Talon-Serie: Talon - Drachenschicksal (5) (eBook / ePub)

Roman

Julie Kagawa

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Talon-Serie: Talon - Drachenschicksal (5)".

Kommentar verfassen
Das mutige Drachenmädchen Ember hat sich entschieden: gegen Riley und für Garret, ihren Sankt-Georgs-Ritter. Auch wenn sie weiß, dass er nur ein kurzes Menschenleben hat und sie ihn für immer verlieren könnte. Denn der große Kampf gegen Talon...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 17.50 €

eBook13.99 €

Sie sparen 20%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 99145013

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Talon-Serie: Talon - Drachenschicksal (5)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Nicole Katharina, 03.11.2018

    Als Buch bewertet

    Meine Meinung zum Abschlussband:

    Talon

    Drachenschicksal


    Aufmerksamkeit:
    Diesen Punkt gibt es wie stets auf meinem Blog.

    Inhalt in meinen Worten:

    Ember, Riley und Garret müssen zusammenhalten, denn nur so können sie es schaffen gegen Talon aufzustehen.

    Als sie es endlich schaffen, die Drachenweibchen zu befreien, und auch gegen Talon aufzustehen, ist es nicht sicher ob sie es überstehen werden.

    Dante der Zwilling von Ember hat eine sehr tragische und wichtige Rolle in diesem Teil, welche es ist, erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest.

    Letztlich muss sich Ember entscheiden, welche Rolle sie einnehmen möchte und wie es weitergehen soll.

    Letztlich hilft nur, lest das Buch.



    Wie mir das Gelesene gefallen hat:

    Dieser finale Abschluss hat die Bände aus der Reihe, die mir nicht so gut gefallen haben, richtig heraus gerissen. Es ist spannend, ehrlich und es macht endlich alles mehr oder minder sind. Was ich somit einfach toll finde.

    Für mich war gerade das Schicksal was die Drachen erleiden dürfen und müssen sehr bewegend, denn sich gegen jemanden aufzulehnen, der einfach über einem steht, ist nicht einfach, und doch muss man manchmal Schritte gehen, die einem nicht so besonders gefallen und dabei alles abverlangen.

    Das Ende des Buches war wiederum nicht so überraschend, es gibt Opfer aber für meinen Geschmack zu wenige.



    Die Zwillinge:

    Wie tief Zwillinge verbunden sind, merkt man in diesem Buch sehr gut, denn Dante schlägt einen Weg ein, der ihm alles kostet aber nur um seiner Zwillingsschwester bei zustehen. Für mich war gerade das Band was die beiden hatten, sehr bewegend und auch realistisch dargestellt. Egal ob nun Drache oder Mensch, für jeden gibt es den einen Menschen, mit dem er mehr verbunden ist als mit anderen und deswegen auch Dinge tut, die er vielleicht sonst nicht tun würde, und das merkt man deutlich in diesem Buch.



    Drachen:

    Für mich war die Geschichte der Drachen bewegend, sind sie eigentlich schwarz weiß im Vergleich zum Kriegerorden stecken so viele Nuancen und Schattierungen in ihnen, das ich nur staunen konnte, wie die Autorin diese Geschichte auf Papier brachte, den eigentlich möchte sie mit der Drachengeschichte etwas anderes ausdrücken. Nehmt euch Zeit, lernt euch kennen, hört zu, auch wenn der andere so ganz anders ist, als ihr es vielleicht seid, fragt euch, ist es wirklich so? Diese Botschaft stellt die Autorin dank den Drachen dar und am Ende des Buches erzählt sie davon.



    Spannung:

    Es ist das Finale, wenn das nicht spannend wäre, wäre ich wohl deutlich enttäuscht gewesen. Die Spannung war von der ersten bis zur letzten Seite gegeben, manches überschlug sich, gerade in den Kampfszenen, doch das war passend gerade für die Art und Weise wie die der letzte Kampf aussah. Macht:

    Macht ist ein Thema, das für jeden in irgendeiner besonderen Form ein Thema ist. Sei es der Chef der über einem steht, oder einfach, das man auf einmal in einer Sache steckt, wo man sich vielleicht zu klein fühlt, und doch das Ruder in der Hand hat, das muss Ember erleben, denn sie muss lernen, etwas umzusetzen, was anderen vor ihr nicht so gelang. Wie das natürlich abläuft muss euch das Buch schon selbst erzählen, aber ich finde es toll, wie Ember mir das in dieser Geschichte zeigt und mich auch zum nachdenken bringt.



    Empfehlung:

    Wer die ersten Teile von Talon gelesen hat, sollte auf jeden Fall auch diesen Teil lesen, denn nur er bringt alles zu einem Ende, mit manchem Ende rechnet man nicht so auf diese Art und Weise, anderes wiederum vielleicht schon, aber das müsst ihr dann schon selbst herausfinden.

    Was dieses Mal toll ist, das wirklich alles zu einem runden Ende gekommen ist. Es kann sein, das die Autorin die ein oder andere Figur noch einmal aufweckt und mit ihr etwas unternimmt, aber Ember und ihre Freunde sind am Ende der Geschichte.



    Bewertung:

    Ich gebe dieses mal fünf Sterne für Talon, denn mir gefällt der Abschluss wirklich gut und ich hab das Gefühl endlich am Ende der Serie angekommen zu sein.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Talon-Serie: Talon - Drachenschicksal (5) (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach