Winterengel, 6 Audio-CDs, Corina Bomann

Winterengel, 6 Audio-CDs

6 CDs, Lesung. CD Standard Audio Format. Gekürzte Ausgabe. 450 Min.

Corina Bomann

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
3 Kommentare
Kommentare lesen (3)

4.5 von 5 Sternen

5 Sterne2
4 Sterne1
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern0
Alle 3 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Winterengel, 6 Audio-CDs".

Kommentar verfassen
Winter 1895. Als ihr Vater stirbt, steht die neunzehnjährige Anna Härtel vor dem Nichts: Die Glasbläserei im Schwäbischen Wald wird versteigert. Um etwas hinzuzuverdienen, fertigt sie abends kleine Glasengel an, die sie verkauft. Eines Tages...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Hörbuch20.20 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 87241014

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = portofrei
Für portofreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Winterengel, 6 Audio-CDs"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Christina P., 25.10.2017

    Modernes Weihnachtsmärchen für Erwachsene
    Annas Vater war einer der letzten erfolgreichen Spiegelmacher der schwäbischen Traditionsstadt Spiegelberg, bevor die Konkurrenz anderer Ortschaften das Geschäft ruinierte. Bereits als Kind an die Glasmacherei herangeführt, musste die nun 19-jährige erleben, wie die Glaswerkstadt der Familie nach dem Tod des Vaters wegen zu hoher Schulden verkauft werden musste. Als Hilfsarbeiterin einer Glaswerkstatt versucht sie nun, sich, ihre kranke Mutter sowie ihre kleine Schwester finanziell über die Runden zu bringen. Hierfür fertigt sie kleine Glasengel an, welche sie auf dem Adventsmarkt verkauft, um sich etwas dazu zu verdienen.
    Auf diese Engel wird auch ein englischer Lord aufmerksam. Und so kommt es, dass Ende 1895 Queen Viktoria Anna an ihren Hof bittet, um den königlichen Weihnachtsbaum mit ihren Glasengeln zu versorgen. Aufgeregt reist Anna gen London, im Gepäck all ihre Glasengel und in Begleitung des jungen und charmanten Angestellten des Lords, John Evans. Als ihr unterwegs die Engel geklaut werden, bricht für Anna eine Welt zusammen, als sie des Betrugs bezichtigt wird. Doch auch ihre englische Begleitung stiftet Unruhe in ihrem Herzen...
    "Winterengel" ist ein wunderschönes, modernes Weihnachtsmärchen. Aus Annas Sicht wird ihre zwiegespaltene Reaktion auf die königliche Einladung ebenso emotional ergreifend geschildert wie der Schreck, als sämtliche Engel verschwunden sind und sie plötzlich mit leeren Händen dasteht. War es vielleicht ein Racheakt ihres verschmähten Verehrers? Denn er war einer der wenigen, die von Annas Engeln wussten. Wie in einem Märchen gibt es natürlich auch hier ein Happy End - und Annas Weg bis dorthin ist wirklich herzergreifend.
    Das Hörbuch wird gelesen von Anne Abendroth. Auf wunderschöne Weise schafft sie es, Annas Gedanken und Gefühle wiederzugeben und den Zuhörer an einem bezaubernden Wintermärchen teilhaben zu lassen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    Ann-Katrin W., 29.11.2017

    Nach dem Tod des Vaters stehen Anna Hertel, ihre Mutter und ihre Schwester vor dem Nichts. Die Familie verliert ihre Glasbläserei im Schwäbischen Wald und Anna muss nun als Aushilfe bei einem Glasbläser im Nachbarort arbeiten. Um das Familieneinkommen etwas aufzubessern, fertigt Anna abends kleine Glasengel an, die sie auf dem Markt zum Verkauf anbietet. Eines Tages erhält sie eine überraschende Nachricht: Die englische Königin, Queen Victoria, zeigt Interesse an Annas Engeln und lädt die junge Frau nach England ein. Mit John, dem Diener eines englischen Lords, tritt Anna eine aufregende Reise an, die ihr Leben verändern wird.

    Das Buch spielt im Winter 1895. Corina Bomann hat die Verhältnisse zur damaligen Zeit glaubhaft und authentisch dargestellt. Ich habe mich gut in die Zeit Ende des neunzehnten Jahrhunderts hinein versetzt gefühlt.

    Der Einstieg in das Hörbuch gelang mir mühelos. Der Hörer ist sofort mitten im Geschehen. Die Geschichte wird aus der Sicht von Anna erzählt. Als Hörer erhält man so gute Einblicke in ihre Gedanken- und Gefühlswelt. Die junge Frau ist eine sympathische Protagonistin, in die ich mich gut hinein versetzen und mit ihr fühlen konnte.

    Zunächst war ich ein wenig enttäuscht, dass dieses Hörbuch nicht, wie die anderen, die ich von der Autorin bisher gehört habe, von Elena Wilms gelesen wird, aber Anne Abendroth macht ihre Sache ebenso großartig. Ich habe ihrer angenehmen Stimme gern zugehört. Ihre Stimme und ihre ansprechende, gefühlvolle Art, mit der sie die Geschichte vorträgt, passten sehr gut zum Erzählten. Sie schaffte es, mich mitzureißen und völlig in Annas Welt abtauchen zu lassen.

    Das Hörbuch „Winterengel“ von Corina Bomann konnte mich, wie auch schon die anderen, die ich bisher von der Autorin kenne, wieder einmal begeistern. Annas Geschichte zog mich schnell in ihren Bann, fesselte und verzauberte mich. Anne Abendroth machte diese wirklich schöne Geschichte zu einem tollen Hörerlebnis.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    anja n., 01.01.2018

    Das kitschige Cover enttäuscht. In der Vorweihnachtszeit erschienen, passt das Layout zwar gut in die damit verbundene Kaufphase, hat aber rein gar nichts mit der Handlung an sich zu tun.
    An die eher unterkühlt klingende Stimme von Anne Abendroth konnte ich mich während des gesamten Hörens leider nicht gewöhnen. Inmitten von Eis, Kälte und Ungewissheit bezüglich Annas weiterem Schicksal hätte ich mir eine wärmere und vor allem mädchenhaftere Sprechstimme passender gefunden.
    Trotz dieser Kritikpunkte hat mich die unterschwellig spannende Handlung des (Hör)Buches nicht enttäuscht. Die Autorin lässt den romantisch veranlagten Leser erneut tief in die geschichtliche Vergangenheit eintauchen und ihn dabei an den Sorgen und dem vielleicht großen Glück der neunzehnjährigen Anna Härtel teilhaben, die nach dem Tod ihres Vaters ihr Schicksal selbst in die Hand nehmen muss: für eine unverheiratete Frau Ende des 19. Jahrhunderts keine leichte Aufgabe. Wird ihre innere Stärke, ihr unkonventionelles Wesen belohnt werden?
    Nun, eins kommt zum anderen und alles kommt, wie es kommen muss. Trotzdem man beruhigt und seufzend ahnt, wie Annas Geschichte ausgehen wird, ist auch dieser von Romantik durchdrungene Roman ein Muss – und das nicht nur für Bomann-Fans.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Mehr Bücher des Autors