Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz (eBook / ePub)

 
 
%
Merken
Teilen
%
Merken
Teilen
 
 
Ivy ist überglücklich: Sie hat ein Stipendium für die New Yorker Eliteschule St. Mitchell ergattert und ist total verliebt in ihren Mitschüler Heath. Doch dann beginnt an der St. Mitchell DAS SPIEL: In anonymen Nachrichten werden die Schüler aufgefordert,...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112884457

Gedruckte Verlagsausgabe 17.50 €
eBook-26%12.99
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112884457

Gedruckte Verlagsausgabe 17.50 €
eBook-26%12.99
Download bestellen
Ivy ist überglücklich: Sie hat ein Stipendium für die New Yorker Eliteschule St. Mitchell ergattert und ist total verliebt in ihren Mitschüler Heath. Doch dann beginnt an der St. Mitchell DAS SPIEL: In anonymen Nachrichten werden die Schüler aufgefordert,...

Kommentare zu "Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Danny SZ, 28.06.2019

    Absolut fesselnde Story - Bist du bereit, das Spiel zu spielen?

    Ivy kommt aus Deutschland und da ihre Mutter eine Pfarrstelle in den USA, genauer gesagt New York, angenommen hat, sind sie und Ihre Eltern dorthin gezogen. Ihr Vater, gebürtiger Amerikaner, hat eine Buchhandlung namens Bookish Dreams in Manhattans bester Lage eröffnet. Und durch ein Stipendium darf Ivory „Ivy“ auf die St. Mitchell, eine Privatschule, gehen. In den Sommerferien lernt sie den Mitschüler und Sunnyboy Heath kennen und lieben. Außerdem hat sie zum Glück schon zwei Freundinnen gefunden. Kelly und Iljana. Vor allem Kelly, die Fashionista von Instagram, weil sie auch auf die St. Mitchell geht, während Iljana während der Woche ein Internat besucht.
    Aber als die Schule wieder anfängt, will Heath auf einmal nichts mehr von ihr wissen. Was treiben die reichen Kids für ein Spiel an dieser Elite-Schule? Spielt Heath auch mit? Wem kann man Vertrauen? Wer hat die Spielleitung über dieses perfide Spiel?

    Als erstes muss ich anmerken, dass dieses Buch echt „trendy“ war. Perfekt für die heutige Jugend.
    Der Schreibstil gefiel mir sehr gut und die Story hat mich sofort gefesselt.

    Genau so stellt man sich die typischen reichen Upper East Side Kids vor. Mit dem Geld der Eltern um sich werfen und Falschheit und Hinterlistigkeit gehören zur Tagesordnung. Aber hinter der Fassade sieht es manchmal anders aus.
    Ivy ist eine starke Protagonistin, die einem sofort sympathisch ist.
    Die ganze Zeit habe ich mitgefiebert und gerätselt, wer es denn sein könnte? Aber das Spiel war so perfekt inszeniert, sodass es bis zum Ende spannend blieb.

    Bist du bereit, das Secret Game zu spielen?

    Fazit:
    Eiskalte Engel gepaart mit Clueless. Eine absolut spannende Story und klare Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Paula K., 10.11.2019

    Secret Game von Stefanie Hasse

    *Klappentext* :
    Als Ivory neu an die elitäre St-Mitchell-School in New York kommt, verliebt sie sich unsterblich in ihren Mitschüler Heath. Doch mit Beginn des neuen Schuljahres ändert sich alles, denn DAS SPIEL beginnt. In anonymen Handynachrichten werden die Schüler aufgefordert, Aufgaben zu erfüllen, sonst kommen ihre dunkelsten Geheimnisse ans Licht. Als Heath sie plötzlich völlig ignoriert, lässt Ivory sich auf DAS SPIEL ein und gerät in ein Netz aus Lügen …

    *Meine Meinung * :
    Am Anfang war ich wirklich sehr gespannt, worum es in diesem Buch geht. Ob es eine gute Geschichte sein wird? Ob es interessant und spannend aufgebaut ist? Ob es mir gefallen wird? Und ich muss sagen, Stefanie hat mich wirklich nicht enttäuscht!

    Der Anfang war für mich wie eine Liebesromanze beschrieben, wovon natürlich jedes Mädchen schwärmt. Als Ivy dann aber mit dem Spiel langsam konfrontiert wird und selber hineingerät, war meine Aufmerksamkeit schon deutlich spürbar. Seit dem Punkt an konnte ich dieses Buch nicht mehr aus meinen Händen nehmen.

    Die Protagonisten Ivy war mir wirklich, von Anfang an, sehr sympathisch. Sie wurde super dargestellt! Sie liebt Bücher, genauso wie ich! Und das sagt vieles aus, würde ich mal meinen. :D
    Ihr Charakter und ihre Meinung über Andere haben mich sehr überzeugt. An manchen Stellen jedoch, hätte ich mir eher gewünscht, sie hätte anders gehandelt.

    Heath ist mir, genauso wie Ivy, sehr sympathisch rüberkommen. Warum auch nich? Er sieht super aus. Er liebt 'lvy' so wie sie ist. Und das zählt. Klar das Spiel hat ihn dolle verändert. Wen nicht? Oftmals hätte ich ihn dafür gerne mal eine reingehauen, aber am Ende hat er wenigstens eingesehen, was er falsch gemacht hat und versucht das Beste daraus zu machen.

    Penelope und Daphne waren mir, im Gegensatz zu Ivy und Heath, sehr unsympathisch. Allein der Charakter, der Beiden, war so schrecklich. Wie sie die Menschen behandelt haben und nur, weil sie nicht so sind wie sie.

    Zum Buch.
    Das Cover sieht ja wirklich sehr gut aus. Läd definitiv zum Lesen ein. Es strahlt etwas geheimnisvolles und mysteriöses aus und genau das passt perfekt zu der Geschichte.
    Der Schreibstil hat mir auch super gefallen. Am Anfang wusste ich nur nicht genau, was die grauen Seiten zu bedeuten hatten. Was und um wen es sich dabei handelt. Das oft aus Ivys Perspektive erzählt wurde und dann wiederum aus einer ganz anderen Sicht, wo es dann hieß 'Sie' handelt, hat mich zwischendurch etwas verwirrt. Aber das war so im großen und ganzen nicht allzuschlimm.
    Die Kapitel sind super aufgebaut. Man hatte etwas Luft zum nächsten Kapitel, was ich bei Bücher wirklich sehr gerne mag, da es nach einer Weile sonst so erdrückend wirkt.

    *Fazit* :
    Es ist definitiv ein super und gelungens Buch. Ich werde demnächst definitiv mehr von der Autorin lesen und bin jetzt schon sehr gespannt darauf.
    Ich kann das Buch nur vom Herzen weiterempfehlen.

    4,5 / 5⭐

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Reading Maddox Girl 3, 07.09.2019

    Die Charaktere waren toll ausgearbeitet, das Setting perfekt gewählt und das Layout des Buches der Hammer! Dass die Nachrichten extra hervorgehoben wurden, hat sich echt lesen lassen wie normale Textnachrichten. Allgemein wurde genausoviel Mühe in den Buchsatz gesteckt, wie in die Geschichte. Echt der Hammer!

    Definitiv ein Buch, das ich jedem empfehlen kann. Mit lebensechten Charakteren, die unterschiedlicher nicht sein könnten, einem Spannungsfaden der sogar mich fast zum zerreißen gebracht hat, Liebe, Herzschmerz, Intrigen, dem Spiel der Spiele, einer sensationellen Geschichte, einem hammermäßigen Layout und den ständigen Fragen : Wem kann man eigentlich trauen? Kann man das überhaupt jemandem? Wer zum Teufel ist der Spielleiter?

    Außerdem ist Secret Game (genauso wie Pretty Little Liars) ein Meisterwerk der Verwirrungen und Überraschungen.

    Lest es!!! Unbedingt! Ich liebe es!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von Stefanie Hasse

Weitere Empfehlungen zu „Secret Game. Brichst du die Regeln, brech ich dein Herz (eBook / ePub)