Nadia - entführt nach Libyen, Sarah Taylor

Nadia - entführt nach Libyen (eBook / ePub)

Wie ich um die Befreiung meiner Tochter kämpfte

Sarah Taylor

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

3 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Nadia - entführt nach Libyen".

Kommentar verfassen
Das gibt es nur bei Weltbild
Top-Angebot mit exzellenter PreisleistungWeltbild-Vorteil
Als Sarah Taylor vermuten musste, dass ihr Exmann Fawzi die gemeinsame Tochter Nadia entführt hatte, brach für sie eine Welt zusammen. Konnte das wahr sein? Nadia war erst vier Jahre alt. Wie sollte sie in dem vom Bürgerkrieg zerrissenen Land...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook3.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 5982411

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Nadia - entführt nach Libyen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    19 von 32 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ilona l., 08.01.2017

    aktualisiert am 08.01.2017

    Als Buch bewertet

    Sehr spannend, hatte das Buch in 2 Tage durchgelesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    7 von 24 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Peter P., 01.06.2017

    aktualisiert am 01.06.2017

    Als eBook bewertet

    Eben habe ich das Buch runtergeladen, auf unserem Tablet gespeichert - und mich sehr geärgert :-(
    Ich verwende die App Cool Reader aus dem Play Store. Für Abends / Nachts besteht eine eigene Einstellung, da ist die Anzeige umgekehrt. Also helle Schrift auf dunklem Grund. Das stört weniger und schont die Augen.
    Jetzt wurde doch tatsächlich in diesem Buch die Schrift fest definiert und zwar schwarz. Als Ergebnis liest man im Nachtmodus schwarz auf dunkel.
    Solche Fehler kenne ich eigentlich nur bei kostenloser Literatur, nicht wenn ich dafür bezahle.
    Nachdem kein Kopierschutz besteht ist Abhilfe für Insider möglich:
    - Das Buch mit dem kostenlosen Programm Sigil am PC öffnen
    - Bei Styles das "Weltbild.css" aufmachen
    - alle Zeilen mit der Zeichenfolge "color: " löschen
    - speichern. Fertig

    Soweit zur Technik.

    Den Inhalt muss meine Frau beurteilen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors