Die Haferhorde - Süßer die Hufe nie klingen, 2 Audio-CDs

Ungekürzte Lesung mit Bürger Lars Dietrich (2 CDs), Lesung. 158 Min.

Suza Kolb

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

5 von 5 Sternen

5 Sterne3
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Haferhorde - Süßer die Hufe nie klingen, 2 Audio-CDs".

Kommentar verfassen
Ho-ho-ho! Auf dem Blümchenhof laufen die Vorbereitungen fürs Weihnachtsfest. Maria setzt sich mit ihrer Deko-Idee durch: Leuchtweihnachtsmann mit Rentieren. Schoko und Keks sind sich allerdings ziemlich sicher, dass sich Ponys vor dem Schlitten...

Ebenfalls erhältlich

Hörbuch14.60 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 86143146

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Haferhorde - Süßer die Hufe nie klingen, 2 Audio-CDs"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina E., 09.12.2017

    (0)

    „Die Haferhorde – Süßer die Hufe nie klingen“ ist Band 9 der Haferhorde-Reihe von Suza Kolb. Nicht nur Fohlen Fienchen sorgt für Aufregung.

    Weihnachten naht. Auf dem Blümchenhof laufen die Weihnachtsvorbereitungen auf Hochtouren. Ein leuchtendes Rentier, das einen Schlitten zieht, bringt Schoko und Keks auf ausgefallene Ideen. Bald wünschen sich alle Vierbeiner eine Weihnachtsfeier mit allem Drum und Dran.

    „Diesmal wird es wunderbar weihnachtlich bei uns.“ Nicht nur die Menschen, auch die Vierbeiner nimmt der Weihnachtszauber gefangen. Das abenteuerlustige Fohlen-Mädchen-Fienchen meldet Wünsche an. Schoko, Keks und ihre Freunde haben alle Hufe damit zu tun, damit Weihnachten auch für die Vierbeiner festlich wird. Schauspieler Bürger Lars Dietrich schlüpft mit viel Begeisterung in die Rollen der Hofbewohner und hebt jede einzelne Persönlichkeit hervor. Eine Hauptrolle übernimmt Fohlenmädchen Fienchen, die mit ihrer Neugierde, ihrem Übermut und so mancher Forderung alle in Atem hält. Das dicke, bayerische Bergpony Toni hasst Schnee. Die zickige Gräfin muss sich eingestehen, dass eine Weihnachtsfeier was für sich hat. Sprachprobleme mit den Menschen überwinden Schoko und Keks auf ihre eigene Art und Weise. Sturheit und Durchsetzungsvermögen helfen. Beim ersten Zuhören fällt es schwer, all die herrlich unterhaltsamen Details zu erfassen. Eine zufällige Begegnung mit dem Weihnachtsmann sorgt für Aufregung. Spekulationen werden in Gang gesetzt. Ist die Weihnachtsbescherung in Gefahr? Es geht temporeich und turbulent auf dem Blümchenhof zu. Schoko und Keks halten sich mal wieder nicht an die Regeln. Manchmal brauchen die Menschen einfach Hilfe. „Da konnte einem doch die Mohrrübe platzen!“ Nicht alles geht glatt. Die Geschichte ist sehr originell. Auf CD 2 geht es noch abenteuerlicher zu. Können Schoko und Keks Weihnachten retten, und gehen alle Wünsche in Erfüllung? Die Weihnachtsvorfreude steckt an. Das Ende ist herzerwärmend. Längst ist die Sehnsucht nach schneereichen Weihnachten, mit einer romantischen Schlittenfahrt in die Natur, geweckt.

    Das Cover mit Schoko, Keks und Co in weihnachtlicher Aufmachung macht gute Laune. Der Titel hat Humor. Sehr gelungen! „Die Haferhorde – Süßer die Hufe nicht klingen“ ist ein toller Hörspaß für die ganze Familie. Perfekt, um Mädchen und Jungs die Wartezeit bis zur Bescherung zu überbrücken. Mehrmals hören lohnt sich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    ikatzhorse2005, 11.12.2017

    Die Haferhorde passend zur Weihnachtszeit "Süßer die Hufe nie klingen" eine ungekürzte Lesung mit Musik vom Audio Verlag nach den Büchern von Luza Kolb aus dem Magellan Verlag.
    Mit dieser bezaubernden Geschichte für Kinder ab 8 Jahren bekommt man eine ordentliche Portion Spaß auf die Ohren. Unheimlich stark gelesen, interpretiert und gesungen von Bürger Lars Dietrich. Auf diese Weise bekommt die Geschichte einen persönlichen Klang. Prima, das es neben den Büchern die Möglichkeit gibt, die Haferhorde auf diese gelungene Art und Weise kennen zu lernen oder wieder zu entdecken.
    Die Weihnachtsvorbereitungen laufen auf Hochtouren. Ein Weihnachtsbaum muß noch her. Eine Schlittenfahrt, ein Weihnachtsmarktbesuch und Toben im Schnee sind so schöööööön! Wer gut konzentriert zuhört, erlauscht viele kleine Details und erfährt, ob Schoko, Keks, Ole, Toni, die Gräfin und Fienchen sowie Hund Bruno und Katze Amalie den Weihnachtsmann finden. Anhand der Stimmen und Tonlagen lernt man die Figuren einzuschätzen und kann sich die kleinen Helden in der Fantasie vorstellen. Bunte Bilder entstehen und lassen uns Hörende in die kleine Welt auf dem Blümchenhof eintauchen. Dabei plaudern die Zwei– und Vierbeiner munter drauflos und so lernt man ihre Träume, Wünsche und Sorgen kennen.
    Für kleine und große Zuhörer ein unglaublich amüsantes winterliches Erlebnis mit tollen Botschaften, welches uns mit einem guten warmen Gefühl zurück lässt. Süß, niedlich, frech und super witzig...
    Bitte anhören!!! Was gibt es Schöneres als ein Kinderlachen und das ist hierbei garantiert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gisela E., 25.12.2017

    Spannendes und lustiges Hörerlebnis (nicht nur) zur Weihnachtszeit

    Die Ponys vom Blümchenhof erleben die Advents- und Weihnachtszeit: Von den Zweibeinern angesteckt, sind auch die Tiere voller Vorfreude auf das Fest. Doch was, wenn der Weihnachtsmann im Schnee feststeckt, vielleicht braucht er bei so vielen Geschenken die Hilfe von zwei Ponys? Gefragt sind die Ponys auch, weil bei dem Schnee für die Autos kein Durchkommen ist auf den Straßen, da ist es Zeit für einen Ausflug der Zwei- und Vierbeiner zusammen.

    Wie turbulent die Weihnachtszeit auf dem Blümchenhof ist, lässt Bürger Lars Dietrich gekonnt hören, wenn er jeder Figur seine Stimme leiht. Die Geschichte wird aus der Sicht der Tiere erzählt, das gibt einen herrlich erfrischenden Blick auf unsere Vorweihnachtszeit. Meine Kinder haben mitgefiebert und hatten ihren Spaß daran, vor allem auch durch die immer wiederkehrenden Pupsgeräusche, bei denen sie vor Lachen losbrüllten. Das verschneite Land, die Suche nach dem Weihnachtsmann und der Wunsch der Ponys, dem Weihnachtsmann zu helfen, das alles ist genügend Stoff für eine spannende und lustige Geschichte, die gut hilft, die Wartezeit im Advent zu überbrücken.

    Ein echtes Ponyabenteuer mit allem, was eine gute Geschichte ausmacht, deshalb von mir alle möglichen fünf Sterne und eine besondere Empfehlung für ein spannendes Hörerlebnis.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Die Haferhorde - Süßer die Hufe nie klingen, 2 Audio-CDs “