Von Liebe erweckt - Blood Dynasty (eBook / ePub)

Megan Erickson

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Von Liebe erweckt - Blood Dynasty".

Kommentar verfassen
Blut, Action, Leidenschaft

Celia hat ihre Eltern nie gekannt und sich immer wie ein Waisenkind gefühlt. Alles was sie will ist ein normales Leben. Aber diesen Wunsch muss sie endgültig aufgeben, als sie plötzlich von einem Vampir angegriffen...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


eBook4.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 111726857

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Von Liebe erweckt - Blood Dynasty"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ascora, 04.06.2019

    Der Klappentext: „Celia hat ihre Eltern nie gekannt und sich immer wie ein Waisenkind gefühlt. Alles was sie will ist ein normales Leben. Aber diesen Wunsch muss sie endgültig aufgeben, als sie plötzlich von einem Vampir angegriffen wird. Idris, der zum Clan der Gregorie gehört, kann Celia in letzter Sekunde retten. Doch auch er hat nicht nur Gutes im Sinn - denn als Tochter seines Erzfeindes, soll sie eigentlich der Preis für Idris' Freiheit sein. Wenn es nicht plötzlich gewaltig zwischen den beiden knistern würde ... Das Feuer der Leidenschaft verändert alles. Aber ausgerechnet jetzt versucht die Familie, nach der Celia sich immer gesehnt hat, sie zu töten. Und es ist Idris Aufgabe, sie erneut zu retten. ...“
    Zum Inhalt: Es handelt sich bei dem vorliegenden Buch um den zweiten Band der Blood Dynasty Reihe, die Bücher sind zwar in sich abgeschlossen und gut einzeln lesbar, natürlich wird auf den ersten Band Bezug genommen, aber man kommt ohne Vorkenntnisse zurecht. Das volle Lesevergnügen hat man natürlich, wenn man die beiden Bände in der richtigen Reihenfolge liest, da hier in meinen Augen sowieso Suchtgefahr liegt, kommt man am ersten Band sowieso nicht vorbei. Hier geht es nun also in der Hauptsache um Celia, einer jungen Halbvampirin, die weder etwas von Vampiren weiß, nach dass sie eine Vampirprinzessin ist. Idris, man kennt ihn bereits aus dem ersten Teil, und Prinz des verfeindeten Clans, wird auf Celia angesetzt. Es prallen nun zwei Welten aufeinander – Menschen- und Vampirewelt – Gregorie- und Valarian-Clan.
    Der Stil: Die Autorin Megan Erickson hat einen sehr angenehmen und leicht lesbaren Schreibstil, der sehr flüssig zu lesen ist. Erzählt wird abwechselnd von Celia und Idris in der Ich-Form, das Aufeinanderprallen dieser unterschiedlichen Charaktere und Welten erlebt man als Leser somit hautnah mit. Wie erwähnt sind die wichtigsten Personen und Zusammenhänge bereits im ersten Teil eingeführt worden, man startet hier jetzt schneller in die Handlung, aber auch „Neulinge“ kommen zurecht. Aber gerade dieses schnellere Tempo macht hier den Lesefluss besonders gut. Wie das Cover bereits verrät spielt die Liebe und die Leidenschaft zwischen Celia und Idris eine große Rolle und es geht recht schnell zur Sache, in einer durchaus klaren und eindeutigen Sprache.
    Mein Fazit: Ein toller Vampirroman: leidenschaftlich, blutig, spannend und etwas brutal, eine willkommene Abwechslung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Silvia J., 09.06.2019

    Das Cover passt perfekt. Der Schreibstil ist flüssig. Das ist sehr angenehm, da ist das Lesen ein Genuss. Man kann das Buch einfach nicht aus der Hand legen.

    Athan der König der Vampire besuchte seinen Bruder Idris, um sicher zu gehen, dass er zum Wohle des Clans arbeitete. Doch Idris wollte Rache, doch er sagte, dass er dies tun würde. Celia war Krankenschwester und Idris rettete Ihr Leben, als er beobachtete wie Quellen bei ihr eindrangen und sie töten wollten und nahm sie mit. Er fragte sie, wann sie zuletzt ihren Vater gesprochen hatte. Da sagte sie ihm, dass sie in Pflegefamilien groß geworden sei, wo sich keiner richtig um sie kümmerte. Idris sagte ihr, dass ihr Vater König der Valarians war. Diese wollten die Menschen unterwerfen und sie als Blutsklaven leben lassen bis sie leer wären. Er erklärte ihr, dass sie ein Dhampir sein, ein Mischwesen. Sie war total verwirrt. Sie wollte sich auch noch von dem kleinen Krebskranken Jungen verabschieden, was er ihr erlaubte. Es lauerten ihnen wieder Quellen auf. Celia verletzte einem im Auge und Idris köpfte ihn dann. Auch tötete er den Rest. Später kam dann sein Bruder und erschreckte sie fast zu Tode. Idris ging sofort zu ihr und tröstete sie. Ihr Vater rief an, und verlangte ein Lebenszeichen von ihr, als er es erhalten hatte, wurde ein Termin ohne seinen Bruder der nicht erwünscht war ausgemacht. Idris war sehr von Celia beeindruckt und er hatte sich in sie Verschaut genauso wie sie.

    Wie geht die Geschichte weiter? Läuft das Treffen gut ab oder ist es eine Falle? Gibt es eine Hoffnung für die Beiden? Was hat ihr Vater im Sinn?
    Es ist ein wunderschönes Buch. Ich habe es richtig genossen als ich es gelesen habe. Ich hoffe, dass ihr genau so viel Spaß beim Lesen habt wie ich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors