Von Schwalben und Mauerseglern (eBook / ePub)

Roman

Marlies Folkens

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Von Schwalben und Mauerseglern".

Kommentar verfassen
Im Herbst 1944 findet die 15-jährige Elli auf dem Heuboden des elterlichen Hofs einen völlig entkräfteten Soldaten. Georg ist kaum älter als sie selbst und während eines Bombenangriffs desertiert.
Ellis Vater willigt ein, ihn bis Kriegsende zu...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 10.20 €

eBook8.99 €

Sie sparen 12%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 71210099

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Von Schwalben und Mauerseglern"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    Dagmar A., 17.08.2018

    Als Buch bewertet

    Eigentlich ist die Zeit der Handlung kurz nach dem Krieg überhaupt nicht das Thema, was mich bewegt, ein Buch zu lesen. Ganz anders bei diesem! Ich war von der ersten Seite an gebannt. Das Buch weckte so viele Erinnerungen an meine Kindheit und die Erzählungen meiner Eltern und Großeltern, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen mochte. Ich habe es meinen Geschwistern und Freunden meines Alters weiterempfohlen und erwarte auch von ihnen positive Resonanz.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kristall, 02.07.2017

    Als Buch bewertet

    'Von Schwalben und Mauerseglern' ist Marlies Folkens Debüt-Roman. Ein Roman voller Gefühl, Emotionen und eine wunderschöne Hommage an die Butjenter Küste an der rauhen Nordsee. Wir schreiben die 40/50iger Jahre in Butjadingen. Elli Bruns, Protagonistin im Buch, ist ein junges Mädchen die auf dem Hof ihrer Eltern groß wird und voll im Hofalltag mit eingebunden ist. Plötzlich entdeckt sie Georg. Er ist ein desertierter Flak-Helfer und geflohen. Georg versteckte sich auf dem Bruns-Hof bis Elli kam. Nach kurzer Zeit wird er Teil der Familie und eine Liebe beginnt. Meine absolute Lieblingstelle die mir jedesmal die Tränen in die Augen treibt: "...Der Krieg ist vorbei!...Es ist endlich vorbei! Und ich bin noch immer am Leben!<. Diesmal nahm Elli Georg in die Arme und hielt ihn ganz fest. Und während sie vor dem geöffneten Dielentor in der hellen Mittagssonne standen und sich aneinander festhielten, flog die erste Schwalbe dieses Sommers an ihnen vorbei in den Stall." Folkens beschreibt außerordentlich bildhaft und emotional was zur damaligen Zeit hier, in meiner jetzigen Heimat Butjadingen, zu Kriegszeiten geschehen ist. Vom Hof-Alltag über Familienfeiern zu Schwarzbrennerei bis hin zu den Amerikanern die nach dem Krieg hier ansässig waren, ist alles dabei. Man lernt die Region zu verstehen und zu respektieren. Ihr Schreibstil ist einfach nur gigantisch. Kapitel über Kapitel schweben nur so dahin und ich hatte immer das Gefühl, dass das was Marlies Folkens schreibt, auch wirklich so sich hier zugetragen hat. Es ist nur eine fiktive Geschichte aber bei einer Lesung durfte ich die Autorin persönlich kennen lernen und sie beschrieb was diese Geschichte so bildhaft macht. So fiktiv ist die Geschichte nämlich nicht. Ihr Gespür den Leser zu fesseln ist ihr mehr als gelungen und ich bin unendlich traurig das die Geschichte zu Ende ist, aber ihr neuer Nachfolger-Roman "Die Inseltochter" spielt ebenfalls hier in der Butjenter Region. Das Genre Heimat-Roman muss durch Marlies Folkens definitiv neu geschreiben werden. Eine wunderbare Autorin mit einem traumhaften Schreibstil!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden