Lauf, Jane, lauf! (eBook / ePub)

Roman

Joy Fielding

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
39 Kommentare
Kommentare lesen (39)

5 von 5 Sternen

5 Sterne36
4 Sterne3
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 39 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Lauf, Jane, lauf!".

Kommentar verfassen
Der Albtraum einer Frau beginnt, als sie sich plötzlich blutbefleckt, die Taschen voller Geld und ohne Erinnerungsvermögen auf den Straßen Bostons wiederfindet. Wer ist der Mann, den man ihr als ihren Ehemann vorstellt? Was sind das für...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 10.30 €

eBook8.99 €

Sie sparen 13%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 29462048

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Lauf, Jane, lauf!"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    43 von 54 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rike, 29.03.2007

    Als Buch bewertet

    Für mich war dieses Buch der erste Roman von Joy Fielding. Ich muß gestehen, dass ich anfangs etwas anderes erwartet habe. Das Buch wird als Krimi/ Thriller vermarktet. In einem "typischen" Krimi geht es meist um Mord in den unterschiedlichsten Ausführungen -- verpackt in den unterschiedlichsten Geschichten. Bei diesem Buch ist das überhaupt nicht der Fall, was mich anfangs stutzig machte. Dieses Buch konzentriert sich mehr auf die psychische Gewalt, weniger auf das typische "Killer-Opfer" Szenarium. Was mir sehr gut gefallen hat ist ihr Schreibstil! Das Buch liest sich ohne jegliche Anstrengung zügig weg, ohne dabei an Anspruch zu verlieren. Trotzt anderer Erwartung hat mir das Buch gefallen. Am Schluß ist es ihr gelungen mich nochmal völlig zu überraschen.Ich werde mehr von ihr lesen und freu mich drauf!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    27 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thomsen, 31.05.2007

    Als Buch bewertet

    das ist der absolute WAHNSINN. Mein erster Fielding Roman und der hat mich umgehaun. Habe mittlerweile alles von ihr gelesen und es war alles gut. Aber lauf Jane war der Hammer. Supergeil

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    19 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie, 10.07.2012

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch muss man gelesen haben! Es hat mich gefesselt bis zum Schluss. Die Story ist einfach super gut und Joy Fielding versteht es auch in diesem Buch wieder, den Leser auf die unterschiedlichsten Wege zu schicken und überrascht mit einem Ergebnis! Ich habe fast alle Bücher von ihr gelesen, dieses ist bestimmt eines ihrer besten Bücher! Suchtgefahr!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    19 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Klaus W., 01.12.2011

    Als eBook bewertet

    Immer wieder gut zu lesen, einfach klasse! Vor allem mit dem ebook-Reader!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    20 von 35 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Samantha, 18.05.2008

    Als Buch bewertet

    Mein persönlicher Favorit von allen Büchern von Joy Fielding! Ich kann immer wieder mit fühlen und mich in die Hauptpersonen reinversetzen! Ich würde auch noch mehr Sterne, als 5 vergeben - so um die 10....
    Lauf, Jane, lauf ist einfach das beste Buch zum mitfiebern - spannung pur! Nur weiter zu empfehlen!!!

    Viel Spaß beim Lesen hat man hier garantiert!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    15 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Maria, 29.06.2012

    Als Buch bewertet

    Das Buch legt man wirklich nicht aus der Hand bis die letzte Seite gelesen ist!! Man ist von der ersten Seite an dabei, fiebert mit, zweifelt und fühlt mit der Heldin mit, einfach nur SPANNEND!! Unbedingt lesen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    26 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lucie, 28.05.2009

    Als Buch bewertet

    Wer ist Jane? Ich selbst? Und das soll mein Mann sein? Na, wenn es so ist, dann muss ich mich wohl damit anfreunden. Und Kinder habe ich auch? "Lauf, Jane, lauf" ist ein Buch, bei dem mir die Superlative ausgehen. Dieses Buch ist kein Thriller im klassischen Sinne. Hier sind keine blutrünstigen Aktivitäten zu verzeichnen. Dieses Buch ist ein Meisterwerk seiner Klasse. Hier wird die Manipulation des menschlichen Gehirns auf die Probe gestellt. Auch die Schriftstellerin versteht sich bestens, den Leser hinters Licht zu führen. Als ich das Ende las, habe ich mich gefragt, ab wann ich in diesem Buch hätte merken müssen, dass etwas nicht stimmt. Ich kann ganz klar sagen, man merkt nichts! Das Ende ist genauso überraschend wie das ganze Buch spannend ist!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Anja L., 29.07.2018

    Als Buch bewertet

    Einfach auf der Straße herum zu laufen und nicht zu wissen, wieso, weshalb und warum, ist schon ein schreckliches Gefühl, dann aber nicht einmal zu wissen wer man selbst ist, denn Körper und die eigene Stimme als etwas fremdes anzusehen, gleicht einen Horrortrip, den ich persönlich nie selbst erleben möchte.

    Da ich einige Bücher von Joy Fielding besitze, wollte ich mich nun auch endlich mal an einem versuchen. Als ich mit dem Lesen begann, bemerkte ich gleich den leichten Schreibstil, der je nach Situation mal mehr und mal weniger Details aufblinzeln ließ. So blieb auch der Spannungsbogen fast dauerhaft präsent, da Jane, unsere Hauptprotagonistin, immer wieder Erinnerungsfetzen zurück bekam, die den Verlauf der gesamten Geschichte immer wieder in eine andere Richtung drehten. Ich hatte stets das Gefühl das hier etwas nicht stimmte, die Frage war nur was? Ich konnte nie etwas greifen, was mich nur um so mehr dazu ermutigte weiter zu lesen.

    Auch wenn mir die Story sehr gut gefiel, war das Buch jetzt nix, was sich im breit gefächerten Bereich der Thriller stark hervor heben würde. Dies lag vor allem am Aufbau welcher erst kurz vor Ende die Bombe platzen ließ und dann an einer Stelle aufhörte, an der es ,nach meiner Meinung, erst richtig los ging. Zudem gewann das Ende stark an Tempo, so das die vorher geliebten detaillierten Beschreibungen förmlich im Sand verliefen. Alles ging nun Schlag auf Schlag, was mir ehrlich gesagt wenig gefiel.

    Die Charakterzüge aller Protagonisten fand ich jedoch gut ausgearbeitet. Es war spannend aus Jane´s Sicht alle Personen ihres Umfeldes kennen zu lernen und dabei immer wieder auf Hindernisse zu stoßen, denn man konnte niemanden so wirklich in eine Schublade stecken. Jeder überraschte mich in dem ein oder anderen Moment ohne das ich es hätte sehen können.

    Die Thematik welche am Ende beschrieben wurde, fand ich sehr ergreifend und emotional. Ein Hauch Wut kam ebenfalls mit an die Oberfläche, denn es war ein Schock, zu was ein Mensch eigentlich in der Lage ist.

    Leider erwischte ich eine ältere Ausgabe, deren Stil mehr ins Historien passte. Es hatte einfach nix mit dem Geschehnissen im Buch zutun, denn eine Frau die sich an die Brust bzw. an ihr Herz fasst, kann nun wirklich alles bedeuten.

    Mein Fazit

    Die emotionale und ergreifende Geschichte, wird nur davon beschattet, dass das Ende viel zu schnell abgehandelt wurde und gerade an der wichtigsten Stelle endet. Ansonsten befindet man sich in einem spannenden Thriller, der zeigt, zu was der menschliche Körper eigentlich fähig ist.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Lauf, Jane, lauf! (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach