Schokohasenküsse (eBook / ePub)

Eine Frühlingsgeschichte
 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Jedes Jahr zu Ostern treffen sich die Goldsteins in ihrem Ferienhaus im Odenwald. Als Familie feiert man solche Feste schließlich gemeinsam. Doch dieses Mal läuft nicht alles nach Plan, und so findet sich plötzlich der älteste Sohn Alexander in der...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 95092417

eBook3.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 95092417

eBook3.99
Download bestellen
Jedes Jahr zu Ostern treffen sich die Goldsteins in ihrem Ferienhaus im Odenwald. Als Familie feiert man solche Feste schließlich gemeinsam. Doch dieses Mal läuft nicht alles nach Plan, und so findet sich plötzlich der älteste Sohn Alexander in der...

Kommentare zu "Schokohasenküsse"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 22.02.2018

    Sina hat eine kleine Bäckerei und schwärmt seit etwas mehr als 2 Jahren für ihren gutaussehenden Kunden Alexander. Als dieser zu Ostern für ein geplantes Familientreffen eine helfende Hand benötigt, hat Sina eine spontane Idee. Sie wird ihn zum alten Forsthaus in den Odenwald begleiten, ihn als Koch- & Backfee unterstützen und ihm als beste Freundin im Familienchaos zur Seite stehen. Sina wähnt sich so ihrem Traum näher, denn so kann sie Alexander endlich besser kennenlernen. Doch trifft das Sprichwort "Liebe geht durch den Magen" auch bei Alexander zu ?


    Heike Wanner hat mit "Schokohasenküsse" einen echten Frühlingsknaller gezaubert. Ihre Geschichte um Sina und Alexander ist so farbenfroh und lebendig geschrieben, dass man gerne den tollen Schlagabtauschen folgt, die sich die beiden sympathischen Hauptprotagonisten liefern. Ihre Dialoge sind witzig, spritzig und mit vielen kleinen Hinweisen auf ihr Gefühlsleben gespickt und entführen mich direkt an den Ort des turbulenten Familientreffens. Die Koch- & Backkünste von Sina sind so bildlich geschildert, sodass mir beim Lesen ständig der Duft von frischgebackenem Hefezopf mit Rosinen, leckeren Kuchen und Kleingebäcken in der Nase liegt. Überhaupt ist dieser liebenswert chaotische Familien-Liebesroman ein wundervoller Einstieg in den Frühling - es wird gebastelt, gekocht, geliebt, gestritten, versöhnt und ...ach lest einfach selbst, wie wundervoll die Tage im alten Forsthaus im Odenwald sind. Ich habe mich während meines kurzen Leseaufenthaltes dort unendlich wohlgefühlt und war gerne ein Teil dieser großartigen Geschichte, die unendlich Lust auf erste Sonnenstrahlen im Frühling, Familie und Schokohasenküsse macht :-)


    Absolute Leseempfehlung für einen warmherzigen Roman und seine tollen Figuren !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    schafswolke, 21.03.2018

    Sina weiß alles über Alexander.
    Alexander kennt nicht mal ihren Namen.
    Doch als Alexander sich um das Familienessen über die Ostertage kümmern muss, gerät er ganz schön ins Schleudern und so macht Sina ihm ein Angebot, das er kaum ausschlagen kann.
    Und so entwickeln sich die Ostertage ganz anders als gedacht.

    Ich konnte das Buch gar nicht weglegen, denn Sina und Alexander sind mir gleich ans Herz gewachsen. Ich hätte noch gerne mehr von den beiden gelesen, denn sie sind charmant und liebenswert.
    Alexanders Familie ist herrlich chaotisch, dabei muss man sie einfach mögen, auch wenn man sie manchmal am liebsten alle davonjagen möchte.
    Und dann gibt es auch noch die Passagen, die sich um das Essen drehen... zum Glück nimmt man beim Lesen nicht zu, denn das könnte bei diesem Buch zum Verhängnis werden, so lecker klingt das alles.

    Wenn es die Kategorie "Frühlingsbücher" gibt, gehört "Schokoladenhasenküsse" eindeutig dazu. Die Liebesgeschichte lässt sich locker, luftig und leicht lesen und so ist man leider viel zu schnell am Ende angelangt.

    Ich fand "Schokohasenküsse" ganz bezaubernd und vergebe 5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Bettina n., 13.08.2018

    Sina ist in Alexander verliebt und weiß alles über ihn, nicht weil er ihr Freund ist, nein er telefoniert einfach in ihrer Bäckerei wenn er auf sein FRühstück wartete. Er nimmt sie garnicht war.
    Als er das Osterfest für seine Familie ausrichten soll erkennt sie ihre Chance und will im helfen, natürlich für Bezahlung, er soll doch nicht denken das sie führ ihm schwärmt.
    Sina und Alex kommen sich langsam näher nur Sinas geheimnist steht zwischen ihnen und auch das sie doch nciht alles über Alex weiß als sie gedacht hat.

    Es ist aus Sinas und Alexanders sicht geschrieben was sie gut lesen lässt. Auch Alex Familie bringt schwung in die Geschcihte sodas keine langeweile aufkommt. Die beiden kommen sich nur langsam näher und lernen sich besser kennen aber Alex ist überrascht wie gut ihn Sina versteht.
    Tolle Geschichte mit viel humor.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Heike Wanner