Springflut - Staffel 1, Springflut

Springflut - Staffel 1 (DVDs)

450 Min.

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
1 Kommentare
Kommentare lesen (1)

5 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Bewertung lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Springflut - Staffel 1".

Kommentar verfassen
Im Jahr 1990 wurde bei Vollmond auf der schwedischen Insel Nordkoster eine hochschwangere Frau am Strand bis zu den Schultern eingegraben. Der einsetzenden Springflut hilflos ausgeliefert ertrank die Unbekannte. Bis heute konnte dieser Mord nicht...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


DVDs29.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 92109511

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Springflut - Staffel 1"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    https://www.buecherwesen.de, 04.01.2018

    Meine Meinung:

    Auf die Serie Springflut, bin ich eher durch Zufall gestoßen und da mir Thriller, Krimis etc. aus Schweden oder Norwegen usw. sehr gut gefallen, war mein Interesse geweckt.
    Sehr interessiert hat mich dieser bestialische Mord an einer hochschwangeren Frau, die am Strand vergraben wurde. Dass es in jener Nacht eine Springflut gab, bei der das Wasser sehr rasant steigt, hat es natürlich noch umso interessanter gemacht.
    Die Schauspieler Julia Ragnarsson und Kjell Bergqvist, sind die optimale Besetzung für die beiden Hauptprotagonisten, doch auch die Nebendarsteller sind sehr gut ausgewählt worden.
    Mir ist Johan Widerberg gleich ins Auge gefallen, denn ich denke, dass er einer der bekanntesten Schauspieler vom Set ist.
    Der Fall selbst hat es in sich und macht auch einen recht komplexen Eindruck auf mich. Seit dieser Staffel bin ich versessen darauf, die Romanvorlagen endlich in die Hände zu bekommen, denn was ich zu sehen bekommen habe, muss auf Papier ja mindestens genauso genial sein.
    Was hier im Großen und Ganzen abgeliefert wird, ist richtig genial und es fällt schwer sich nach einer Folge davon loszureißen.
    Der Umstand, dass sich nicht alles nur um diesen einen Fall dreht, sondern sich auch noch ein anderer Faden durch den Verlauf der Serie zieht, passt sehr gut und die Umsetzung hat prima geklappt.
    Ohne diesen Faden würde die ganze Geschichte auch nicht funktionieren. Tom Stilton war der Hauptermittler damals, als der Mord am Strand passiert ist und da dieser Fall nie gelöst werden konnte ist er daran zerbrochen und als Obdachloser auf der Straße gelandet.
    Würde es nicht sie Angriffe auf Obdachlose geben und die Ermittlungen dazu, hätten sich wohl die Wege von Tom Stilton und Olivia Rönning nie gekreuzt.
    Am meisten jedoch hat mich das Ende dieser Staffel aus den Schuhen gehauen.
    Diese Staffel ist in sich abgeschlossen und lässt mich sehr darauf hoffen, dass der nächste Teil der Reihe aus der Feder von Cilla und Rolf Börjlind, auch wieder verfilmt wird.

    Mein Fazit:

    Spannend, rasant, beklemmend und fesselnd! Man kann sich dieser Serie einfach nicht entziehen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Springflut - Staffel 1 (DVDs)