NUR BIS 21.04: 15%¹ Rabatt für Sie! Gleich Code kopieren:

Maskenball des Todes (ePub)

 
 
Merken
Merken
 
 
Bei einer Bürgerversammlung gerät die alleinerziehende Polizistin Alessandra Fornati unvermittelt in die Fronten zwischen Kreuzfahrtlobby und aufgebrachten Venezianern, die um das Überleben ihrer Stadt fürchten. Alessandras Engagement schürt neue Hoffnung...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 137511143

eBook (ePub) 3.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentar zu "Maskenball des Todes"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    2 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    leseratte1310, 23.03.2021

    Venedig ist eine besondere Stadt, die aber auch mit besonderen Problemen zu kämpfen hat. Umweltprobleme und viel zu viele Touristen machen Venedig zu schaffen, und die Kreuzfahrtschiffe gehören aus der Stadt verbannt. Das finden auch die Bürger, die sich mit der Kreuzfahrtlobby streiten. Auch die Polizistin Alessandra Fornati kämpft gegen diesen Touristenwahnsinn und die damit verbundene Zerstörung Venedigs. Bei einer Protestveranstaltung wird es gefährlich für sie, doch sie wird von einem Mann vor dem Ertrinken gerettet. Sie fühlt sich zu Fabio hingezogen, aber kann sie ihm vertrauen?
    Der Schreibstil der Autorin ist flüssig zu lesen und packend. Die Atmosphäre Venedigs ist sehr gut und atmosphärisch dargestellt.
    Alessandra Fornati ist in kämpferische Frau. Das Schicksal hat es nicht immer gut mit ihr gemeint. Nachdem ihr Mann Paolo durch eine Kugel getötet wurde, muss sie sich alleine um ihren Sohn Aurelio kümmern. Die Geschäfte ihres Vaters sind ihr verhasst und sie will nichts mit ihm zu tun haben. Alessandra kämpft nicht nur für ihren Sohn, sondern auch für die Serenissima. Der Journalist Matteo setzt sich ebenfalls für den Schutz Venedigs ein und er steht Alessandra hilfreich zur Seite, da er Gefühle für sie hegt. Aber Alessandra hat sich in den geheimnisvollen Fabio verliebt.
    Als Alessandra eine sehr reale Gefahr erkennt, will ihr niemand glauben, denn für viele in der Stadt steht eine Menge auf dem Spiel. Aber es sind Menschen in Gefahr und so muss sie den Kampf aufnehmen. Doch dann erkennt sie, dass sie nur eine Spielfigur in einem schäbigen Spiel ist.
    Wird es ihr gelingen die Stadt und die Menschen zu retten? Und wem kann sie dabei vertrauen? Am Ende muss
    Es ist eine komplexe und sehr spannende Geschichte, die mir gut gefallen hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •