Throne of Glass Band 1: Die Erwählte (eBook / ePub)

Roman

Sarah J. Maas

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne4
4 Sterne2
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Throne of Glass Band 1: Die Erwählte".

Kommentar verfassen
Jetzt im Taschenbuch

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt. Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben. Kronprinz Dorian hat sie dazu...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 11.30 €

eBook7.99 €

Sie sparen 29%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 51513349

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Throne of Glass Band 1: Die Erwählte"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    14 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Juliane R., 16.11.2015

    Als Buch bewertet

    Dieses Buch ist genial. Man beginnt zu lesen und kommt gar nicht mehr davon los.
    Ich habe das Buch förmlich verschlungen.
    Es ist eine sehr toll konstruierte Fantasy-Welt. Die Personen sind authentisch. Man kann sich gut in sie hineinversetzen - man leidet, freut sich, verliebt sich und kämpft mit ihnen.
    Ich kann jedem das Buch nur wärmstens empfehlen, genauso wie die Folgebände.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    7 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Weinlachgummi N., 24.01.2016

    Als Buch bewertet

    Nachdem die Reihe nun im Taschenbuch Format und mit dem original Cover verlegt wird. Wollte ich mich endlich einmal daran wagen, da so viele von ihr schwärmen.

    Celaena Sardothien ist kein einfacher Charakter. Für ihr junges Alter hat sie einen sehr starken Charakter. Sie ist eigenwillig und stark. Aber ich fand sie auch öfters etwas kindisch, auch im Hinblick auf ihren Backround. Die Rolle der erfolgreichen Assassine habe ich ihr somit nicht immer abgenommen. Das lag vielleicht auch daran, dass man was ihre Person betriff, nicht am Anfang anfängt. Der Leser weiß nicht, warum sie so ist, wie sie ist, was alles passiert ist etc. Man beginnt mit dem Wissen, dass sie die gefährlichste Assassine des ganzen Reiches ist. Im Verlauf der Handlung wurde sie mir aber immer sympathischer. Ich habe sie so zu sagen lieb gewonnen. Chaol Westfall, den Captain der Leibgarde fand ich auch ansprechend, ich mochte seinen leicht verklemmten, pflichtbewussten und loyalen Charakter und bin sehr gespannt, was da noch kommt. Aber auch der Kronprinz Dorian hat meine Sympathie, er ist ein kleiner Schürzenjäger, hat das Herz aber am rechten Fleck. Zwischen den beiden konnte ich mich einfach nicht Entscheiden, womit ich wohl nicht alleine bin.

    Bibliotheken stecken voller Ideen - vielleicht die gefährlichsten und mächtigsten Waffen.
    Seite 73

    Die Handlung der Geschichte war für mich eher zweitrangig. Viel mehr Interesse hatte ich an der Liebesgeschichte, die zu meiner Freude, auch immer mehr Raum einnahm. Da ich beide Männer sehr mochte, sorgte die Frage, wer es wohl werden wird natürlich für Spannung bei mir. Aber auch die Handlung an sich ist nicht zu kurz gekommen. Es gibt immer wieder spannende Momente, Kampfszenen und Überraschungen. Magie spielt zu Beginn keine große Rolle, wird aber im Verlauf der Handlung immer präsenter. Dieses Langsame nähern, hat mir gut gefallen, so war man zu beginn nicht so erschlagen. Da man sich als Leser auch erst mal in dieser fremden Welt zu recht finden musste.

    Der Leser begleitet immer wieder unterschiedliche Personen. Meistens ist es Celaena Sardothie. Aber auch den Prinzen oder den den Captain. Diese Abschnitte haben mir am besten gefallen. Sehr interessant war es auch den König zu begleiten und mehr über diesen als sehr böse dargestellten Charakter zu erfahren. Der Schreibstil war für mich sehr angenehm zu lesen. Ich kam in einen schönen Lesefluss und die Seiten verflogen nur so. Positiv aufgefallen ist mit auch, dass man nicht alle Wörter eingedeutscht hat.Ein kleines Highlight waren für mich die bissigen Dialoge zwischen der Assassine und dem Kronprinzen. Sie waren herrlich zu lesen.

    Er liebt Sie, und kein Reich, kein König und nichts auf dieser Welt würde ihn von ihr fernhalten.
    Seite. 439

    Die Gestaltung des Covers finde ich sehr schön und passend. Das Cover wirkt nicht überladen durch das viele weiß. Und Celaena ist gut getroffen. Am Anfang des Buches findet man eine Karte, die ich sehr hilfreich fand.

    Fazit:
    Sehr starke weibliche Charaktere.
    Die kleine Liebelei hat mit sehr gut gefallen.
    Die Fantasy und Action Elemente kommen aber trotzdem nicht zu kurz.
    Bin sehr gespannt wie es weiter gehen wird.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Büchersüchtiges Herz, 18.11.2016

    Als Buch bewertet

    INHALT:
    Celaena Sardothien ist die bekannteste Assassinin des Landes und wurde in den Salzminen zu lebenslänglicher Sklaverei verurteilt. Eines Tages jedoch kommt Chaol Westfall, der Kapitain der Leibgarde des Königs und holt sie dort raus. Der Kronprinz Dorian möchte sie zum Wettkampf schicken, er will, dass sie Champion des Königs wird. Als Gegenleistung erhält sie nach vier Jahren die Freheit. Doch vorher muss sie gegen die anderen Champions antreten, während in den Schlossmauern etwas böses sein Unwesen treibt... Zudem scheint der Kronprinz gefallen an Celaena zu finden...

    MEINUNG:
    Ich habe immer wieder sehr viel Gutes über diese Reihe gehört und nachdem nun der vierte Band schon erschienen ist und nächstes Jahr etwas Neues von der Autorin kommt, wollte ich mich endlich ran wagen.
    Der Einstieg gelang mir ganz leicht, schnell lernte ich Celaena kennen und was ihr Leben und die derzeiten Umstände ausmacht. Wie so viele Bücher, beginnt auch dieses mit einer Veränderung der derzeitigen Situation. Sie wird aus den Salzminen rausgeholt und es wird ihr ein Handel angeboten.
    Die Protagonistin Celaena wirkt am Anfang rebellisch, gefährlich und unberechenbar. Ihre Gedanken, wie sie sich ausmalt ständig alle umzubringen, sind erfrischend und machen Celaena eigentlich aus.
    Leider wird dieser Charakterzug an ihr im Laufe des Buches weniger. Sie passt sich mehr an das Leben im Palast an, lässt sich darauf ein und wird mehr zu einer Lady, als einer Assassinin. Es gibt da eine Situation die mich unheimlich gestört hat - und zwar der Übergang zwischen der Abneigung gegenüber Prinz Dorian - und der plötzlichen Anziehung. Auf einer Seite vorher schimpft sie quasi noch über ihn und auf der nächsten Seite findet sie ihn plötzlich überaus attraktiv und anziehend - keine negativen Gedanken mehr. Dieser Wechsel kam etwas überraschend und aus dem Nichts, dass ich es doch etwas unglaubhaft fand.
    Der Schreibstil der Autorin ist sehr flüssig und das Buch lässt sich sehr gut lesen. Trotz einiger Längen und nicht wirklich viel Action, hat es mir jederzeit Spaß gemacht weiter zu lesen. Die Autorin schafft es einfach, direkt Bilder in meinem Kopf entstehen zu lassen.
    Trotzdem habe ich verhältnismäßig lange für das Buch gebraucht, es fühlte sich tatsächlich so an, als würde ich mit Celaena zusammen viel Zeit dort im Schloss verbringen.
    Ich mag die Idee der Autorin unheimlich gern, sowie das gesamte Setting und das Fantasygeschehen, das ganz nebenbei auftaucht. Das bisschen Romantik rundet den Roman dann vollends ab. Ich bin übrigens Team Chaol - und ihr?

    FAZIT:
    Eine tolle Geschichte, die an Highend Fantasy für Jugendliche heran reicht. Spannend, größtenteils authentisch und mit einer Prise Romantik! Ich freue mich schon auf die weiteren Bände und bin gespannt, wie sich die Geschichte noch weiter entwickeln wird.

    Rockt mein Herz mit 4 von 5 Punkten!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Throne of Glass Band 1: Die Erwählte (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach