Rogues!: Rogues! Band 2 - Das kalte Schiff (eBook / PDF)

El Torres

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

3 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne0
3 Sterne1
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Rogues!: Rogues! Band 2 - Das kalte Schiff".

Kommentar verfassen
Der Barbar und die Diebin legen sich diesmal mit Wikingern, Drachen, Eisriesen und tiefgefrorenen Zombies an. Ein grandios gezeichneter, abgefahrener Fantasy- Lesespaß für Fans von Conan, Game of Thrones, Vikings und Co.!

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Rogues! - Das kalte Schiff
    17.50 €

Print-Originalausgabe 17.50 €

eBook12.99 €

Sie sparen 26%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 119979436

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Rogues!: Rogues! Band 2 - Das kalte Schiff"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 3 Sterne

    Stefan Immel von Nerdenthum.de, 09.07.2019

    Als Buch bewertet

    Im zweiten Band um unsere beiden moralisch nicht ganz einwandfreien Helden holt die Vergangenheit Bran ein. Das kalte Schiff bringt eine Mannschaft aus Untoten nach Gerada, angehführt von Hakon der noch ein Hühnchen mit Bran zu rupfen hat. Er nennt den Barbaren Drachenjäger und Eidbrecher und verlangt das er ihn uns eine Mannschaft auf dem kalten Schiff begleitet auf einer letzten Mission.

    Natürlich mischt sich Wiesel wieder ein und so erleben die Beiden ein wildes und durchgeknalltes Abenteuer zwischen Eiszombies, Drachen und weiteren unheimlichen Gestallten aus dem hohen Norden.

    Die Freundschaft zwischen Bran und Wiesel ist eine besondere. Obwohl beide den fleischlichen Genüssen nicht abgeneigt sind, sind sie eben nicht „solche“ Freund sondern eben welche die sich aufeinander verlassen können ohne das da ein Beziehungsdrama mit spielt.

    Die Wendungen der Geschichte sind interessant, halten alles spannend und sind dabei auch noch nachvollziehbar. Zudem zeigen sie eine andere Seite von Bran die man bisher höchstes vermutete.

    Zeichnerisch von Aldea nicht ganz so gelungen wie die von Ryp im ersten Band aber die Story funktioniert trotzdem. Die Mimik leidet ein wenig, die Farben sind ein wenig zu gedeckt aber alles in allem trotzdem eine gelungene, wilde und barbarische Geschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors