Sommerflimmern (eBook / ePub)

Ein Ostsee-Roman

Marie Merburg

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Sommerflimmern".

Kommentar verfassen
Ariane lebt auf Rügen, doch das, was sie am meisten brauchen könnte, ist Urlaub! Sie muss nicht nur ihrer Freundin bei der Hochzeitsplanung helfen, sondern auch noch den Verkupplungsversuchen ihrer Mutter entgehen. Schließlich kann sie eins im...

Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Sommerflimmern
    11.40 €

Print-Originalausgabe 11.40 €

eBook8.99 €

Sie sparen 21%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 101257764

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Sommerflimmern"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ascora, 31.03.2019

    Als eBook bewertet

    Sommerflimmern
    Das Cover: Äußerst passend zum Buchtitel zeigt das Cover einen Sandstrand mit Strandgras und blauem Meer sowie einem Liegestuhl mit Strohhut und Windrädchen. Man erkennt gleich dass man sich Ostsee befindet, wirklich sehr stimmig.
    Der Klappentext: „Ariane lebt auf Rügen, doch das, was sie am meisten brauchen könnte, ist Urlaub! Sie muss nicht nur ihrer Freundin bei der Hochzeitsplanung helfen, sondern auch noch den Verkupplungsversuchen ihrer Mutter entgehen. Schließlich kann sie eins im Moment überhaupt nicht gebrauchen: einen Mann. Erst als der Schriftsteller David auf der Ostseeinsel auftaucht, um sich um seine kranke Großmutter zu kümmern, bringt er Arianes Haltung ins Wanken und ihr Herz zum Klopfen. Aber dann merkt sie, dass ihr David etwas verheimlicht. Was hat er in seiner Heimat Usedom zurückgelassen, von dem sie nichts erfahren darf? …“
    Zum Inhalt: Ariane lebt auf der Insel Rügen, quasi dort wo andere Leute Urlaub machen – das muss doch ein Gefühl von ständigem Urlaub erzeugen, oder? Doch von Urlaubsfeeling ist bei ihr momentan nichts zu spüren, ihr kleiner Laden „Schönheit kommt von Rügen“ erlebt eine Flaute und die Hochzeitsvorbereitungen für eine Freundin und nicht zuletzt ihre Mutter, die lieber die Hochzeit der Tochter planen würde, halten sie auf Trab. Als dann auch noch Trudi ins Krankenhaus muss, deren Tochter aber nirgends zu finden ist und stattdessen der Enkel von Trudi auftaucht ist das (Gefühls-) Chaos perfekt. Vor allem als dann auch noch ein altes Familiengeheimnis in den Vordergrund rückt.
    Zum Stil: Die Story wird in Ich-Form von Ariane erzählt. Der Stil ist wie in den anderen Bänden der losen Rügen-Serie sehr flüssig und leicht lesbar, die Sprache modern und einfach angenehm. Die Charaktere, insbesondere die der Hauptpersonen werden dem Leser schnell vertraut und sympathisch. Man lernt sie beim Lesen richtig kennen und kann ihre Ansichten und Motivationen gut nachvollziehen. Die Insel Rügen selbst wird so bildhaft und lebendig dargestellt, dass der Leser schnell das Gefühl bekommt selbst vor Ort zu sein und sich die Meeresbrise um die Nase wehen zu lassen. Durch die Familiengeschichte von Trudi, ihrer Tochter und ihrem Enkel wird eine gewisse Spannung erzeugt, die das leichte dahinplätschern des Lebens von Ariane bereichern, hinzukommen etliche komische und humorvolle Momente, insbesondere zwischen Ariane und ihrer Mutter, so kommt auch der Humor in dieser Geschichte nicht zu kurz.
    Mein Fazit: Ein unterhaltsame romantische Urlaubsgeschichte mit einem Hauch Spannung und einer gehörigen Prise Humor. In meinen Augen eine sehr unterhaltsame und empfehlenswerte Lektüre.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Cindy R., 13.05.2019

    Als Buch bewertet

    Ein Frauenroman mit einem wunderschönen sommerlichen Cover, einem tollen Setting, sympathischen Charakteren, ein bisschen Herzklopfen und sogar einer ernsteren Note. Denn die diversen Mutter-Tochter-Beziehungen, die im Laufe der Geschichte zur Sprache kommen sind zwar alle grundverschieden und dennoch alle nicht problemfrei. Mir hat das gut gefallen, dass es eben nicht nur locker-flockig um eine reine Liebesgeschichte ging, sondern Marie Merburg den Leserinnen hier noch einiges mehr bietet. Auch wenn mich manches mein Blut innerlich etwas zum Kochen brachte, wie beispielsweise das unglaubliche Verhalten von Arianes Mutter

    Das war bereits der 3. Teil einer Romanreihe, die auf Rügen spielt. Und das Ende lässt mich vermuten, dass hier noch nicht Schluss ist. Conny scheint mir jemand zu sein, den wir hier zwar nur ganz kurz kennengelernt haben, dessen Geschichte aber vielleicht noch erzählt werden sollte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Sommerflimmern (eBook / ePub)

Dieser Artikel in unseren Themenspecials