    Als Buch bewertet

    Es beginnt im September 1891 in Hamburg. Dort, in St. Georg, lebt die Kaufmannsfamilie Stockmann. Marta, die Ehefrau von Wilhelm Stockmann, war es zu einer geliebten Gewohnheit geworden, morgens dem Spiel des Trompeters zu lauschen. Sie hatte sich arrangiert mit ihrem Leben, liebte ihre Familie, auch wenn sie dadurch bislang ihren geliebten Traum nicht verwirklichen konnte. Doch in ihren Vorstellungen gab es ihn. Ein eigenes Hotel zu führen. Sie war noch ein Baby, als sie ihre Eltern verlor und bei Tante Nele aufwuchs. Diese unterhielt eine kleine Pension. Martas Mann Wilhelm arbeitete bei Jacobsen und hatte schon beträchtliches Eigengeld hierin investiert. Immer mit der Hoffnung, dass der alte Jacobsen ihn zum Partner machen würde, da dessen Sohn nach Amerika ausgewandert war.
    Zur Familie Stockmann gehörten die Kinder Rieke, Ida und der Nachzügler Marie, ein Jahr alt.
    Bei einem Treffen mit ihrem Hausarzt empfiehlt dieser Wilhelm dringend Luftveränderung. Schon die letzten Jahre hatten diesem die Wintermonate arg mit dem Asthma zugesetzt. Da kommt die Hiobsbotschaft. Es brennt und das Feuer vernichtet die Lagerhalle mit all den Waren des Unternehmer Jacobsen. Und Wilhelm steht vor dem Nichts. Kein Job, Geld ist auch weg.
    So beschließt die Familie einen längeren Aufenthalt auf Amrum. Sehr zum Leid von Rieke, die sich in Georg verliebt hatte. Der Anwaltssohn hatte allerdings einen schlechten Ruf als Frauenheld weg.
    Der Aufenthalt auf der Insel wird für die Familie ein Neuanfang. Und Marta kann sich ihren Traum erfüllen, dort ein eigenes kleines Hotel zu führen.
    Mit dem Auftaktband der Amrum-Saga "Wolken über dem Meer" hat die Autorin Anke Petersen einen wunderschönen Roman geschrieben. Mit viel Charme haucht sie ihren Charakteren Leben ein. Rieke, die ihren Platz dort auf Amrum nicht so schnell gefunden hat, macht eine tolle Entwicklung und findet ihren Weg. Als Leser ist man mitten drin im Leben der Protagonisten.
    Das Buch selbst beschreibt das Leben als auch diue Hamburger der Zeit. Als die Cholera in Hamburg ausbricht,. zeigt die Autorin den Einfluss auf die Bevölkerung, deren Not, all das was die Menschen durchleiden müssen, auf. Sie schafft eine authentische Schilderung der damaligen Zeit. Und so lernt der Leser interessante und vielschichtige Charaktere kennen. Dass die Cholera auch auf Amrum Opfer fordert, erfährt die Familie Stockmann selbst.
    Der angenehme Schriebstil trögt dazu bei, dass man sich die Menschen, die Handlungsorte gut vorstellen kann. Man merkt es dem Buch ebenso an, dass die Autorin vor Ort recherchiert bzw. sich inspierieren hat lassen. So ist es aus meiner Sicht ein gelungener Einstieg in die Trilogie vor dem beeindruckenden historischen Hintergrund. Es hält die Spannung bis zur letzten Seite.
    Das Buchcover hat mir gut gefallen und besticht durch die Farbharmonie.
    "Wolken über dem Meer", ein Roman in dem man von Beginn an "eintaucht" und Lesegenuss bis zum Ende. Unbedingte Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Hotel Inselblick - Wolken über dem Meer (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials