Die Haferhorde - Teil 13: Das ist ja der Ponygipfel!, 2 Audio-CDs

Ungekürzte Lesung mit Bürger Lars Dietrich (2 CDs), Lesung. CD Standard Audio Format. 158 Min.

Suza Kolb , Bürger Lars Dietrich

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Die Haferhorde - Teil 13: Das ist ja der Ponygipfel!, 2 Audio-CDs".

Kommentar verfassen
Des is ja subba! Die Zwei- und Vierbeiner vom Blümchenhof machen Urlaub: Sie sind auf den Haflingerhof Meisl im Allgäu eingeladen - Tonis alte Heimat! Auf die Abwechslung freuen sich alle, doch die Bergwelt ist nicht ganz so idyllisch, wie es...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Hörbuch14.60 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 113660831

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Die Haferhorde - Teil 13: Das ist ja der Ponygipfel!, 2 Audio-CDs"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tine_1980, 26.07.2019

    Des is subba! Die Zwei- und Vierbeiner vom Blümchenhof machen Urlaub: Sie sind auf den Haflingerhof Meisl im Allgäu eingeladen – Tonis alte Heimat! Auf den Urlaub freuen sie sich, doch die Bergwelt erweist sich nicht als ganz so idyllisch. Die putzigen Murmeltiere sind in Gefahr, denn Wilderer treiben ihr Unwesen und machen Jagd auf die Tiere. Da muss die Haferhorde doch eingreifen und alles wieder ins Lot bringen. Ein ganz klarer Fall für die Superrettungshorde vom Blümchenhof!

    Wir lieben die Haferhorde sehr und freuen uns über jeden Teil. Ich finde die Reihe super für Kinder. Die Bücher haben bestimmt auch ihren Reiz, doch wir mögen die Hörbucher sehr, da sie einfach toll umgesetzt sind und Bürger Lars Dietrich seine Arbeit einfach grandios macht.
    Auch dieses Mal gibt es ein Abenteuer zu bestreiten, viele humorvolle Szenen sind eingebaut und auch ab und an mal ein paar Probleme. Die kleinen Sticheleien sind super, Tonis Freude über den Besuch seiner Heimat ist nachvollziehbar und man lernt auch seine Heimat mit ihren Bewohnern kennen.
    Die Rettung der Murmeltiere ist spannend gestaltet, aber auch nicht zu spannend. Aber durch die witzigen Szenen wird das Hörbuch immer wieder aufgelockert und man kann sich schlapplachen.
    Durch die Region kommt es hier oft vor, dass im Dialekt gesprochen wird, was mir total gefällt und das muss man dem Hörbuchsprecher schon lassen, das funktioniert bei ihm ohne Probleme und es macht wahnsinnig Spaß der Geschichte zu lauschen. Auch die unterschiedlichen Gefühle kommen beim jungen Hörer an und die verschiedenen Charaktere sind gut zu unterscheiden. Tolle Arbeit!
    Das Hörbuch läuft garantiert nicht nur einmal, es wird immer zwischen den Kindern hin- und hergereicht und auch mich hat es beim Autofahren gut unterhalten.

    Ein echtes Familienhörbuch, denn es gefällt einfach allen! Egal ob jung oder alt, Mädchen oder Junge! Immer wieder ein Hörgenuss!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MarTina, 29.07.2019

    In dieser Folge machen die Blümchenhofbewohner Urlaub im Allgäu. Toni trifft auf alte Bekannte und zeigt seinen Freunden Schoko und Keks seine Heimat. Nicht immer sind Schoko und Keks hier total begeistert. Doch als dann Gefahr für die Murmeltiere in den Bergen droht, wollen die Ponys diesen unbedingt helfen. Ob ihnen das wirklich gelingt?

    Meine Meinung:

    Das Hörbuch hat unsere Große (7 Jahre) und mich gleichermaßen begeistert. Das liegt an der humorvollen und auch spannenden Geschichte und vor allem am genialen Sprecher. Er hat eine total angenehme Stimme, der man gerne zuhört. Außerdem lässt er die Geschichte richtig lebendig werden. Jede Figur hat ihre eigene Stimme. Dazu ist natürlich auch der Dialekt der Bergponys einfach klasse. Da macht das Zuhören großen Spaß. Da die Ponys immer wieder neue, interessante Ideen haben, bleibt das Ganze bis zum Schluss sehr unterhaltsam.

    Fazit:

    Rundum gelungen! Hier hat man ganz viel Unterhaltung und Spaß. Ein echtes Hörvergnügen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors