Momo (eBook / ePub)

Michael Ende

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Momo".

Kommentar verfassen
Weltbestseller, Klassiker, Kultbuch - für Mädchen und Jungen ab 12 Jahren


Momo, ein kleines struppiges Mädchen, lebt am Rande einer Großstadt in den Ruinen eines Amphitheaters. Sie besitzt nichts als das, was sie findet oder was man ihr...

Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Momo, Neuausgabe
    15.50 €

Print-Originalausgabe 15.50 €

eBook11.99 €

Sie sparen 23%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 91630087

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Momo"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    23 von 37 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Layla, 14.04.2014

    Als Buch bewertet

    Nicht ohne Grund ein Klassiker. Super Geschichte für Kinder und Erwachsene!
    Sollte jeder mal gelesen haben.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marie-Luise G., 23.09.2018

    Als eBook bewertet

    Ein sehr kluges Buch, ein Märchenbuch auch für Erwachsene.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Joel K., 26.02.2017

    Als Buch bewertet

    Zeigt uns auf wohin uns unsere Leistungsgesellschaft führ, am Anfang ist die persönliche irrationale Seite beschrieben und dann endet es in einer kalten gefühlslosen Leistungsgesellschaft, weil die Leute ihre Zeit nicht mehr verschwendeten. Besser kann man die Zeit in der wir leben fast nicht beschreiben, wir müssen uns schon fragen ob man die Zeit wirklich einsparen kann, interessanterweise treffen sich die Zeit Dieben auf dem Schrottplatz.
    Die Zinsen zwingen uns zur Leistungsgesellschaft man muss immer mehr leisten, mit der Zeit produziert man dann mehr als man wirklich braucht, mit Werbung kann man dann den Leuten Dinge verkaufen die sie nicht brauchen (für ein Brot braucht man keine Werbung), wenn dies noch nicht genug wirkt legt man dann die Produkte so aus das sie nicht zu lange halten am Schluss landet dann immer mehr auf dem Schrottplatz.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Momo (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach