Nackt über Berlin, 2 MP3-CDs

2 CDs, Lesung. MP3 Format. Ungekürzte Ausgabe. 675 Min.

Axel Ranisch

Durchschnittliche Bewertung
5Sterne
6 Kommentare
Kommentare lesen (6)

5 von 5 Sternen

5 Sterne5
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 6 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Nackt über Berlin, 2 MP3-CDs".

Kommentar verfassen
Jens Lamprecht ist angesehener Direktor einer Berliner Schule. Bis er mit seinem Verhalten den Selbstmord einer Schülerin auslöst und sich alle von ihm abwenden.
Jannik und Tai, von ihren Mitschülern liebevoll Fetti und Fidschi genannt, sind zwei...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Ebenfalls erhältlich

  • Hörbuch-Download - Nackt über Berlin
    16.99 €

Hörbuch22.50 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 93607752

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Nackt über Berlin, 2 MP3-CDs"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Patrick D., 11.03.2018

    Klappentext:
    Jannik und Tai, von ihren Mitschülern liebevoll Fetti und Fidschi genannt, sind zwei ganz normale Sechzehnjährige. Bis sie eines Tages ihren Rektor sturzbetrunken auf der Straße auflesen und in seiner eigenen Wohnung einsperren. Aus dem Scherz wird schnell eine handfeste Entführung. Tai genießt es, »Gott« zu spielen und zwingt den Lehrer zu einem Seelenstriptease. Ein Höllentrip für Jannik, der schnell bemerkt, dass Tai seine zarte Verliebtheit nur ausnutzt. Er muss handeln…
    Eine liebevolle und schräge Coming-of-Age-Geschichte, lustig und voller Überraschung erzählt.

    Der Autor:
    Es ist der erste Roman von Axel Ranisch (geboren 1983 in Berlin), der mehr als Filmregisseur, Drehbuchautor, Schauspieler und Produzent bekannt ist. Zuletzt drehte er zwei Tatort Krimis mit Kommissarin Lena Odenthal. Die vielfältige Erfahrung von unter anderem 80 Kurzfilmen merkt man diesem Buch durchaus an.

    Format:
    Es handelt sich um ein Hörbuch auf zwei MP3-CDs mit einer Laufzeit von 633 Minuten. Gesprochen von Alex Ranisch und Thorsten Merten. Die beiden Sprecher machen aus dem Buch ein richtiges Erlebnis, denn sie haben mich von den ersten Minuten in den Bann gezogen und so ist die Laufzeit gar nicht aufgefallen, sondern es war ein unterhaltsames Vergnügen.

    Cover:
    Passend zu einem ungewöhnlichen Buch bzw. Hörspiel ebenso das Cover, mit einem Augenzwinkern und nicht so ganz sich selbst ernst nehmend, was allerdings zur Handlung passt.

    Handlung:
    Eine kreative Idee welche klasse umgesetzt wurde und sich bis zum Ende durchzieht. Selten habe ich eine so skurrile Handlung erlebt, die Spaß macht. Natürlich kann diese nicht ernst genommen werden, sondern ist einfach nur lustig mit vielen überraschenden Wendungen, so dass der Weg den die Handlung nimmt nie vorhersehbar war.

    Protagonisten:
    Protagonisten sind ja eigentlich immer das Salz in der Suppe, aber gerade bei diesem Hörspiel sind sie herausragend. Ob jetzt die beiden Hauptprotagonisten oder die weiteren Protagonisten, alle sind extrem anschaulich dargestellt. Außer der Handlung sind die Protagonisten die Besonderheit in diesem Buch und beides spielt perfekt zusammen.

    Fazit:
    Ich bevorzuge eigentlich Bücher gegenüber Hörspielen, nachdem ich eine Hörprobe gehört hatte, war ich hin und weg und hatte nur noch Bedenken, ob die Handlung bis zum Ende durchgehend passen würde. Das Konzept geht vollkommen auf, wenn ich auch glaube, dass dieses Buch bzw. Hörspiel polarisiert. Mich hat das Hörbuch von Anfang an überzeugt und das hat sich bis zum Ende nicht geändert. Vor allem hat mich die Darstellung als Hörbuch fasziniert, die sehr abwechslungsreich ist und somit sind es von meiner Seite fünf Sterne für das tolle Hörspiel.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Anett R., 08.03.2018

    Das Hörbuch "Nackt über Berlin" hat insgesamt 633 Hörminuten auf 2 mp3-CDs.

    Kurzer Plot:

    Jannik ist 17 Jahre alt, lebt in Berlin und geht auf eine Privatschule. Es selbst hält sich für nicht schlau und nicht schlagfertig genug. Jannik liebt klassische Musik.

    Jannik ist ein Einzelgänger, er verbringt seine Pausen im Musikzimmer seiner Schule, dort spielt er Klavier.

    Im Musikzimmer begegnet er den Vietnamesischen Jungen Tai. Tai hat immer seinen Camcorder bei sich und filmt alles was ihm wichtig erscheint.

    Jannik und Tai werden gute Freunde, und Jannik, der auf der Suche nach der eigenen Sexualität ist, hegt zarte Gefühle für Tai.

    Als Jannik abends eine SMS von Tai erhält, ist es also kein Wunder, dass er gleich darauf reagiert... Tai hat den Direktor der Schule besoffen gefilmt. Direktor Jens Lamprecht liegt auf dem Boden und schläft...

    Vor kurzem hat die Schülerin Melanie Selbstmord begangen, nachdem der Direktor einen Liebesbrief von Melanie an einem Lehrer veröffentlicht hat.

    Tai und Jannik bringen Herrn Lamprecht in sein Wohnhaus. Da Tais Vater in dem Haus als Reinigungskraft arbeitet, kennt er sich dort gut aus. Das Wohnhaus gilt als Einbruchssicher...

    Als Herr Lamprecht in seinem Apartment aufwacht, merkt er, er ist ein Gefangener....

    Tai richtet sich im Nachbar - Apartment 2406 eine Art Kommandozentrale ein. Über eine Bluethooth - Verbindung können Tai und Jannik mit Herrn Lamprecht kommunizieren, und ihn beobachten.

    Herrn Lamprechts Handy hatte Tai in die Spree geworfen, und ihm sein Wohnungsschlüssel weggenommen...

    Tai will von Jens Lamprecht ein "Geständnis". Jannik versucht die Situation unter Kontrolle zu halten, und hofft, dass Tai nicht zu weit gehen wird...

    Mein Fazit:

    Der Protagonist Jannik wird vom Autor Axel Ranisch gesprochen.

    Jannik ist sympatisch, lustig, direkt, tollpatschig und einfach ein netter Kerl mit einem großen Herzen.

    Der Direktor Jens Lamprecht wird von Thorsten Merten gesprochen, und auch diese Stimme passt perfekt zur Figur.

    Die Geschichte wird von beiden Sprechern angenehm, einfühlsam, fröhlich und in den richtigen Momenten auch mit einer Ernsthaftigkeit erzählt.

    Das Hörbuch enthält viel Situationskomik, die den Hörer oft zum Lächeln und Lachen bringt.

    Es geht um Demut, Dankbarkeit, und dass auch eine Freundschaft in manchen Situationen keine grenzenlose Loyalität erwarten kann.

    5. Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Nackt über Berlin, 2 MP3-CDs “