Weit wie das Meer (eBook / ePub)

Roman

Nicholas Sparks

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

5 von 5 Sternen

5 Sterne6
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Weit wie das Meer".

Kommentar verfassen
Die Journalistin Theresa findet am Strand eine Flaschenpost, in der ein Liebesbrief voll verzweifelter Sehnsucht steckt. Zutiefst berührt davon, veröffentlicht Theresa das Dokument in ihrer Zeitungskolumne. Binnen kurzer Zeit erhält sie von Lesern...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Print-Originalausgabe 10.30 €

eBook9.99 €

Sie sparen 3%

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 46797038

Verschenken
Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Weit wie das Meer"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Anna S., 14.08.2012

    Als Buch bewertet

    Wie kann man jemanden lieben, der noch nicht dazu bereit ist?
    Wie kann man mit jemandem ein Leben aufbauen, der seine letzte Liebe noch nicht losgelassen hat? Und wie kann man ihm dabei helfen?

    Theresa ist hoffnungslos verloren - denn sie verliebt sich in Hand von Briefen (Falschenpostbriefen) in einen Mann, der diese Briefe seiner verstorbenen Frau gewidmet und ins weite Meer geworfen hat - ohne die Absicht, dass sie jemals an Land gespült werden würden.

    EIne turbulente Liebesgeschichte, die vor allem eines ist: enttäuschend für beide Seiten!
    Sie hat ihr Leben, ihren Job und ihren Sohn und er? Er hat nur sich selbst und eine Liebe, die er nicht bereit ist aufzugeben!

    Meerliebhaber und Segler kommen in diesem Werk genauso auf ihre Kosten wie Nicolas Sparks Fans und Leser, mit romantischen Adern.

    Wirklich weiterzuempfehlen!!
    Tipp am Rande: Taschentücher griffbereit halten!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    11 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ella S., 04.05.2013

    Als Buch bewertet

    Weit wie das Meer ist ein wunderschöner, bewegender Roman. Dieses Buch ist einfach ein Muss. Ich habe rotz und Wasser geheult, so sehr hat mich dieses Buch berührt.

    Als die Journalistin Theresa am Strand eine Flaschenpost entdeckt und den Liebesbrief der sich in ihm befindet ließt, ist sie zu tiefst gerührt. Durch glückliche Umstände findet sie noch zwei weitere Briefe, geschrieben von dem gleichen Mann- Garrett. Sie beschließt ihn zu suchen und das ist der beginn einer wunderschönen und tieftraurigen Liebesgeschichte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Sabine, 16.08.2012

    Als Buch bewertet

    Einer der schönsten Romane, die ich bisher gelesen habe. Das Buch ist absolut empfehlenswert, wenn auch das Ende leider kein Happy End ist, im Gegenteil: Es kommen einem sogar fast die Tränen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    6 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Walter Hege, 01.01.2014

    Als Buch bewertet

    Eine Geschichte die jede Seele berühren wird, die darauf einlässt. Jagen oder suchen wir alle doch diese wahre Liebe. Diese Sehnsucht wurde uns auf den "Weg" mitgegeben, sozusagen eingepflanzt. Und warum ist diese eine, wahre Liebe so selten anzutreffen? Begnügen wir uns nach diversen Beziehungen einfach mit weniger? Oder stehen wir uns bei einer solch überwätligenden Liebe selbst im Weg? Trauen wir unseren Gefühlen nicht? Oder an den Gefühlen im Gegenüber? Jedenfalls ist es betrüblich, solche imposante und überwältigende Liebesgeschichten fast nur als Romane zu begegnen. Ich wäre glücklich und seelig, von solchen Biographien Kenntnis zu erlangen. Vielleicht und gerade auch deswegen, weil diese mir nicht vergönnt war? Ich hoffe fest, dass der Autor nicht nur von der Musse innig weiter geküsst wird, sondern auch in den Genuss kommt, von seiner einzig wahren Liebe weiter geküsst zu werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Weit wie das Meer (eBook / ePub)

Andere Kunden suchten nach

Ähnliche Artikel finden