Seelenamt (eBook / ePub)

Ein PEGASUS-Krimi

Reinhard Junge
Christiane Bogenstahl

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Seelenamt".

Kommentar verfassen
Vergewaltigungsopfer Lea Bennsdorf fühlt sich noch Jahre nach der Tat von ihrem ehemaligen Chef Professor Paul Kehlmann bedroht und verfolgt. Doch sind ihre Ängste berechtigt? Kalle Mager von der Detektei PEGASUS soll eine Woche ihren Bodyguard...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Seelenamt
    13.40 €

Print-Originalausgabe 13.40 €

eBook9.99 €

Sie sparen 25%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 100231174

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Seelenamt"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    ech, 07.02.2019

    Als Buch bewertet

    Spannender Ruhrgebiets-Krimi, der zudem auch noch eine Menge Spaß macht

    Mit diesem Buch setzt das Autorenteam Christiane Bogenstahl und Reinhard Junge die Geschichte aus dem Vorgängerband "Datengrab" fort. Sie erzählen dabei zwar eine eigenständige Geschichte, die man grundsätzlich auch ohne Vorwissen lesen und nachvollziehen kann. Den vollen Genuß der Geschichte erhält man aber nur, wenn man beide Bände in der richtigen Reihenfolge liest.

    Kalle Mager und Simone Olsok haben sich mit der Detektei PEGASUS selbstständig gemacht und schlagen sich dabei mehr schlecht als recht über die Runden, so das Simone gezwungen ist, ihren Job an der Universität Duisburg / Essen weiterhin auszuüben .
    Als sich ihre ehemalige Kollegin Lea Bennsdorf verfolgt und bedroht fühlt, soll Kalle für ihren Schutz sorgen. Steckt wirklich Leas Vergewaltiger und Simones ehemaliger Chef Paul Kehlmann hinter der Aktion, obwohl er doch eigentlich immer noch hinter Schloß und Riegel sitzt ?
    Als ein weiterer Ex-Kollege von Simone bei einem mysteriösen Flugzeugabsturz über dem Phönixsee ums Leben kommt, übernehmen Herta Kasten und ihr Team von der Dortmunder Kripo die Ermittlungen. Hat auch hier Paul Kehlmann seine Finger im Spiel und arbeitet an einem perfiden Racheplan, bei dem er alle Personen in Visier nimmt, die ihn damals ins Gefängnis gebracht haben ?

    Wie schon der direkte Vorgänger überzeugt auch dieser Krimi neben einer ausgeklügelten und komplexen Story wieder duch bissigen Humor, skurrile Situationen und Akteure, eine gehörige Prise Ruhrgebietsflair und gekonnte Anspielen auf die bundesdeutsche Realität.
    Zusammen mit dem packenden und immer mit einem gewissen Augenzwinkern versehenen Schreibstil sind diese fein aufeinander abgestimmten Bestandteile die Garanten für einen spannenden Krimi, der zudem auch noch eine Menge Spaß macht.

    Der erste PEGASUS-Krimi ist bereits 1988 unter dem Titel "Das Ekel von Datteln" erschienen und wurde seinerzeit noch von Reinhard Junge und Jürgen Pomorin alias Leo P. Ard geschrieben. Nach dem Ausstieg von Leo P. Ard, der heute hauptsächlich Drehbücher für Fernsehkrimis und -serien verfasst, kamen noch weitere Fälle hinzu, die Reinhard Junge alleine geschrieben hat.
    Mit dem Buch "Datengrab" hat dann mit Christiane Bogenstahl eine neue Co-Autorin die Bühne betreten und bringt seitdem frischen Wind ins PEGASUS-Universum, ohne das Bewährte dabei komplett über Bord zu werfen.
    Die damit begonnene Überführung der Reihe ins moderne Zeitalter wird hier nahtlos fortgesetzt und lässt auf weitere Fälle mit dem neuen PEGASUS-Team hoffen, bei dem aber auch die alten Recken sicherlich weiterhin ein gehöriges Wort mitsprechen werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Rose75, 26.10.2018

    Als Buch bewertet

    "Seelenamt" – Spannungsgeladene Fortsetzung von „Datengrab“

    Das ist ein spannender Ruhrpott Krimi der sich stellenweise wie ein Thriller liest. Wer anfängt zu lesen, wird das Buch kaum aus der Hand legen.

    Ich bedauere sehr, dass ich erst mit „Seelenamt“ die Familie Mager kennengelernt habe. Tolle Charakter mit Ecken, Kanten und viel Charme. Diese Sippe muss man mögen.

    Die Geschichte selber ist sehr raffiniert und knüpft an den Vorgängerband an. Während der Handlung wird immer wieder darauf zurückgegriffen und die Zusammenhänge erklärt. Es wäre wirklich geschickt, wenn man den vorher liest.

    Durch die Sprache und den einzigartigen Stil der Autoren hatte ich schnell das Gefühl mitten in der Geschichte zu sein.

    Nebenbei werden die modernen technischen Möglichkeiten gestreift und die politische Haltung des Autors kann man auch erahnen.

    Die psychische Verfassung einer der Beteiligten spielt eine große Rolle in der Handlung und durch ihre Therapeutin erfährt man, unter welchen Bedingungen die Psychotherapeuten ihre Ausbildung absolvieren. Sehr teuer, kaum Bezahlung, ….

    Mir gefällt es, wenn in Romanen gesellschaftskritische oder – relevante Themen verarbeitet werden.

    Hoffentlich geht es weiter mit der Geschichte

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors