Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch, J.K. Rowling

Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch (eBook / ePub)

J.K. Rowling

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
11 Kommentare
Kommentare lesen (11)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch".

Kommentar verfassen

Der Magizoologe Newt Scamander will in New York nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen. Doch als sein magischer Koffer verloren geht und ein Teil seiner phantastischen Tierwesen entkommt, steckt Newt in der Klemme – und nicht nur...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 20.60 €

eBook 12.99 €

Sie sparen 37%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 80102329

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    46 von 71 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabrina M., 14.01.2017

    Als Buch bewertet

    Inhalt:

    Eigentlich hat Magizoologe Newt Scamander in New York nur einen kurzweiligen Zwischenstopp geplant um eine Kleinigkeit zu erledigen, doch, dass was anschließend auf ihn wartet wird zu einem großen magischen Abenteuer. Dummerweise kommt ihm sein magischer Koffer abhanden und bietet einem Teil seiner phantastischen Tierwesen die Möglichkeit zur Flucht. Newt steckt in der Klemme und zieht zu dem noch Unbeteiligte mit hinein…

    Meine Meinung:

    Bereits beim letzten Harry Potter Band hat mich die Art der Aufmachung des Buches total begeistert und so freute ich mich total, dass auch hier auf den szenenhaften Erzählstil zurückgegriffen wurde. Als Leser stöbert man durch das Originaldrehbuch des Filmes, erlebt die Szenen in Abschnitten und bekommt zu dem ein sehr ausgeschmücktes und lebendiges Buch geboten. Es kam auf jeden Fall absolutes Kopfkino-Feeling auf!

    Ganz nach dem Motto erst Buch dann Film war es für mich etwas Besonderes in die Welt von Newt Scamander einzutreten und seine Geschichte kennen zu lernen.

    Newt war mir sofort sympathisch. Ihn macht seine leicht chaotische und offene Art zu einem absoluten Lieblingscharakter. Ich konnte mir sehr gut ausmalen, wie er im Film durch die Szenen wandert und verzweifelt versucht seine phantastischen Tierwesen einzufangen.

    Tina, Jacob und Quennie sind aber auch ein phänomenales Trio. Sie geben der Handlung ein harmonisches Flair und machen das Ganze so liebenswert. Besonders Queenie und Jacob haben mir es am Ende total angetan.

    Die Illustrationen sind einfach himmlisch. Auch wenn es nur Zeichnungen sind, so bekommt man dennoch ein klares lebhaftes Bild von den phantastischen Tierwesen, denen wir in der Handlung begegnen.

    Ein klarer Schreibstil ist nicht vorhanden, dennoch kommt man mega flüssig voran und ich habe das Buch innerhalb von einem Tag gelesen und würde es glatt wieder tun.

    Fazit:

    Kopfkino-Modus aktiviert und ein unglaubliches Leseerlebnis durchlebt. Durch die klare Strukturierung und szenenartige Aufmachung gelingt es diesem feinen Büchlein zu einem klaren Highlight zu werden!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    29 von 50 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Meggie, 19.01.2017

    Als Buch bewertet

    Newt Scamander, Magizoologe und Forscher aus Leidenschaft, kommt mit einem Koffer voll phantastischer Tierwesen nach New York, um dort seinen Wissenschaften nachzugehen. Doch durch unglückliche Umstände wird sein Koffer mit dem von Jacob Kowalski vertauscht, der eigentlich nur einen Wunsch hat: eine Bäckerei zu eröffnen. Natürlich ist nun das Chaos vorprogrammiert, denn aus dem Koffer entfliehen einige Tiere und machen New York unsicher. Newt, der zwischenzeitig von Tina Goldstein, einer Mitarbeiterin des Zaubereiministeriums von New York, in Gewahrsam genommen wurde, versucht alles, um seine Tiere wieder einzufangen. Doch nicht nur seine Tiere stehen im Mittelpunkt der Ermittlungen, auch ein Obscurus, der schon einige Tote verbuchen kann, droht
    damit, die Magierwelt öffentlich zu machen.

    Ach, was war der Film so schön. Im Kino sitzen und wieder in die magische Welt voll Zauberer, Hexen und phantastischer Tierwesen eintauchen. Ein Heimkommen, ein Wiedersehen. Auch wenn die Geschichte viele Jahre vor dem Auftauchen von Harry Potter und seinen Freunden spielt.

    Wir befinden uns in den 20er Jahren mitten in New York und entdecken die Zaubererwelt in den USA. Und wir müssen uns umgewöhnen. Die Muggel heißen hier No-Maj. Das Zaubereiministerium heißt MACUSA und die Zaubererschule Ilvermorny. Alles anders, aber doch vertraut. Deswegen sprach ich oben von Heimkommen.

    Nun legt uns JK Rowling mit "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" das Originaldrehbuch vor. Und genau so ist auch das Innenleben des Buches, ein Drehbuch. D. h. es ist in Szenen aufgeteilt, gibt an, ob man sich Innen oder Außen aufhält, ob es einen Schnitt gibt, eine Nahaufnahme, einen Off-Screen, eine Totale usw.

    Für mich war es nicht mehr ungewohnt, diese Art von Buch zu lesen, war ich ja schon begeistert von "Harry Potter und das verwunschene Kind", welches ebenfalls in der Art des Drehbuchs geschrieben ist.

    Nicht zuletzt wegen der schauspielerischen Glanzleistung von Eddie Redmayne, der Newt Scamander verkörpert, ist der Film für mich ein voller Erfolg. Es wird gezaubert, es wird geheimnisvoll, es wird fantastisch, es wird einzigartig.

    Als ich das Drehbuch gelesen habe, kam ich mir vor, als wäre ich wieder im Kino. Die Szenen waren eins zu eins wie im Film. Selbst die Dialoge kamen mir so vor, als wären sie die selben. Ich hatte ein tolles Kopfkino, hatte die Schauspieler vor Augen, konnte mir die Special-Effects vorstellen und hatte einfach meinen Spaß beim Lesen.

    Das Drehbuch zu "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" ist eine tolle Ergänzung für die Sammlung zu Hause und ist ein Muss für jeden Harry Potter-Fan.

    Insbesondere muss ich den Charakter der Queenie Goldstein hervorheben, die mir in dem Film auch schon sehr gut gefallen hat. Sie ist eine verträumte Hexe, die mit ihrer einfühlsamen Art und ihrer leicht losen Mundwerk die Herzen im Sturm erobert.

    Das Skript ist einfach toll, lässt sich leicht lesen und das Buch ist auch noch ein richtiger Hingucker. Das in blau gehaltene Cover lädt zum Träumen ein. Die goldenen Buchstaben sind teils erhaben. Carlsen ist ja bekannt für wunderschöne Cover. So macht sich das Buch natürlich auch gut im Regal.

    Die Geschichte selbst ist spannend, zauberhaft und magisch.

    Fazit:
    Charaktere, die einem ans Herz wachsen, eine spannende Geschichte und phantastische Tierwesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind: Das Originaldrehbuch (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach
X
schließen

10 Tage - 10 Bücher

Jetzt teilnehmen und einen von drei 50 € Gutscheinen inkl. Kosmetik-Set der Versandapotheke mycare gewinnen!

X
schließen