Märchenfluch, Band 1: Das letzte Dornröschen (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
In dieser Märchenprinzessin schlummert dunkle Magie Flora Anthea Allenstein, genannt Flo, fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass sie die Nachfahrin von Dornröschen ist - und dass sie einen wichtigen Auftrag erfüllen muss: Zusammen mit anderen...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112884526

Gedruckte Verlagsausgabe 17.50 €
eBook-26%12.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112884526

Gedruckte Verlagsausgabe 17.50 €
eBook-26%12.99
Download bestellen
In dieser Märchenprinzessin schlummert dunkle Magie Flora Anthea Allenstein, genannt Flo, fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass sie die Nachfahrin von Dornröschen ist - und dass sie einen wichtigen Auftrag erfüllen muss: Zusammen mit anderen...

Kommentare zu "Märchenfluch, Band 1: Das letzte Dornröschen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Tanja B., 05.10.2019

    Val säbelte ihren Zopf ab und erklärte: „Ich bin ein Rapunzel.“
    Mit Blick auf die Schere in ihrer Hand wich ich zurück.
    „Du glaubst mir nicht, oder?“, fragte Val.
    „Doch, doch. Du bist Rapunzel. Und ich bin Rotkäppchen.“ Die Ärmste war offensichtlich völlig durcheinander.
    „Soll das ein Witz sein?“, erwiderte Val. „Ich weiß doch längst, dass du ein Dornröschen bist.“
    „Kein Problem! Wenn du willst, bin ich das.“ Ich machte einen Schritt seitwärts, doch plötzlich gehorchten mir meine Beine nicht mehr. Mit offenem Mund starrte ich Val an. Ihre Haare reichten ihr nun wieder bis auf die Schultern – und sie wuchsen vor meinen Augen weiter.
    „Ich bin ein Rapunzel“, wiederholte Val fröhlich. „Und das ist meine Gabe.“

    Die 16-jährige Flora, genannt Flo, fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass sie die Nachfahrin von Dornröschen ist. Zusammen mit anderen Märchennachkommen, wie der zickigen Neva aus dem Schneewittchen-Clan und dem Rapunzel Val, muss sie die Menschheit vor gefährlicher Magie beschützen – und um jeden Preis ihre wahre Identität verbergen. Flos Gefühle für Nevas geheimnisvollen Freund Hektor machen die Angelegenheit nicht unbedingt einfacher. Doch viel problematischer ist die Tatsache, dass sie seit ihrem 16. Geburtstag plötzlich Dinge schwarz färbt, wenn sie aufgewühlt ist – etwas, das in der Märchenwelt als böse gilt. Außerdem treibt in der Stadt ein mysteriöser Kidnapper sein Unwesen, der an jedem Tatort Rosenblüten hinterlässt. Ist es ein Täter aus der Märchenwelt oder ein Fall für die Polizei? Als Flo, Neva und Hektor bei einem Einsatz in eine Falle gelockt werden, kommen sie einer unglaublichen magischen Verschwörung auf die Spur …

    Das Buch kam vorgestern bei mir an, kaum hatte ich es in den Händen - musste ich es lesen.
    Ich danke der Autorin vorab für ein wunderschönes, verlängertes Lesewochenende. Ich konnte dieses Buch einfach nicht mehr zur Seite legen.
    Ich lese öfter Bücher von dem Ravensburger Verlag, vor allem aus diesem Genre, aber von der Autorinist dies mein erstes Buch.

    Fasziniert hat mich, dass man sich von Anfang an in die Geschichte hineinversetzt fühlt und die Spannung von Anfang an gehalten wird... Auf keiner Seite lässt die Spannung auch nur minimal nach...

    Bei Ravensburger und Märchen denkt man direkt an Kinderbücher, aber man jann auch als Erwachsener dieser Bücher lesen und lieben. Ich freu mich riesig auf Fortsetzung, leider soll der zweite Teil erst im März 2020 erscheinen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Lerchie, 26.09.2019

    Dornröchens Magie erwacht

    Flo ist schockiert als sie erfährt, dass sie eine Nachfahrin von Dornröschen ist. Sie will es zunächst auch gar nicht glauben. Sie erfährt es in einer Agentur, die die Menschen vor gefährlicher Magie beschützt. Dort lernt sie das zickige Schneewittchen Neva und Val, ein Rapunzel kennen. Es ist keine leichte Aufgabe für sie, denn auch ihre Gefühle spielen verrückt, wann immer sie in der Nähe eines gewissen Märchenprinzen ist. Außerdem erwacht in ihr selbst eine dunkle Magie….

    Meine Meinung
    Dieses Buch ließ sich sehr gut lesen, denn es ist unkompliziert geschrieben. Ein angenehmer Schreibstil. Nirgends ein Wort oder gar ein ganzer Satz, der unklar wäre. Ich war auch schnell in der Geschichte drinnen und konnte mich gut in die Protagonisten hineinversetzen. Viele Märchenfiguren lernen wir in diesem Buch kennen, oder wir begegnen ihnen wieder, sofern wie früher als Kinder (oder auch noch als Erwachsene) gerne Märchen gelesen haben. Durch einen Brief wird Flora in die Agentur bestellt, doch der Leiter derselben weiß von nichts, stellt aber doch fest, dass sie ein Dornröschen ist. Doch diese Linie wiederum ist eigentlich ausgestorben. Wieso Flo doch ein Dornröschen ist – das soll der geneigte Leser bitte selbst lesen. Das Ende ist ein Cliffhanger und ich warte wirklich fast ungeduldig auf den zweiten Band dieser Reihe. Ich mag Bücher mit Märchenfiguren, auch wenn dieses jetzt kein anders erzähltes Dornröschen ist, sondern dieses einfach nur in dem Buch eben vorkommt, aber auch die Hauptperson ist. Das Buch war wirklich spannend vom Anfang bis zum Ende, hat mich gefesselt und sehr gut unterhalten. Von mir eine Leseempfehlung – besonders für Menschen die Märchen und ihre Figuren mögen – und die volle Bewertungszahl.
    Es ist eine Trilogie die lt. Amazon aus folgenden Bänden besteht:
    Das letzte Dornröschen, Die Rache der Fee und Der Kuss der Wahrheit

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Martina S., 02.10.2019

    Märchen lassen uns in magische und fremde Welten abtauchen, doch diese moderne Interpretation holt die Märchenfiguren in unsere Welt. Hinter diesem unglaublich hübschen Cover, das mein Herz höherschlagen lässt, verbirgt sich eine ebenso spannende wie fantastische Story, die einen schlichtweg mitreißt.
    Sprachlich überzeugt Claudia Siegmann mit einer lockeren und teilweise frechen Art, die perfekt zum Alter der Akteure passt. Es macht Spaß der Geschichte zu folgen und weder komplizierte Namen noch zu viele Informationen auf einmal lassen einen stocken. Auch wenn die Geschichte aus Floras Sicht erzählt wird, gibt es immer wieder kleine Abschnitte zwischen den Kapiteln, die aus einer anderen Perspektive geschildert werden, ohne dass wir erfahren, um wen es sich dabei handelt. Mir gefallen solche kleinen Rätsel, denn ich liebe es, mir während des Lesens zu überlegen, wer gut oder böse ist und wie alles zusammenhängt. Die Handlung bietet in dieser Richtung einiges an Potenzial, denn so außergewöhnlich und eigen die Charaktere sind, so undurchsichtig sind ihre Beweggründe manchmal.
    Mich hat dieser Reihenauftakt absolut überzeugt, denn zum einen mag ich Märchen, die in dieser Geschichte modern interpretiert wurden, und zum anderen stimmt die Mischung aus Spannung, Geheimnis, Gefahr und Gefühlen. Durch geschickte Wendungen bleibt bis zum Schluss offen, wie alles zusammengehört und das Ende macht Lust auf mehr. Wer also ein Problem damit hat, zu warten, sollte vielleicht noch nicht direkt beginnen …
    Ich jedenfalls kann die Fortsetzung kaum erwarten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Claudia Siegmann

Weitere Empfehlungen zu „Märchenfluch, Band 1: Das letzte Dornröschen (eBook / ePub)