Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Mordfälle scheinbar ohne Motiv.
Eigentlich scheint der Fall klar. Ein junger Mann hat eine Frau auf einem Hamburger S-Bahnhof vor einen Zug gestoßen. Er leugnet jedoch, und plötzlich sind die Zeugen unsicher. Inspektor Kenjiro Takeda und seine Kollegin...
sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 114143123

Hörbuch-Download 9.99
Download bestellen
Andere Kunden interessierten sich auf für
eBook

8.99

Download bestellen
Erschienen am 13.04.2018
sofort als Download lieferbar
Buch

11.40

In den Warenkorb
Erschienen am 13.04.2018
lieferbar

9.79

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 36.49

25.99

In den Warenkorb
lieferbar

36.49

In den Warenkorb
lieferbar

22.99

(83.30€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

7.99

In den Warenkorb
lieferbar

13.49

In den Warenkorb
lieferbar

13.49

In den Warenkorb
lieferbar

9.99

Leider schon ausverkauft

7.79

In den Warenkorb
lieferbar

12.99

In den Warenkorb
lieferbar

Fit mit Philipp

Philipp Jelinek

5 Sterne
(1)
Buch

22.00

In den Warenkorb
Erschienen am 10.09.2022
lieferbar

41.99

In den Warenkorb
lieferbar

8.99

In den Warenkorb
lieferbar

6.99

In den Warenkorb
lieferbar

8.79

In den Warenkorb
lieferbar

25.99

In den Warenkorb
lieferbar

34.99

In den Warenkorb
lieferbar

15.49

Leider schon ausverkauft
Mehr Bücher des Autors
Hörbuch-Download

9.99

Download bestellen
Erschienen am 15.03.2021
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

9.99

Download bestellen
Erschienen am 06.09.2019
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

9.99

Download bestellen
Erschienen am 08.03.2019
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

9.99

Download bestellen
Erschienen am 11.01.2019
sofort als Download lieferbar

Schattenkrieger

Henrik Siebold

0 Sterne
Hörbuch-Download

10.99

Vorbestellen
Erscheint am 06.12.2022

Schattenkrieger

Henrik Siebold

0 Sterne
Hörbuch-Download

10.99

Download bestellen
Erschienen am 31.10.2022
sofort als Download lieferbar
Hörbuch-Download

9.99

Download bestellen
Erschienen am 19.07.2022
sofort als Download lieferbar

Schattenkrieger

Henrik Siebold

4 Sterne
(1)
Buch

13.40

Vorbestellen
Erscheint am 06.12.2022

Schattenkrieger

Henrik Siebold

0 Sterne
eBook

Statt 13.40 19

9.99

Vorbestellen
Erscheint am 06.12.2022
Hörbuch

13.40

In den Warenkorb
Erschienen am 15.02.2021
lieferbar

Noch ist nicht aller Weihnachtsabend

Ellen Berg, Lena Johannson, Katharina Peters, Ulrike Renk, Michaela Schwarz, Henrik Siebold, Jan Steinbach, Joan Weng

5 Sterne
(3)
eBook

Statt 12.40 19

7.99

Download bestellen
Erschienen am 22.09.2020
sofort als Download lieferbar

Noch ist nicht aller Weihnachtsabend

Ellen Berg, Lena Johannson, Katharina Peters, Ulrike Renk, Michaela Schwarz, Henrik Siebold, Jan Steinbach, Joan Weng

5 Sterne
(3)
Buch

12.40

In den Warenkorb
Erschienen am 22.09.2020
lieferbar
eBook

12.99

Download bestellen
Erschienen am 01.01.2019
sofort als Download lieferbar

17.99

Vorbestellen
Jetzt vorbestellen
Kommentare zu "Inspektor Takeda - 3 - Inspektor Takeda und der lächelnde Mörder"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    14 von 17 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dörte H., 24.04.2018

    Als Buch bewertet

    Inspektor Takeda wird immer besser. Der dritte Band hat mich noch mehr begeistert als die beiden vorherigen Bücher. Absolut lesenswert, weil spannend, top aktuell, informativ und klug. Der Leser wird nicht nur auf das Beste unterhalten, sondern erfährt so viel über die japanische Mentalität, über das fernöstliche Land, aber auch über uns Deutsche. Ich bin begeistert und kann "Inspektor Takeda und der lächelnde Mörder" nur wärmsten weiterempfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    leseratte1310, 11.05.2018

    Als Buch bewertet

    Eine Schulklasse wartet am Bahnsteig auf ihre S-Bahn. Der Zug fährt ein und eine Frau fällt vor die Lok. Sie wurde vor von einem der Schüler gestoßen. Während alle geschockt sind, steht der junge Mann auf dem Bahnsteig und lächelt voller Glückseligkeit. Er gesteht zunächst die Tat, doch dann leugnet er. Die Filme der Überwachungskameras zeigen nicht, was genau geschehen ist und die Zeugen werden unsicher. Also kommt der siebzehnjährige Simon Kallweit, Sohn des amtierenden Hamburger Justizsenators, wieder frei. Doch wieder gibt einen Todesfall und Simon ist wieder in der Nähe. Doch auch dieses Mal gibt es keinen Beweise für seine Schuld.
    Die Hamburger Kommissarin Claudia Harms und ihr vorrübergehender Kollege aus Japan Inspektor Kenjiro Takeda stehen unter Druck. Irgendetwas ist merkwürdig an diesen Fällen. Kann es sein, dass jemand anders seine Taten so verschleiern will?
    Dies ist inzwischen schon der dritte Fall, bei dem wir Inspektor Takeda bei seiner Arbeit erleben dürfen. Takeda ist durch ein Austauschprogramm nach Hamburg gekommen. Claudia Harms war zunächst gar nicht begeistert, aber inzwischen weiß sie Ken zu schätzen. Sie haben oft sehr unterschiedliche Ermittlungsansätze, aber gemeinsam kommen sie der Lösung immer näher. Claudia lässt ihren Emotionen freien Lauf und Ken spielt Saxofon und genießt Whisky, um runterzukommen. Inzwischen verstehen sie sich auch manchmal ohne Worte. Die beiden ergänzen sich gut, obwohl (oder gerade deswegen) sie unterschiedliche Denkweisen aufgrund ihrer Herkunft haben.
    Simon bringt sein Gegenüber mit seinem Lächeln zur Weißglut. Hinter diesem Lächeln scheint er aber etwas zu verstecken. Ken mag den jungen Mann und versucht herauszufinden, was ihn antreibt.
    Dieses Mal haben es die Hamburger Ermittler mit einem ganz besonders perfiden Fall zu tun, der ihnen einiges abverlangt. Aber gerade Takeda kann sich hier besonders einbringen, da er seine Erfahrungen mit Mangas hat, die in Japan eine ganz besondere Rolle spielen und auch in diesem Fall eine Bedeutung haben.
    Was mich erschüttert hat ist, wie brutal Jugendliche miteinander umgehen und dass Eltern nicht spüren, dass mit ihren Kindern etwas nicht stimmt.
    Der Schreibstil ist gewohnt flüssig und gut zu lesen. Obwohl dieser Fall ein wenig bedrückend ist, geht es auch immer wieder humorvoll zu, wenn sich Claudia und Ken einen verbalen Schlagabtausch liefern. Die Spannung ist von Anfang an hoch und bleibt es bis zum Ende.
    Ich liebe diese Krimis um den japanischen Inspektor Takeda.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    9 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Richard K., 10.08.2018

    Als eBook bewertet

    Interessante Geschichte mit guten Wendungen, ist gut zu lesen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    8 von 15 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina M., 09.07.2018

    Als Buch bewertet

    "Eigentlich scheint der Fall klar. Ein junger Mann hat eine Frau auf einem Hamburger S-Bahnhof vor einen Zug gestoßen. Er leugnet jedoch, und plötzlich sind die Zeugen unsicher. Inspektor Kenjiro Takeda und seine Kollegin Claudia Harms müssen den siebzehnjährigen Simon wieder gehen lassen. Doch wo immer er auftaucht, passieren weitere Todesfälle. Claudia ist verzweifelt, weil es niemals sichere Beweise gibt, doch Takeda, ganz intuitiver Ermittler, hat eine andere Vermutung. Jemand benutzt Simon, um seine eigenen Taten zu verdecken.
    Inspektor Takeda, begnadeter Saxophonist und Jazzliebhaber, muss an seine Grenzen gehen – und noch ein Stück darüber hinaus." - soweit der Klappentext.

    Henrik Siebold ist Journalist und Autor, er hat mehrere Jahre in Tokio gelebt. "Inspektor Takeda und der lächelnde Mörder" ist der dritte Fall, den der Japaner in Hamburg löst.

    Auch in diesem Band treffen die deutsche und die japanische Kultur aufeinander, dadurch entstehen Situationen, die in einem rein deutschen Duo nicht denkbar wären. Teilweise sind sie sehr komisch, teilweise ernst, aber meist überraschend. Claudia Harms und Kenjiro Takeda sind inzwischen ein eingespieltes Team, das sich bei der Ermittlungsarbeit ohne Wort verständigen kann. Ihre jeweilige private Situation ist aus den beiden Vorgängerbände bekannt, allmählich beginnt sie, sich zu verändern. Diese Veränderungen werden angesprochen und erklärt, so dass die Kenntnis der ersten Bände nicht unbedingt notwendig ist, aber sehr empfohlen wird.

    Der Fall, der zu Beginn so eindeutig scheint, ist nicht so einfach zu lösen wie zunächst gedacht. Immer wieder taucht Simon auf, er verhält sich ausgesprochen merkwürdig. Inspektor Takeda hat Verständnis für ihn, zieht Parallelen zu seinem eigen Leben, ist sich seiner Einschätzung nicht immer sicher.

    Der Autor entwickelt seine beiden Hauptprotagonisten weiter. Auch der verdächtige Simon wird detailliert beschrieben.

    Henrick Siebold entwickelt einen gut durchdachten Fall, in dem die beiden Polizisten unterschiedliche Spuren verfolgen. Die politische, auf die vor allem Claudia Harms setzt, ist so oder ähnlich absolut realistisch. Die gesellschaftspolitische Auflösung jedoch hat in meinen Augen eine ungeheure Brisanz, deren Folgen noch nicht absehbar sind.

    Und nebenbei lernt der Leser eine ganze Menge über Mangas.

    Das Cover nimmt die Form der beiden Vorgängerbände auf, unterscheidet sich in Motiv und Farbe und sorgt so dafür, dass ein weiterer Fall sofort als solcher erkannt wird. Und darauf hoffe ich sehr.

    Fazit: ein absolut lesenswerter Krimi

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
Andere Kunden kauften auch

7.79

In den Warenkorb
lieferbar

36.49

In den Warenkorb
lieferbar

15.49

Leider schon ausverkauft

14.99

In den Warenkorb
lieferbar

9.79

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 8.79

6.49

In den Warenkorb
lieferbar

39.99

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 29.95

22.99

(159.65€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 8.79

6.49

In den Warenkorb
lieferbar

31.49

In den Warenkorb
lieferbar

40 (2 CDs)

Nockis

4 Sterne
(2)
CDs

19.99

In den Warenkorb
Erschienen am 04.11.2022
lieferbar

8.79

In den Warenkorb
lieferbar

Das letzte Versprechen

Hera Lind

4.5 Sterne
(48)
Buch

12.40

Vorbestellen
Erschienen am 02.11.2022
Voraussichtlich lieferbar ab 02.12.2022

26.99

(107.96€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

Mimik

Sebastian Fitzek

4.5 Sterne
(21)
Buch

24.70

In den Warenkorb
Erschienen am 25.10.2022
lieferbar

Statt 19.90

17.90

(358.00€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

Statt 17.99

8.95

In den Warenkorb
lieferbar