Shadowscent - Die Blume der Finsternis (Ungekürzt) (Hörbuch-Download)

 
 
Merken
Teilen
Merken
Teilen
 
 
Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht - und diejenigen, die sie beherrschen!

Ausgerechnet am Blütenmond passiert in den geheimen Gärten der Hüterin der Düfte die Katastrophe: Der Kronprinz, der gerade erst angereist war, liegt vergiftet am Boden....
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130731433

Hörbuch-Download19.98
Download bestellen
sofort als Download lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 130731433

Hörbuch-Download19.98
Download bestellen
Im Kaiserreich Aramtesch haben Düfte Macht - und diejenigen, die sie beherrschen!

Ausgerechnet am Blütenmond passiert in den geheimen Gärten der Hüterin der Düfte die Katastrophe: Der Kronprinz, der gerade erst angereist war, liegt vergiftet am Boden....

Kommentare zu "Shadowscent - Die Blume der Finsternis (Ungekürzt)"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    Elchi130, 02.02.2020

    Ich liebe dieses Hörbuch!

    Auf den Kronprinzen wird ein Giftanschlag verübt. Die rechte Hand der Dufthüterin, Rakel, wird als Verdächtige eingekerkert. Nachdem ihr jemand zur Flucht verholfen hat, begibt sie sich zusammen mit dem Leibwächter des Kronprinzen, Ash, auf die Suche nach einem Gegenmittel für das Gift.

    Mir hat das Hörbuch unglaublich gut gefallen. Rakel und Ash müssen einmal durch das Kaiserreich, um die seltenen Zutaten für das Gegengift zu finden. Dabei entschlüsseln sie Rätsel und bestehen Abenteuer. Die Armee des Kaisers ist ihnen immer auf den Fersen. Besonders gut hat mir gefallen, dass es nicht um ständige Kämpfe in dem Buch geht. Denn Kämpfe finde ich sehr ermüdend und langweilig. Der Fokus liegt in dieser Geschichte ganz klar auf der Suche der beiden nach dem Gegengift, was mir ausgesprochen gut gefallen hat.

    P.M. Freestone baut ihre Geschichte langsam auf. Sie führt die Hauptfiguren ausführlich ein, erläutert uns, welche Funktion die einzelne Person innehat. Es werden Besonderheiten des Kaiserreichs aufgezeigt. Erst danach beginnt die Geschichte um den Kronprinzen Nisai und den Rettungsversuch durch seinen engsten Leibwächter und die Dienerin der Dufthüterin. Die beiden Figuren Ash und Rakel harmonieren sehr gut miteinander. Sie ist mutig, schlau und manchmal etwas naiv. Er ist ein Kämpfer und verfügt über einiges Wissen über das Kaiserreich. Zusammen sind sie ein tolles Team.

    Das Buch „Shadowscent“ habe ich erst vor Kurzem gelesen. Nun habe ich das Hörbuch hinterhergeschoben. Das mache ich bei Fantasybüchern, die mir gefallen haben, gerne. Und was soll ich sagen, ich liebe das Hörbuch.

    Die beiden Sprecher, Dagmar Bittner und Julian Horeyseck, machen einen sehr guten Job. Sie harmonieren perfekt miteinander. Aus diesem Grund macht es unglaublich viel Spaß, ihnen beim Lesen zuzuhören. Zu Beginn hatte ich mir eine tiefere Stimme für den Leibwächter des Kaisers gewünscht. Doch nachdem ich in das Spiel der beiden Sprecher hineingefunden hatte, hätte ich mir keine bessere Kombination für dieses Hörbuch vorstellen können. Ich werde es bestimmt vor Erscheinen des zweiten Teils noch einmal hören.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Lesetiger, 27.01.2020

    Es ist gar nicht so einfach, für Shadowscent eine Rezension zu schreiben, was wohl mehrere Gründe hat. Grundsätzlich hat mir die Grundidee, dass Düfte im Vordergrund stehen, gut gefallen. Das ist einfach mal was anderes.
    Der Schreibstil der Autorin ist locker-leicht und eingängig, sodass sich das Buch gut lesen bzw. hören lässt. Die Geschichte wird abwechselnd aus der Sicht von Rakel und Ash erzählt.
    Im ersten Drittel wird die Welt von Aramtesch mit all seinen Bewohnern und den Ritualen wortgewandt beschrieben. Das hat die Autorin an und für sich ganz gut gemacht. Sie nimmt sich viel Zeit dafür, insbesondere für die Beschreibung der Düfte und der örtlichen Gegebenheiten – wobei es mir ein bisschen besser gefallen hätte, wenn die Autorin näher auf die Landschaft als auf die Politik des Landes eingegangen wäre, aber das gehört halt auch dazu. Trotz der langsamen Einführung in die Welt war diese zu Beginn nicht wirklich gut greifbar, was sich im Laufe der Story geändert hat. An dieser Stelle kommt dann auch mein erster Kritikpunkt. Dies betrifft den Klappentext, der in meinen Augen viel zu viel von der Geschichte vorwegnimmt. Abgesehen von der Beschreibung der Welt, kommt dadurch nicht viel Spannung auf und so plätschert die Geschichte im ersten Drittel so dahin.
    Interessanter wird es dann, als Rakel und Ash sich auf die Reise begeben, um wichtige Zutaten für ein Gegenmittel zu finden. Es war ungewöhnlich, dass hier die Reise und nicht irgendwelche Kämpfe im Vordergrund standen, aber gerade das hat mir ziemlich gut gefallen. Ebenso wie die beiden Protagonisten, die die Autorin gewählt hat. Denn das sind nicht der Prinz des Landes und eine weitere hochgestellte Persönlichkeit, sondern der Harnisch des Prinzen, also sein Leibwächter und das einfache Mädchen Rakel, das ehrgeizig ist und hohe Ziele verfolgt.
    Ich fand beide sehr sympathisch und sie sind mir mit jeder Seite mehr ans Herz gewachsen. Der Leser lernt die beiden Protagonisten immer besser kennen - soweit sie es zulassen, denn beide hüten Geheimnisse, die sie nicht preisgeben wollen. Es geht um Freundschaft und darum, dem anderen zu vertrauen, denn sie verfolgen ein gemeinsames Ziel. Haben die beiden eine Chance, es zu schaffen? Die Zeit drängt und die kaiserliche Garde ist ihnen dicht auf den Fersen. Zudem sind viele Fragen noch nicht geklärt.
    Das letzte Drittel war dann richtig spannend, die Ereignisse überschlugen sich und die Autorin wartet mit überraschenden Wendungen, die so nicht vorhersehbar waren. Gut, es gab ein paar Dinge, die ich nicht wirklich nachvollziehen konnte, aber die treten angesichts der stetig wachsenden Spannung und der Protagonisten, die mir ausgesprochen gut gefallen haben, in den Hintergrund.
    Ich habe mir das Hörbuch angehört, das von Dagmar Bittner und Julian Horeyseck echt klasse gelesen wurde. Die beiden haben einen tollen Job gemacht und ich fand, dass sie stimmlich super zu Ash und Rakel gepasst haben. Man konnte sich in die beiden gut hineinversetzen und es hat Spaß gemacht, in dieses Hörbuch abzutauchen. Mich hat das Hörbuch nach dem ersten Drittel richtig gepackt.
    Leider wartet am Ende ein fieser Cliffhanger und nun sitze ich da und warte sehnsüchtig auf Band 2.
    Aufgrund der hervorragenden Sprecherleistung bekommt Shadowscent – trotz kleiner Schwächen - von mir 4 Sterne.
    Fazit:
    Von mir gibt’s eine Hörempfehlung. Einfach in die Welt von Aramtesch und den Provinzen abtauchen und die Geschichte von Rakel und Ash genießen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Andere Kunden kauften auch

Mehr Bücher von P. M. Freestone

Weitere Empfehlungen zu „Shadowscent - Die Blume der Finsternis (Ungekürzt) (Hörbuch-Download)