10%¹ Rabatt bei Bestellungen per App

10%¹ Rabatt bei Bestellungen per App

Tiere denken (ePub)

Vom Recht der Tiere und den Grenzen des Menschen
 
 
Merken
Merken
 
 
Basierend auf dem 1997 erschienenen Titel "Noahs Erbe" - von den Lesern lange erwartet.

Wie sollen wir mit Tieren umgehen? Wir lieben und wir hassen, wir verzärteln und wir essen sie. Doch ist unser Umgang mit Tieren richtig und moralisch vertretbar?...
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 76492958

eBook (ePub)
Download bestellen
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Tiere denken"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    44 von 67 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Claus D. W., 09.08.2018

    Als Buch bewertet

    Wie alle Werke von Richard David Precht, so ist auch dieses gründlich recherchiert und tiefgründig und dennoch, ohne Floskeln für jeden gut zu lesen und leicht verständlich geschrieben. Denken ist in unserer Gesellschaft inzwischen eine verkümmerte Eigenschaft, daher wäre es für uns alle von Vorteil, wenn noch mehr die Werke von Richard David Precht lesen würden!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    29 von 44 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Robert G., 24.03.2017

    Als Buch bewertet

    Ich gebe dem Autoren völlig recht. Was wäre unsere Welt ohne Tiere, darum müssen wir uns viel intensiver mit ihnen beschäftigen.
    Die Ansatzpunkte und Themen in diesem Buch sind ein neuer Beitrag zu unserer Buchkultur.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    27 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Renate A., 26.03.2017

    Als Buch bewertet

    Der Mensch ist ein Tier, das sich nur dadurch von Nutztieren unterscheidet, dass er am oberen Ende der Nahrungskette steht, da er dazu in der Lage ist, vorausschauend zu planen und Waffen zu nutzen.
    Doch bedeutet das nicht auch, dass der Mensch das einzige Tier ist, das für Tiere mitdenken muss? Dass wir als Menschen die Pflicht haben, uns für schwächere Tiere einzusetzen?
    Ich finde viele Fragen, die dieses Buch aufwirft, äußerst interessant und denke, der Mensch unterscheidet Tiere in höchstem Maße!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    26 von 48 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dominik B., 27.03.2017

    Als Buch bewertet

    Sehr verständlich geschrieben.
    Konnte mich gut in die Marterie versetzten und fand es sehr interessant.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    17 von 39 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tamara Angelina P., 24.03.2017

    Als Buch bewertet

    Leider hatte ich noch keine Zeit dieses Buch zu lesen, aber ich finde es hört sich einfach fantastisch an! (:
    Allegemein finde ich aollte es mehr Bücher geben, die sich damit beschäftigen, wieso wir Menschen Tiere in unsrer Gesellschaft so schlecht behandeln. Ich hoffe nur dass dieses Buch auch wirklich so gut ist wie es den Anschein hat!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •