Staatsverständnisse: Karl Popper und das Staatsverständnis des Kritischen Rationalismus (eBook / PDF)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Kaum einer hat die offene Gesellschaft in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts so leidenschaftlich verteidigt wie Karl Popper. Sein Demokratieverständnis ist eng gekoppelt an seine Wissenschaftstheorie und die Kritik an Platon, Hegel, Marx. Als...
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112416691

eBook40.00
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 112416691

eBook40.00
Download bestellen
Kaum einer hat die offene Gesellschaft in der politischen Philosophie des 20. Jahrhunderts so leidenschaftlich verteidigt wie Karl Popper. Sein Demokratieverständnis ist eng gekoppelt an seine Wissenschaftstheorie und die Kritik an Platon, Hegel, Marx. Als...

Kommentar zu "Staatsverständnisse: Karl Popper und das Staatsverständnis des Kritischen Rationalismus"

Andere Kunden kauften auch