Um fünf unter den Sternen (eBook / ePub)

Roman

Holly Hepburn

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
5 Kommentare
Kommentare lesen (5)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne5
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 5 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Um fünf unter den Sternen".

Kommentar verfassen
600 Seiten zum Verlieben

Die Schwestern Nessie und Sam könnten unterschiedlicher nicht sein, doch eines haben sie gemeinsam: ein hoch kompliziertes Liebesleben. Als sie ein romantisches kleines Pub auf dem Land erben, kommt die Chance auf einen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Buch - Um fünf unter den Sternen
    10.30 €

Print-Originalausgabe 10.30 €

eBook7.99 €

Sie sparen 22%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 99136892

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Um fünf unter den Sternen"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    14 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana W., 31.12.2018

    Als eBook bewertet

    Schöne Geschichte oder sollte ich besser sagen Geschichten:
    Denn dies ist ein Buch bestehend aus 5 fortlaufenden "Kurzgeschichten", was ich aber nicht wusste und mir Band 2-5 noch zusätzlich gekauft habe! Was mich unglaublich ärgert, da nichts davon in der Beschreibung stand! Fünf Sterne für das Buch/die Bücher, aber nur zwei für Weltbild.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    7 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rebecca K., 01.01.2019

    Als Buch bewertet

    Nessie und Sam könnten sich als Schwestern nicht mehr unterscheiden als sie es tun. Das einzige was sie richtig eint ist ein etwas kompliziertes Liebesleben.
    Als sie dann ein Pub auf dem Land erben ergreifen sie diese Chance auf einen Neuanfang sehr gerne.
    Doch das Gebäude ist recht heruntergekommen und so müssen sie ihre ganze Energie in ihr Projekt stecken und dabei ist es auch nicht gerade hilfreich wenn die Dorfbewohner eigene Pläne für die Eröffnung schmieden.
    Aber beide Schwestern sind sich Sicher, dass sie sich davon nicht von ihrem Plan abhängen lassen wollen und da gibt es ja auch noch Jass und Owen die die Herzen der Schwestern schneller schlagen lassen.

    Das Cover welches bei diesem Roman so liebevoll gestaltet ist hatte mich zuallererst angesprochen und da auch der Titel des Buches mich noch vor dem Klappentext neugierig gemacht hatte war ich doch neugierig auf das Buch und habe es dann voller Vorfreude begonnen zu lesen.
    Der Roman ist in fünf Teile aufgebaut, so wie der Roman als eBook-Reihe 2018 schon vorab erschienen ist und hier hat man dann eben alles gebündelt beisammen.
    Mir ist der Einstieg ins Buch sehr leicht gefallen und durch die ersten beiden Teile kam ich auch noch recht zügig durch, doch so ab dem dritten Teil kam ich etwas langsamer voran da mir manches doch etwas zu überzogen erzählt war.
    Klar, wie es bei diesem Genre üblich ist gibt es am Ende des Romans natürlich ein Happy End und das hatte ich auch nicht anders erwartet, allerdings ging mir hier Nessie mit ihrer Art doch das eine oder andere Mal etwas auf die Nerven aber dies ist ja auch immer Ansichtssache.
    Den Erzählstil den die Autorin gewählt hatte empfand ich während des Lesens als sehr angenehm und da immer alles aus der Sicht von Nessie oder Sam erzählt wurde und auch die anderen Figuren zu Wort kamen ergab alles zusammen ein völlig rundes Bild für den Leser.
    Der Spannungsbogen in den jeweiligen Teile war immer bis zum Schluss gespannt und alles zusammengenommen hat einen als Leser auch zum Nachdenken angeregt und zum Überlegen gebracht wie es wohl ausgehen wird.
    Man konnte dem Handlungsverlauf auch immer sehr gut folgen und auch wenn man vielleicht Selbst ganz anders reagiert hätte konnte man doch alles sehr gut nachvollziehen.
    Auch die Figuren des Romans konnte ich mir während des Lesens sehr gut vor dem inneren Auge entstehen lassen.
    Im Prinzip hat sich der Roman bis auf wenige Ausnahmen an einem Ort abgespielt und so konnte man sich diesen beim Lesen auch sehr gut vorstellen.
    Alles in allem hatte ich angenehme Lesestunden mit dem Roman, nur Leider konnte er mich nicht vollständig überzeugen da mir manches einfach etwas zu überzogen erzählt war und deshalb vergebe ich vier von fünf Sternen für das Buch.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    HanneK., 23.02.2019

    Als Buch bewertet

    Die Schwestern Vanessa, kurz Nessie, und Samantha, Sam, erhalten von dem Anwalt ihres verstorbenen Vaters, dass dieser ihnen eine Immobilie in Little Monkham vermacht hatte. In dieser befand sich ein Pub, dem Star and Sixpence. Gleich am ersten Abend ihrer Ankunft machen sie Bekannt schaft mit dem hilfsbereiten Nachbarn Owen. Da beide keinen Kontakt zu ihrem Vater hatten, was sich im Laufe der Handlung erklärt, sind sie umso überraschter, als sie erfahren, dass er ein geschätztes Mitglied der Gemeinde war. Der nächste Morgen bringt für Sam eine Begegnung mit sich, als sie nur mal eben Kaffee holen auf die alte Franny trifft. Diese teilt ihr mit, dass man erwarte, der Pub würde am zweiten Weihnachtsfeiertag eröffnen. Also in knapp drei Wochen. Soweit so gut.
    Der Roman "Um fünf unter den Sternen" ist ein Sammelband, in dem die als Ebook erschienenen Einzelbände zusammengeschafft als Print erschienen sind. Das Cover hat mich gleich angesprochen, aber auch der Inhaltstext.
    Dass Nessie und Sam froh sind, eine neue Zuflucht gefunden zu haben, sei vorab kurz bemerkt. Für beide konnte es ein Neustart werden. Nun aber mussten sie sich mächtig ins Zeug legen, um das alte Haus und vor allem den stark renovierungsbedürftigen Pub auf Vordermann zu bringen. Viel Arbeit lag vor ihnen. Und dann die gutgemeinten schlauen Ratschläge der Bewohner des Dorfes. Sie gingen ihnen ganz schön auf die Nerven.
    Jeder einzelne Teil des Romans spielt in einer Jahreszeit. Es beginnt im Winter und endet ein Jahr später zur Weihnachtszeit.
    Little Monkham hält aber noch mehr für beide Schwestern bereit. Sie haben zwar eine Vergangenheit hinter sich gelassen, werden aber dennoch von dieser immer wieder eingeholt. Was daran liegt, dass Sam ihre PR-Kontakte zu bekannten Persönlichkeiten spielen lässt und diese Schwung in den Pub aber auch in das Leben bringen. Doch wieviel Raum war da noch für Männer? Da war einerseits der attraktive Schmied Owen, als auch noch der Kellermeister Jess, der für ihren Vater gearbeitet hatte. Sie stellen ihn ein, denn sie brauchen ihn.
    Die Handlung entwickelt sich langsam und man kommt gut in die Geschichte rein. Mit angenehmen Schreibstil erzählt die Autorin die Geschichte. Die Liebesgeschichte zwischen Sam und Jess entwickelt sich in einem schnellen Tempo, bis es zu einem Eklat kommt. Nessie hingegen fühlt sich zwar zu Owen hingezogen, doch beide sind sehr zögerlich. Nessie hatte ihren Mann verlassen, will die Scheidung. Und Owen, alleinerziehener Vater, mit Hilfe seiner Schwester trauert noch immer um seine verstorbene Frau. Erschwert wird dies in einem späteren Kapitel noch durch die Schwiegermutter, die sich einmischt. Hat ihre Liebe eine Chance?
    Es sind Geschichten, in denen man sich wohlfühlt. Es mag sein, dass einiges in der Handlung vorhersehbar ist, doch mit einigen Überraschungseffekten sorgt die Autorin dafür, dass das Lesen nicht in Langeweile übergeht.
    Die Nebencharaktere waren interessant und gut dargestellt.
    Holly Hepburn hat es verstanden, sowohl Romantik als auch gewisse Aspekte zu Familie, Vertrauen und Liebe in die Handlung einzubauen. Eben eine wunderschön geschriebene Geschichte.Charmant und zauberhaft, ein Roman, bei dem man die Seele baumeln lassen kann. Meine Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors