Preis-Knüller der Woche – solange der Aktions-Vorrat reicht!

Wer Wind sät / Oliver von Bodenstein Bd.5 (ePub)

Der fünfte Fall für Bodenstein und Kirchhoff
 
 
%
Merken
%
Merken
 
 
Wer Wind sät ...
wird Mord ernten
Kriminalkommissarin Pia Kirchhoff wird zu einem ungewöhnlichen Tatort gerufen: Ein toter Nachtwächter lag mehrere Tage unentdeckt in einem Firmengebäude. Schnell wird klar, es war Mord. Gemeinsam mit Oliver von Bodenstein...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 30046596

Printausgabe 13.40 €
eBook (ePub) -25% 9.99
Download bestellen
Verschenken
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Wer Wind sät / Oliver von Bodenstein Bd.5"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 3 Sterne

    68 von 115 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Afrikafrau, 24.12.2012

    Als eBook bewertet

    „Wer Wind sät“ ist mein er erster Krimi von Nele Neuhaus, den ich gelesen habe. Spannend und flüssig zu lesender Schreibstil ließ mich das Buch in einem Rutsch durchlesen.
    Clevere Story, die im Wechsel erzählt wird. Nele Neuhaus hat mich begeistert und ich werde weitere Bücher von ihr lesen. Gute Krimiunterhaltung mit reeller Story.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    74 von 127 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Birgit, 13.01.2012

    Als eBook bewertet

    Spannendes Buch vom Anfang bis zum Ende. Wie alle Bücher von Nele Neuhaus. Sehr zu empfehlen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    63 von 113 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anyways, 07.06.2012

    Als Buch bewertet

    Der Versuch der Autorin die Schlagworte Klimawandel und Klimaschutz zweidimensional darzustellen, d.h. ein bisschen Wahrheit in die heutigen Debatten und Hysterien hinsichtlich der Erderwärmung zu bringen, hat mir sehr gefallen.Nele Neuhaus Roman zeichnet ein flüssiger, umfangreicher und stellenweiser spannender Schreibstil aus. Trotzdem bin ich von ihrem neuen Krimi nicht überzeugt, das mag mitunter an den wirklich vielen Tatverdächtigen, an den vielen parallel verlaufenden Handlungssträngen und an den teilweise haarsträubenden Verhaltensweisen der Hauptprotagonisten liegen. Das empfinde ich mehr als Wirklichkeitsfern. Auch die Aufklärung des Mordes und die Präsentation der Motivation des Täters sind irgendwie schwer nachvollziehbar.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    78 von 141 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bodenseekiesel, 24.11.2011

    Als eBook bewertet

    Ein super Krimi ! Spannung pur, von der ersten bis zur letzten Seite. Alle Krimis von " Nele " kann man nur empfehlen. Einfach klasse ! !

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    69 von 131 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ingrid, 04.07.2012

    Als Buch bewertet

    Wie immer ist auch der fünfte Roman von Nele Neuhaus packend und spannend.
    Habe das Buch genauso verschlungen wie die vorherigen...ein super Ermittlungs-Duo sind Pia Kirchhoff und Oliver von Bodenstein. Man hat fast das Gefühl, man würde die beiden persönlich kennen.
    Ein durch und durch guter Krimi, der mit Abwechslung, interessanten Charakteren und guten Spannungselementen aufwarten kann.
    Vergebe insgesamt 5 Sterne, Spannung pur und keinesfalls zum Einschlafen geeignet! Unbedingt lesen :-)
    Ich warte mit Spannung schon auf das nächste.......

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •