Die Hebamme 2 (Blu-ray)

115 Min.

Silja Clemens , Thorsten Wettcke

Durchschnittliche Bewertung
4Sterne
1 Kommentare
Kommentar lesen (1)

4 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Hebamme 2".

Kommentar verfassen
Mehrere Jahre nach Gesas (Josefine Preuß) Ausbildung zur Hebamme in Marburg macht sich die junge Frau zusammen mit ihrer schwer an Schwindsucht erkrankten Cousine Luise (Genija Rykova), ihrer Freundin Lotte (Alicia von Rittberg) und Fuhrmann Pauli...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • DVD - Die Hebamme 2
    9.99 €

Blu-ray9.99 €

Jetzt vorbestellen

Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)

Bestellnummer: 5898363

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentar zu "Die Hebamme 2"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    8 von 16 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Biggi M., 17.02.2016

    „Die Hebamme 2“ ist ein historischer Medizin - Krimi. Gut gespielt, beeindruckende Schauplätze und gruselige, historische und medizinische Einlagen machen den Film unterhaltsam und spannend.
    Inhalt:
    19. Jh.: Die Hebamme Gesa Langwasser (Josefine Preuß) reist mit ihrer Freundin Lotte (Alicia von Ritterburg), dem Kutscher Pauli und ihrer an Schwindsucht erkrankten Cousine Luise Gottschalk (Genija Rykova) nach Wien. Hier soll Professor Gottschalk, der Vater von Luise, seine verstoßene Tochter medizinisch helfen. Nach der Behandlung von Luise erreicht Gesa bei dem Professor, dass sie als Gasthörerin bei den Vorlesungen teilnehmen darf. Gesa will Medicus werden. Sie lernt den Student Wilhelm (Adrian Topol) kennen und lieben, während ihre Freundin Lotte ebenfalls glücklich liiert und schwanger ist. Gesa und Wilhelm entdecken in den Katakomben unter dem Krankenhaus viele Frauenleichen von Prostituierten, denen alle das Herz fehlt. Der Mörder ist irgendwo im Krankenhaus tätig. Als Gesa die Suche aufnimmt, schwebt sie selbst in Lebensgefahr und gerät sogar als Mörderin in Verdacht.
    Der Film unterhält den Zuschauer spannend und bekommt von mir die Note sehr gut.
    Vorlage der Geschichte war die Hebamme Justine Siegemund (1636 - 1705), die ca. 150 Jahre vor der Figur Gesa, den Hebammenberuf ausgeführt hat. Sie legte mit ihren selbst beigebrachten Erkenntnissen bis heute den Grundstein für den Beruf. Die Erfindung des " Der gedoppelte Handgriff" hat sie entwickelt. Mit einem Band und einer Knotentechnik hatte Justine eine 2. Hand in der Gebärmutter und hat damit Kinder gedreht. Sie arbeitete sich bis zum Hof von Kurfürst Friedrich III. und schrieb das erste deutsche Lehrbuch für Hebammen (1690) "Die Königliche Preußische und Chur-Brandenburg Hof-Wehe-Mutter". Es ist das erste deutsche medizinische Werk, das von einer Frau veröffentlicht wurde. Mit detaillierten Zeichnungen erläutert. Eine beeindruckende Persönlichkeit zu einer Zeit als Frauen noch als Hexen verbrannt wurden. Übrigens wurde Justine 4 Jahre lang vor Gericht geladen, wegen solcher Anschuldigungen des Medicus, der aus Neid, die Hebamme loswerden wollte. Sie hat die Fürstin von einem Tumor befreit, und 9 Jahre unter ihrem Schutz gearbeitet. Nach deren Tod, hat sich der Medicus an Justine rächen wollen, doch das Gericht hielt die Anschuldigungen für haltlos. Danach wurde Justine an den Berliner Hof gebeten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Hebamme 2 (Blu-ray)