Night of Crowns, Band 1: Spiel um dein Schicksal (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
*** Von der Autorin des Bestsellers KISS ME ONCE ***

Schwarz oder weiß?
Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod?

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129389994

Gedruckte Verlagsausgabe 15.50 €
eBook-36%9.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129389994

Gedruckte Verlagsausgabe 15.50 €
eBook-36%9.99
Download bestellen
*** Von der Autorin des Bestsellers KISS ME ONCE ***

Schwarz oder weiß?
Welche Seite wählst du in diesem Spiel um Liebe und Tod?

Seit Jahrhunderten liegt über den Adelshäusern Chesterfield und St. Burrington ein unbezwingbarer...

Kommentare zu "Night of Crowns, Band 1: Spiel um dein Schicksal"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Books have a soul, 05.02.2020

    Was habe ich mich auf dieses Buch gefreut. Von der Autorin habe ich schon ein paar Bücher gelesen, die ich alle toll fand, und dieses hier hat mich ganz besonders angesprochen. Allein der Klappentext hat mir schon eine Gänsehaut beschert und ich war so gespannt auf die Umsetzung. Dabei habe ich gehofft, dass meine Erwartungen erfüllt werden.
    Auch das Cover ist eine absolute Augenweide und passt mit den dunklen Farben perfekt zum Inhalt.

    Der Einstieg fiel mir sehr leicht und beginnt mit einer Party, bei der wir Alice kennenlernen und erste Hinweise zu den vermeintlichen Privatschulen Chesterfield und St. Burrington bekommen. Es waren von Anfang an so geniale Ideen verwoben, Spinnen, sprechende Tiere (ok, zumindest ein sprechendes Tier ;-D), zwei Internate und dazu noch toll gezeichnete Charaktere. Dazwischen kommt auch die Liebe immer wieder etwas durch, allerdings immer nur am Rande und nie zu sehr im Fokus, es war einfach die perfekte Mischung. Ich war absolut begeistert, verliebt und hin und weg von dieser Welt.

    Das Setting mit den zwei Schulen mitten im Wald war der absolute Hammer. Die düstere Atmosphäre kam perfekt bei mir an und ich wollte einfach nur mehr davon. Dazu gibt es viele Intrigen, Machtspielchen, wobei ja die ganze Handlung ein großes Spiel ist, und das absolut Besondere daran ist: Es gibt kein gut und böse im klassischen Sinn. Trotzdem musst du dich für eine Seite entscheiden. Wählst du schwarz oder weiß?

    Obwohl mir die Entscheidung doch recht einfach viel, war vieles undurchsichtig, manches auch vorhersehbar, gleichzeitig aber nie mit absoluter Gewissheit, was wirklich dahinter steckt. Meine Lieblingsfiguren neben Alice sind auf jeden Fall Curse und Jackson. Allgemein gab es viele liebenswürdige und interessante Charaktere und die Emotionen kamen zu hundert Prozent bei mir an. Ich habe von Anfang bis Ende mitgefiebert!

    Oft dachte ich, jetzt habe ich es durchschaut, manches wirkte einfach, doch plötzlich war alles wieder offen und ich war nur fassungslos. Dazwischen kommt dann immer wieder auch Stellas Humor zur Geltung, den ich ja total liebe, und einige Male wäre ich wirklich fast am Boden gelegen vor Lachen.

    Fazit
    Night of Crowns war für mich die Neuerscheinung in diesem Jahr. Der Klappentext hat mich letztes Jahr sofort angesprochen, ich war mehr als scharf auf dieses Buch. Stellas Schreibstil fand ich ja schon immer klasse, aber dieses Mal hat sie sich in meinen Augen selbst übertroffen. Sie hat meine hohen Erwartungen nochmals gesprengt und ich war und bin einfach nur begeistert. Ab der ersten Seite war ich in der Geschichte gefangen und sie hat mich bis zur letzten Seite nicht mehr losgelassen. Diese komplette Mischung hat mich absolut verzaubert. Es wurden viele bekannte Elemente wie ein Fluch, dazu Liebe, verfeindete Adelshäuser genommen, mit einem grauenvollen Schachspiel verwoben und daraus ist etwas Neues, Einzigartiges entstanden, das mein Herz hat höher schlagen lassen. Allein das düstere Setting mit den Internaten und dem Wald fand ich so genial. Am Ende hatte ich das Gefühl, dass ich das Buch unbedingt noch einmal lesen möchte. Eigentlich habe ich dieses Gefühl immer noch und das werde ich auf jeden Fall machen, am besten im November, kurz bevor die Fortsetzung erscheint, auf die ich mich einfach riesig freue. Absolute Empfehlung, 5 Sterne und Jahreshighlight!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Katharina2405, 24.02.2020

    Der Roman „Night of Crowns – Spiel um dein Schicksal“ ist der erste Band einer Fantasy-Dilogie von Stella Tack.

    Seit Jahrhunderten kämpfen Chesterfield und St. Burrington gegen einen Fluch. Dieser zwingt sie ein tödliches Schachspiel gegeneinander zu spielen. In diesem Spiel sind alle Figuren Nachfahren von Spielern aus der ersten verfluchten Partie, die sich immer wiederholt, sobald beide neuen Könige ihren achtzehnten Geburtstag vollendet haben. In diese Situation wird Alice per Zufall hineingezogen, sie entpuppt sich als der 33. Spieler, eine große Unbekannte in diesem Spiel von dem sich aber beide Seiten viel versprechen. Wer wird gewinnen und kann man den Fluch brechen?

    Das Buch wird aus der Ich-Perspektive von Alice erzählt, so bekommen wir ihre Gedanken und Gefühle hautnah mit. Manchmal fand ich es etwas schade, dass nicht auch andere Figuren zu Wort gekommen sind. Aber so bleibt natürlich auch die Spannung immer erhalten, da wir als Leser genau so viel wissen wie Alice.

    Die Geschichte hat mir unglaublich gut gefallen, durch die lockere und flüssige Sprache war ich sofort in der Story gefangen und ich habe das Buch nicht mehr zur Seite legen können.

    Die Autorin hat es geschafft, von der ersten Seite an, mit einem Spannungsbogen zu starten der die ganzen 480 Seiten nicht abflacht. Zu Anfang sind ganz viele Fragen offen, auf die man unbedingt Antworten haben möchte. Im Verlauf der Geschichte gibt es immer wieder kleine Höhepunkte und überraschende Wendungen, dass man gar nicht merkt wie die Seiten dahinfliegen.

    Was mir ausgesprochen gut gefallen hat war, dass es für mich keine wirkliche „böse“ Seite gab. Wir bewegen uns im Grautöne-Bereich. Sowohl die schwarzen Figuren als auch die Weißen machen einige zweifelhafte und unmoralische Dinge. Obwohl ich im ersten Moment geschockt war, konnte ich doch beide Seiten verstehen, alle sind in diesem Fluch gefangen und wollen überleben.

    Alice war mir sofort sympathisch und ich mochte sie auf Anhieb. Manchmal wirkt sie ein bisschen naiv, wenn man als Leser die ein oder andere Situation ein bisschen schneller erfasst als Alice. Das hat mich aber nie gestört.

    Viele Nebenfiguren bleiben recht blass und werden teilweise recht schnell aus dem Spiel genommen. Doch einige wachsen einem sehr ans Herz. Ich mochte besonders Isolde und Bastion und natürlich Curse. Die sprechende Katze ist mein absoluter Liebling.

    Man sollte kein richtiges Schachspiel erwarten mit den typischen Zügen für die Figuren. In dieser Geschichte ist es anders als in dem traditionellem Spiel.

    Die Fortsetzung erscheint voraussichtlich im Dezember 2020. Nach dem fiesen Cliffhanger ist das wirklich eine lange Wartezeit.

    Fazit: Für mich ein absolutes Highlight. Ganz klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Stella Tack

Weitere Empfehlungen zu „Night of Crowns, Band 1: Spiel um dein Schicksal (eBook / ePub)

Weitere Artikel zum Thema