Verkauft an den Highlander (eBook / ePub)

Margaret Mallory

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Verkauft an den Highlander".

Kommentar verfassen
"Mein Bruder hat mich beim Kartenspiel verloren?” Sybil kann nicht fassen, was der fremde Highlander ihr verkündet. Um Wettschulden zu begleichen, hat ihr Bruder sie ohne ihr Wissen mit Rory MacKenzie verheiratet. Glück im Unglück: Gerade jetzt...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 10.30 €

eBook7.99 €

Sie sparen 22%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 84806479

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Verkauft an den Highlander"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    11 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nisowa, 06.02.2018

    In " Verkauft an den Highlander " kommt der Highlander Rory MacKenzie seine beim Gewinnspiel gewonnenen Braut Sybil holen.
    Diese ist wenig begeistert davon mit einem ihr völlig Fremden in die Highlands zu müssen, nur die Tatsache, das ihre Familie in königliche Ungnade viel und ihr Leben in Gefahr ist, lässt sie dazu verleiten mit Rory zu fliehen.
    Die Reise in seine Heimat ist nicht ungefährlich und lässt sie das ein oder andermal nur knapp davonkommen.
    Trotz der Umstände die Sybils Leben begleiten, vertraut sie Rory und fängt an Gefühle für ihn zu entwickeln.
    Die Geschichte lässt sich leicht lesen und bringt eine Menge an Spannung und Abwechslung mit.
    Man darf mit Sybil und Rory mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Sie müssen mit Intrigen und Verschwörungen im Clan genauso kämpfen, wie mit ihren Gefühlen zueinander.
    Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Amazonia, 28.06.2018

    aktualisiert am 26.09.2018

    Dieses Buch ist ein History-Romance mit leicht mystischen Zügen. Das heißt, dass man in geschichtlichen Ereignissen mit einem Hauch Romantik hineingeführt wird. Die Mystik nimmt hier keine Oberhand, gehört aber zu Schottlandgeschichten irgendwie dazu.

    Worum es hier geht:
    Sibill ist eine von drei "Schwestern", die einen Oynx-Stein von einer Verwandten bekommen hat. Dieser Stein wird seitdem diese eine Verwandte ihn erhalten hat an die nächste Generation weitergegeben, damit die "Schwestern" die Liebe ihres Lebens finden. Sibill ist jedoch in ihrer Welt in der Männer dominieren abgebrüht und hat gelernt für sich selbst zu sorgen. Sie vertraut nicht einmal den Männern in ihrer Familie. Daher ist sie erstaunt als der Schotte Rory auftaucht und ihr mitteilt, dass er ihr Verlobter ist, weil er sie bei einem Spiel gegen ihren Bruder gewonnen hat. Ihre Geschwister haben nämlich nie versucht sie zu retten, sondern immer nur sich selbst, weshalb sie nun in einer heiklen Situation steckt. Daher nutzt sie erst einmal diese Verlobung aus, um sich selbst einmal zu retten. Doch schon bald muss sie erkennen, dass sie nicht immer nur auf sich allein gestellt bleiben muss. Rory, der eigentlich die Verlobung lösen wollte, kann dem Liebreiz von Sibill bald auch nicht mehr widerstehen. So sind beide erst einmal in den verstrickten Intrigen zweier Familien verheddert und müssen lernen zusammen eine Lösung zu finden um zu überleben.

    Mallorys Schreibstil ist flüssig und man findet gleich in die Geschichte rein.

    Das Buch ist der zweite Teil der Reihe um die Onyx-Stein-Schwestern, ist aber in sich geschlossen, sodass man das vorherige Band nicht lesen muss, um die Geschichte zu verstehen.

    Fazit:
    Wer gerne historische Romane mit einer Romanze liest, ist hier vollkommen richtig aufgehoben.
    Ich kann es nur weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    6 von 19 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ruth S., 06.10.2017

    Das voraussichtliche Lieferdatum für das eBook (!) erst am 2. Januar 2018 ist, habe ich leider zu spät gesehen und wirkt etwas merkwürdig, weil das Erscheinungsdatum per 30. August 2017 angegeben ist. Schade...

    Antwort der Weltbild-Redaktion: Das Buch erscheint leider tatsächlich erst am 02.Januar 2018. Das Datum der Veröffentlichung ist bei diesem Artikel nicht richtig.
    Viele Grüsse
    Ihr Weltbild Team

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Verkauft an den Highlander (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach