Love & Danger - Verführerische Lügen (eBook / ePub)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Gerechtigkeit - das ist alles, was sie will und wofür sie lebt

Um den Tod ihrer Schwester zu rächen, lässt sich Angelina Connelly von dem dubiosen Geschäftsmann Marco Alighieri anstellen, in dessen Umfeld sie den Schuldigen vermutet. Doch ihre...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 105491872

eBook4.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 105491872

eBook4.99
Download bestellen
Gerechtigkeit - das ist alles, was sie will und wofür sie lebt

Um den Tod ihrer Schwester zu rächen, lässt sich Angelina Connelly von dem dubiosen Geschäftsmann Marco Alighieri anstellen, in dessen Umfeld sie den Schuldigen vermutet. Doch ihre...

Kommentare zu "Love & Danger - Verführerische Lügen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lucienne M., 31.12.2018

    Inhalt:
    Um den Tod ihrer Schwester zu rächen, lässt sich Angelina Connelly von dem dubiosen Geschäftsmann Marco Alighieri anstellen, in dessen Umfeld sie den Schuldigen vermutet. Doch ihre Nachforschungen verlaufen nicht nach Plan: Marco beginnt, ihr Avancen zu machen und sein Stellvertreter misstraut ihr. Hinzu kommt, dass Marco außerdem gerade jetzt Verhandlungen mit einem neuen Geschäftspartner betreibt, der Angelinas Herz gefährlich schneller schlagen lässt. Doch auch Jake Paxton verfolgt eigene Pläne, und noch vor Angelinas eigenem Glück steht die Rache.

    Meine Meinung:
    Das Cover hat mich sofort angesprochen und mein Interesse geweckt. Die schlichten aber eindrucksvollen Farben und Formen finde ich sehr gelungen und zur Story passend.
    Der Schreibstil ist sehr flüssig, gut zu lesen und fehlerfrei. Das Buch wollte ich gar nicht mehr aus der Hand legen und hatte es innerhalb kürzester Zeit gelesen.
    Alle Figuren und Situationen werden sehr detailreich und ausführlich beschrieben, so dass der Leser ein komplettes Bild vor sich hat und es sich anfühlt als wäre man mitten in der Geschichte.
    Die Erzählperspektiven wechseln zwischen den Hauptfiguren, was mir sehr gut gefällt, aber leider ohne klare Gliederung bzw. Zwischenüberschrift in welche Perspektive wir gleich eintauchen. Das ist am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig wird aber im Laufe der Story einfacher.
    Wer sich nur einen Erotik-Roman wünscht ist mit diesem Buch aber an der falschen Adresse. Es gibt viele Geheimnisse und Verschwörungen, die schon leicht in die Richtung eines Krimis gehen und eher mit erotischen Szenen gewürzt sind. Das sorgt für eine angenehme Abwechslung beim Lesen.
    Leider lässt das Buch den Leser mit einem offenen Ende zurück, aber ich zähle schon die wenigen Tage bis Teil 2 erscheint, den ich auf jeden Fall lesen werde. Wegen der fehlenden Zwischenüberschriften gibt es für mich einen Stern Abzug, sonst aber wirklich eine tolle Story, die es sich lohnt zu lesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MeSa, 02.01.2019

    Gefährliches Spiel zwischen Vertrauen und Verrat

    Um den Tod ihrer Schwester zu rächen, arbeitet Angelina für den dubiosen Geschäftsmann Marco Aligheri. Aligheri zeigt aber nicht nur berufliches Interesse an Angelina und macht ihr ständig Avancen und auch die rechte Hand Aligheris Alessandro scheint ihr zu misstrauen. Doch der neue Geschäftspartner Jake weckt zunehmend ihr Interesse, doch auch Jake verfolgt seine eigenen Pläne...

    Die Erzählperspektive wechselt immer wieder zwischen Jake und Angelina. Zwar hat man dadurch gute Einblicke in ihr Gefühlsleben, muss aber ständig neu überlegen wer gerade erzählt. Während Angelinas Pläne von Anfang an klar sind, liegen Jakes Absichten im Dunkeln. Er bleibt bis zum Schluss mysteriös. Die Handlung an sich ist durchgehend spannend erzählt. Die Beschreibungen der Charaktere ist gut gelungen und man kann sich besonders Marco sehr gut vorstellen. Ebenso die einzelnen Schauplätze, wie die Villa oder der Nachtclub, wurden realistisch dargestellt. Einzig die ständigen Perspektivenwechsel oder auch das ewige Misstrauen zwischen Angelina und Jake ist auf Dauer nervig. Das Ende lädt förmlich zum Weiterlesen ein und bereitet Vorfreude auf den zweiten Band.

    Love & Danger versprüht nicht nur gefährliche Erotik, sondern erzählt eine spannende Hintergrundgeschichte bei der Intrigen, Verrat, Vertrauen und die Liebe eine wichtige Rolle spielen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anni, 31.12.2018

    Tolle Mafia-Lovestory!

    Das Cover finde ich sehr ansprechend und passt auch gut zum Protagonisten Jake.
    Das Buch lässt sich locker und flüssig lesen.

    Zum Inhalt:
    Angelina arbeitet für einen Mafiaboss als Haushälterin. Ihr Chef umgarnt sie und nutzt jetzt Gelegenheit seine Haushälterin vorzuführen wie einen preisgekrönten Pudel. Gerne hätte Marco Angelina auch als Hausherrin, zu seinem Besitz gehört sie ja schon. Angelina jedoch bewahrt Abstand zu ihrem Chef, egal was andere über sie denken mögen. Auf einer Feier in der Villa ihres Chefs lernt sie dessen neuen Geschäftspartner Jake Paxton kennen. Augenblicklich knistert es zwischen den Beiden und es dauert nicht lange und sie beginnen eine leidenschaftliche Affäre aus der schnell Liebe wird.
    Angelina jedoch lebt gefährlich, da ihr Plan sich an Alighieri zu rächen schon begonnen hat.... aber auch Jake scheint nicht der zu sein, der er scheint.

    Der Cliffhänger am Ende des Buches ist ziemlich übel! Es bleiben dann doch einige Fragen offen, weswegen ich mir sicherlich auch den Zweiten Band noch holen werde.
    Ich mochte die Charaktere sehr gerne, alle sind gut durchdacht und Angelina sowie Jake sind einem auf Anhieb sympathisch. Marco Alighieri ist ein Choleriker wie er im Buche steht und leidet unter enormen Stimmungsschwankungen, wie das bei Erwachsenen Kleinkindern immer so ist. Jedoch finde ich ihn "harmloser" (obwohl er das keineswegs ist) als seine rechte Hand Alessandro, diesem Typen möchte man wirklich nicht begegnen.

    Mich hat das Buch gut unterhalten und es hat mir gut gefallen.

    4 von 5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    christine s., 28.12.2018

    Crime, Crime, Crime und ein bisschen sex
    Angelina, Hausangestellte eines dubiosen Geschäftsmannes in Chicago versucht in ihrem Chef und dessen Handlangern den Tod ihrer Schwester zu rächen. Auch wenn sie dabei geschickt vorzugehen scheint, steht sie dauerhaft in einem bedrohlichem, da weit größerem Machtgefüge das ihr Chef Marco Alighieri ausspannt. Dessen vermeintlicher neuer Geschäftspartner Jake Paxton scheint seinen eigenen Kampf zu führen, die Hintergründe seiner Machenschaften bleiben unklar. Die zarten Liebesbande, die Angelina und Jake verbinden, wecken bei beiden ungeahnte Hoffnungen. Die Frage, ob es ihnen gelingt, ihre Gefühle über die Macht und Machenschaften zu stellen, erzeugt eine nicht geringe Spannung.
    Die Personen und ihre Handlungen werden in dieser Erzählung nur oberflächlich geschrammt. Es bleibt eine auf Kriminalität und Brutalität getrimmte story, die v.a. von der Frage, wer am Ende die Oberhand behält lebt. Wer facettenreichere Handlungsstränge sucht, ist hier fehl am Platz.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Lauren Black