Seit du bei mir bist, 6 Audio-CDs

Gekürzte Ausgabe, Lesung. 450 Min.

Nicholas Sparks

Durchschnittliche Bewertung
3.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

3.5 von 5 Sternen

5 Sterne0
4 Sterne1
3 Sterne2
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Seit du bei mir bist, 6 Audio-CDs".

Kommentar verfassen
Der große neue Roman von Nicholas Sparks

Mit 34 glaubt Russell, auf der absoluten Glücksseite des Lebens zu stehen: Er hat eine umwerfende Frau und eine süße kleine Tochter, ein wunderschönes großes Haus und beruflichen Erfolg. Doch dann bricht...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Hörbuch13.40 €

Leider schon ausverkauft

Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 6058324

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Seit du bei mir bist, 6 Audio-CDs"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Diana E., 29.05.2017

    Nicholas Sparks – Seit du bei mir bist

    Bei Russel und Vivian kommt der Nachwuchs recht schnell nach der Hochzeit. Russel hat nicht damit gerechnet, aber als sein Töchterchen London auf der Welt ist, dreht sich seine Welt fast nur um sie. Er hat einen guten Job, doch schon bald ist er nicht mehr sicher, dass er diesen auch behalten darf und so versucht er seine eigene Agentur auf die Beine zu stellen, sehr zum Missfallen seiner Ehefrau. Vivian selbst geht auf Jobsuche und findet auch bald einen, der sie immer weiter von der Familie entfernt.
    Russel sucht Unterstützung in der Familie, doch auch eine alte Freundin kommt wie gerufen, und als ein schwerer Schicksalsschlag die Familie trifft, muss Russel endlich anfangen zu leben und zu kämpfen.

    Ich kannte noch kein Buch von Nicholas Sparks und habe „Seit du bei mir bist“ als Hörbuchfassung gehört.
    Der Sprecher Alexander Wussow hat eine außergewöhnliche, sehr ruhige und sympathische Stimme, auch die Emotionen kann er gut rüber bringen, jedoch gibt es einige Stellen im Buch, die etwas langatmig und ausschweifend sind, sodass sich die Handlung zieht.

    Die Handlung selbst ist beklemmend, stellenweise sehr emotional, berührend aber auch streckenweise einfach zu viel des Guten. Insbesondere Russ und seine eigenwillige eher ruhige Art hat es mir nicht immer einfach gemacht, obwohl ich ihn sympathisch finde. Der Autor hat all seinen Figuren Leben einhauchen können und sie facettenreich und detailliert beschrieben, sodass man sich ihnen Nahe fühlen konnte.
    Russ ist mir stellenweise zu unterwürfig, sodass ich ihn mehrmals hätte schütteln können.
    Vivian dagegen war mir vom ersten Augenblick an unsympathisch, und blieb es bis zum Schluss, trotz der massiven Wendung, die die Geschichte genommen hat.
    Besonders gut hat mir March gefallen, Russ´Schwester, die ihr Herz auf der Zunge trägt und sagt was sie denkt.
    Auch die Handlungsorte sind bildhaft und detailliert beschrieben, sodass ich mir alles noch besser vorstellen konnte.
    Die Perspektive aus der Sicht von Russ war eher ungewöhnlich aber interessant. Hierbei handelt es sich auch nicht wirklich um eine Liebesgeschichte, denn im Vordergrund steht die Familie, Eltern und ihre Liebe zu den Kindern, Eheprobleme und Versagensängste.

    Das Cover ist harmonisch, dezent und wirkt in sich stimmig. Ein direkter Zusammenhang zur Story ist jetzt nicht zu finden, aber der Titel spiegelt den Inhalt der Story wieder.

    Fazit: eine emotionale Familiengeschichte, die mich berühren konnte, obwohl es streckenweise arge Längen gab und Russel etwas lebendiger und fordernder hätte sein können. 3,5 Sterne

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    leseratte1310, 06.06.2017

    Russell und Vivian sind glücklich, als ihre Tochter geboren wird. Vivian hat ihren Job aufgegeben, um sich um London zu kümmern. Doch dann wird es für Russell bei der Arbeit problematisch und er beschließt sich selbstständig zu machen. Er entscheidet das ein wenig über Vivians Kopf hinweg und kurz darauf stellt ihn Vivian ebenfalls vor vollendete Tatsachen. Sie hat sich beworben und steigt Hals über Kopf in den Job ein, ohne dass die Betreuung ihrer Tochter geklärt ist. Russell muss sich also sowohl um die Firma im Aufbau als auch um seine Tochter kümmern. Aber es kommt noch schlimmer.
    Erzählt wird diese Geschichte von Alexander Wussow, dem ich gerne zugehört habe, denn er hat eine tolle Stimme, mit der er die emotionale Geschichte gut herüberbringt.
    Ich habe schon einige Bücher von Nicholas Sparks gelesen, doch dieses Mal konnte er mich nicht überzeugen.
    Russell ist ein etwas naiver Typ, der sich nicht wehrt. Er findet sogar noch für alles eine Erklärung oder Entschuldigung. Daher wird Vivians Vorgehen immer egoistischer und rücksichtsloser. Sie zieht ihr Ding durch ohne zu überlegen, wie es ihrer fünfjährigen Tochter dabei geht. Zum Glück hat Russell Unterstützung von seinen Eltern und vor allem von seiner wundervollen Schwester. Dann begegnet er seiner Ex-Freundin wieder, die ihn damals verlassen hat, weil er eine Dummheit begangen hat. Für mich gibt es aber auch nichts, was an Vian sympathisch ist. Aber ich konnte auch mit Russel nicht mitfühlen, denn seine Art, alles hinzunehmen, ging mir auf die Nerven. Mir tat die kleine London leid, die ein tolles Mädchen ist.
    Es braucht eine ganze Weile, bis sich Russell entwickelt und Entscheidungen für die Zukunft trifft und daran ist in nicht unerheblichem Maße seine Schwester schuld.
    Das Ende hat mir gar nicht gefalle. Obwohl etwas Trauriges passierte, gab es zum Schluss zu viel Friede, Freude, Eierkuchen. Es passte für mich nicht zu dem, was alles geschehen ist.
    Eine emotionale Geschichte, die mich aber nicht wirklich überzeugen konnte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    MsChili, 25.07.2017

    „Seit du bei mir bist“ von Nicholas Sparks wird von Alexander Wussow in der gekürzten Hörbuchfassung gelesen. Es geht um Russell, der mit seiner Frau und Tochter in einem wunderschönen Haus lebt. Doch sein Leben ist nicht so perfekt wie gedacht, es gibt Probleme in der Ehe, im Beruf und nun muss Russell sich an seine neue Situation anpassen.


    Bisher kannte ich nur die Verfilmungen von Nicholas Sparks und ein Buch. Jetzt habe ich mich an die Hörbuchfassung gewagt, die leider gekürzt ist. Der Sprecher hat eine angenehme Stimme, jedoch spricht er das Hörbuch etwas monoton, weswegen ich mich sehr konzentrieren musste, da sonst die Gedanken schnell abgeschweift sind. Der Hauptcharakter Russell war leider auch ein wenig schwierig, da er nie eine eigene Meinung hatte und sich immer den Wünschen der anderen angepasst hat. Seine Frau Vivian war mir auch nicht richtig sympathisch, und auch bei London, der Tochter, hat es ein wenig gedauert, da sie mir anfangs doch sehr verzogen vorkam. Mein Lieblingscharakter war die Schwester March, sie kommt jedoch nur immer mal wieder vor. Zur Geschichte kann man nur sagen, dass zu 2/3 nicht wirklich viel passiert, es plätschert so vor sich und dreht sich immer um das gleiche Thema. Zum Ende hin (CD 5 & 6) kommt dann Fahrt in die Geschichte, aber das war mir dann fast ein wenig an den Haaren herbei gezogen und zu viel des Guten, so als ob der Autor doch noch Leben in die Geschichte bringen wollte. Zeitgleich hat mir der Sprecher das Leben bei Dialogen schwer gemacht und ich habe oft gerätselt, wer denn gerade spricht. Zudem haben mir wichtige Dinge gefehlt, die scheinbar heraus gekürzt wurden.


    Leider hat mir das Hörbuch nicht so gut gefallen, da einfach zu wenig passiert, der Sprecher monoton gesprochen hat.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors

Weitere Empfehlungen zu „Seit du bei mir bist, 6 Audio-CDs “

Ähnliche Artikel finden