5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

Weihnachten mit Christina (ePub)

Über 70 Rezepte für Kekse, Brote, Stollen und Striezel
 
 
%
Merken
%
Merken
 
 
WEIHNACHTEN MIT CHRISTINA: VON ZIMTDUFT, TANNENZWEIGEN UND VOLLEN KEKSDOSEN
O Tannenbaum, o Weihnachtstraum! Freust du dich schon wieder sehnsüchtig darauf: Wenn draußen die SCHNEEFLOCKEN UM DIE WETTE WIRBELN und sich drinnen ALLE VOR DEM BACKOFEN...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 137855417

Printausgabe 29.90 €
eBook (ePub) -26% 21.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Weihnachten mit Christina"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    86 von 167 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 08.11.2021

    Als Buch bewertet

    Christina Bauer – Weihnachten mit Christina

    Ich kenne von der Autorin bereits das Buch "Brot backen mit Christina" und aus diesem Buch habe ich schon einige Leckereien nachgebacken. Mindestens einmal pro Woche backe ich mir unser Brot frisch.

    Ich war sehr neugierig auf das Buch "Weihnachten mit Christina". Ich wurde nicht enttäuscht. Auch hier gibt es wieder sehr viele, unterschiedliche Rezepte, die leicht nachmachbar sind.
    Gerade in der Weihnachtszeit lege ich viel Wert auf Vielfalt und frische Backwaren, nicht nur zum selber essen, sondern auch um Plätzchen zu verschenken. Die hier vorgestellte Auswahl ist ansprechend und ich habe mir schon einige Rezepte herausgesucht, die ich in der Adventszeit backen werde. Aber nicht nur für die Vorweihnachtszeit sind Leckereien dabei. "fluffige Schneebällchen: Kokoskugeln", "Ischler Kekse", "Nussecken" oder "Florentiner" aber auch die typischen Weihnachtsplätzchen wie "Spekulatius", "Vanillekipferl" oder "Linzer Sterne" findet man hier im Buch neben weiteren Rezepten. Und vor allem: meine Lieblinge, Rumkugeln, die ich auch gleich ausprobiert habe. Noch nicht so hübsch wie im Buch, aber Übung macht den Meister.

    Am Anfang erklärt die Autorin wieder etwas über die verschiedenen Teigarten, welcher Teig wie lange ruhen muss, Grundkenntnisse, und dann folgen auch schon die Füllungen und Glasuren, die auf Weihnachtsplätzchen nicht fehlen sollten. Dabei kann es auch schon mal etwas beschwipst werden.

    Die Schritt für Schritt-Anweisungen sind leicht verständlich und einfach nachmachbar. Sowohl die Backtemperatur, die Backdauer und die Zutatenliste sind vorhanden, außerdem gibt es noch ein paar Tricks und Tipps mit auf dem Weg. Was zum Beispiel kann man tun wenn die Plätzchen hinterher weicher werden sollen, oder wie bekomme ich von vornherein einen fluffigen Teig hin.

    Ich bin begeistert.

    Fazit: bunte Mischung von Plätzchen zum leichten Nachmachen. Dazu Tipps und Tricks vom Profi, auch zur Präsentation oder Verpackung. Rundum gelungenes Buch. 5 Sterne.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    58 von 112 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    tkmla, 08.10.2021

    Als eBook bewertet

    „Weihnachten mit Christina“ ist das neue Backbuch aus der Feder von Christina Bauer, welches sich diesmal komplett um die Weihnachtszeit dreht.
    Ich bin im Herbst sonst nie in Weihnachtsstimmung zu bringen, aber nachdem ich dieses Buch zum ersten Mal durchgeblättert habe, bin auch ich dem weihnachtlichen Zauber erlegen. Das hat mich selbst überrascht und so wird die Adventsbäckerei in diesem Jahr wohl früher starten. Aber das wird meine Familie wohl nicht unbedingt stören.
    Die Autorin gibt nebenbei einige Einblicke in ihr eigenes Familienleben und ihre persönlichen Weihnachtstraditionen, was das Ganze auflockert. Ergänzt wird alles durch wunderschöne und stimmungsvolle Fotos, die perfekt ausgewählt sind.
    In meiner Sammlung gibt es schon einige Werke von Christina Bauer und diese sind auch fleißig im Einsatz. Daher war ich sehr gespannt auf ihre Backrezepte für die Weihnachtszeit und ich wurde nicht enttäuscht. Das Buch bietet 70 Rezepte, die von alten Klassikern bis zu pikanten Snacks reichen. So werden alle Geschmacksrichtungen abgedeckt und gleichzeitig gibt es immer wieder neue Kombinationen oder Ideen zu entdecken. Von Plätzchen, Keksen, Kuchen, Desserts über Brote, Snacks, Marmelade bis hin zu Eierlikör wird die gesamte Palette abgedeckt.
    Hilfreich finde ich jedes Mal ihre kleinen Tipps und Tricks, die uns in Küche schon unglaublich weitergeholfen haben und sehr praxistauglich sind. Wem das noch nicht reicht, der bekommt von Christina zusätzlich Dekorations- und Bastelanleitungen, so dass einer besinnlichen Weihnachtszeit nichts im Weg steht. Mich beeindruckt immer wieder die liebevolle Gestaltung ihrer Bücher, die mit regionalen Zutaten und einfachen Zubereitungsschritten punkten. Auch Backanfänger sind hier bestens aufgehoben.

    Mein Fazit:
    Für mich ist dieses Backbuch für den anstehenden Advent unverzichtbar und wir werden uns wohl quer durch die abwechslungsreiche Rezeptsammlung backen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    24 von 47 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MsChili, 30.11.2021

    Als eBook bewertet

    Von Christina Bauer habe ich schon das ein oder andere Buch in der Hand gehabt. Ganz besonders gern nehme ich das Backbuch Kinder backen mit Christina zur Hand, darin haben wir schon einige Lieblingsrezepte gefunden.
    Hier geht es um weihnachtliche Rezepte und zwar nicht nur um Plätzchen, sondern auch um Kuchen und Brote und Deko- und weitere Ideen.
    Die Einführung am Anfang in die wichtigsten Zutaten und Tipps zur Lagerung finde ich prima. Vieles habe ich normal schon im Haus und doch kann man noch das ein oder andere lernen.
    Man findet auch viele Fotos im Buch, die weihnachtliche Stimmung erzeugen und ein Erkennungsmerkmal der Bücher von Christina sind. Außerdem finde ich die Ideen zum Basteln wie Karten, Adventskranz oder Geschenkpapier, vor allem auch für Kinder, schön
    Nach den hilfreichen Informationen zur Grundausstattung findet man Basisrezepte zu den meisten Keksarten, einmal Mürbteig, Lebkuchen und Spritzgebäck. Zum Verzieren bzw. Füllen findet man diverse Rezeptideen direkt danach und ich habe direkt Hunger und Lust aufs Backen bekommen. Die Fotos sind richtig einladend. Auch die kleine Sammlung an Fehlern, die jedem mal passieren können, ist gelungen und eine gute Quelle an Ideen, wie man missglückte Backversuche noch retten kann.
    Im Anschluss folgen die Rezepte und hier muss ich leider sagen, dass ich doch ein wenig enttäuscht war. Es handelt sich oft um die gleichen Rezepte nur leicht abgewandelt durch verschiedene Deko-Variationen. Ich hätte mir noch mehr Abwechslung gewünscht. Für Neueinsteiger im Bereich Plätzchen backen ist es bestimmt super, da man hauptsächlich mit den Grundrezepten arbeitet, doch für mich war nichts besonderes dabei. Bei den Gebäckstücken habe ich schon mehr Ideen für mich gefunden und hier werde ich noch ein paar Rezepte testen.

    Für mich nicht komplett überzeugend. Hätte mir mehr Vielfalt gewünscht, so sind manche Rezepte doch sehr ähnlich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •