Booom Summer 2019 (CDs)

Diverse Interpreten

Durchschnittliche Bewertung
3Sterne
2 Kommentare
Kommentare lesen (2)

3 von 5 Sternen

5 Sterne1
4 Sterne0
3 Sterne0
2 Sterne0
1 Stern1
Alle 2 Bewertungen lesen

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Booom Summer 2019".

Kommentar verfassen
DIE Sommerhits 2019 gesammelt auf einer Compilation!
Mit dabei auf der größten Sommerparty des Jahres sind u.a.: Alle Farben, Kygo, Calvin Harris, Dynoro, uvm!

Booom Summer 2019 - die  Sommer Party des Jahres!

CDs25.99 €

Jetzt vorbestellen

Jetzt vorbestellen

Bestellnummer: 6118921

Auf meinen Merkzettel
Buch dabei = versandkostenfrei
Für versandkostenfreie Lieferungen*:
Buch oder eBook mitbestellen!
* Mehr zu den Bestellbedingungen
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Booom Summer 2019"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Wioletta B., 23.06.2019

    Super

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 1 Sterne

    4 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heiko W., 02.07.2019

    Ich bewerte Chart-Sampler in meinen Rezensionen aufgrund der Menge an eingekoppelten Verkaufszahlen-Hits.
    Quelle ist die wöchentliche deutsche Single Top 100.

    Die Kundschaft bekam am VÖ.-Tag, 14.06.19, wenig Chart-Material auf diesem Sampler präsentiert.
    Bis Stand, Single Top 100 vom 28.06.19 hat der Sampler 24 Titel, die das Innere der Single Top 100, erreichen konnten.
    Aber auch 22 Flops (Nicht-Chart-Hits), die zudem eine ganze CD-Spielfläche füllen können, sind mit dabei!

    Aus dem Zeitraum März bis Mai 19 wurden die 3 Nummer 1 Hits von Mero (15.03.19), Lil Nas X (26.04.19) sowie Juju & Henning May (10.05.19) und die 2 Top 10-Titel von Calvin Harris & Rag 'N' Bone Man (15.03.19) und Bausa (05.04.19) berücksichtigt.
    8 Top 40 Tracks von Dennis Lloyd, Dermot Kennedy, Dominic Fike, Gaullin, Martin Garrix & Macklemore & Patrick Stump of Fall Out Boy, Michael Schulte, P!nk und Prince Karma wurden eingekoppelt.

    Die kleinen Chart-Hits von Harris & Ford & Finch Asozial, Khalid und YouNotUs, Janieck & Senex haben auf diesem Produkt ihr CD-Sampler-Debüt.

    Die vorherige Ausgabe „Booom 2019 - The First“ erschien am 14.12.18.
    In der Zusammenstellungs-Phase für die „Booom Summer 2019“ - Zeitraum: Januar 19 bis ca. Mitte Mai 19, hätten erheblich mehr relevante Chart-Hits durch Sony Music berücksichtigt werden können.

    Ich habe diesbezüglich 25 Chart-Hits aus der deutschen Single Top 100 von Januar 19 bis einschl. 10.05.19, zu dem Zeitpunkt ca. könnte die finale Track-Liste für diese Sommer-Box festgestanden haben, nachfolgend aufgelistet, um zu veranschaulichen, welche Chart-Hits durch das Raster sprichwörtlich gefallen sind.
    Es kann sich nicht bei jedem der 25 Titel wegen der Lizenz-Gebühr gehandelt haben, die eine Verwendung auf der "Booom Summer 2019" verhinderte.

    Diese Titel von:

    Alec Benjamin - Let Me Down Slowly,
    Ariana Grande - 7 Rings,
    Ava Max - Sweet But Psycho oder So Am I,
    Avicii - SOS,
    Billie Eilish - Bad Guy,
    C ARMA - Yapma,
    Hugel & Amber Van Day - WTF,
    Imagine Dragons - Bad Liar,
    Jonas Brothers - Sucker,
    Lady Gaga & Bradley Cooper - Shallow,
    Lauv & Troye Sivan - I'm So Tired,
    Lena - Don’t Lie To Me,
    Lewis Capaldi - Someone You Loved,
    Mabel - Don’t Call Me Up,
    Mark Ronson & Miley Cyrus - Nothing Breaks Like A Heart,
    Mathea - 2x,
    Meduza & Goodboys - Piece Of Your Heart,
    Panic! At The Disco - High Hopes,
    Pietro Lombardi - Bella Donna,
    Post Malone - Wow.,
    Robin Schulz & Erika Sirola - Speechless,
    Sarah Connor - Vincent,
    Sam Smith & Normani - Dancing With A Stranger,
    Shawn Mendes - If I Can’t Have You,

    wurden ein- oder mehrmals auf deutschen CD-Zusammenstellungen verwendet.

    Aber eigenartigerweise wurde nicht ein einziger dieser besagten Tracks auf der „Booom Summer 2019“ eingekoppelt.
    Wenn von meiner 25-Titel-Aufstellung nur 10 Stücke Berücksichtigung gefunden hätten, wäre das eine starke Aufwertung für das Produkt gewesen.

    Für CD-Sampler-Fans, die sich umschauen, Kopplungen vergleichen, um für Ihr hart verdientes Geld eine gute Auswahl an Chart-Hits bekommen möchten, empfehle ich alternativ die Produkte „We Love Summer 2019“ (VÖ. 31.05.19) bzw. „Mega Hits - Sommer 2019“ (VÖ. 28.06.19), die mehr Chart-Hits vorweisen.

    Eine weitere Alternative ist das 100 % D-Rap-freie Sony Produkt „Toggo Music Vol. 52“ (VÖ. 21.06.19), welches u. a. die 7 Top Chart-Hits von
    Ava Max - Sweet But Psycho / Billie Eilish - Bad Guy / Lil Nas X - Old Town Road / Mabel - Don’t Call Me Up / P!nk - Walk Me Home / Pietro Lombardi - Bella Donna und Shawn Mendes - If I Can’t Have You,
    beinhaltet.

    1 Stern und zugleich gerade noch Schulnote 4 minus an die zuständigen Zusammensteller/-innen in München, die bei bei der „Booom Summer 2019“-Titelzusammenstellung nur bedingt auf den Punkt gekommen sind.
    Sehr gerne kann Sony Music aufgrund meiner Bewertung ein Feedback abgeben.

    @ Sony Music in München
    Ich empfehle, die 1997 ins Leben gerufene „Booom“-Reihe nach 22 Jahren in Würde mit dieser Ausgabe zu beenden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein

Weitere Empfehlungen zu „Booom Summer 2019 (CDs)

Andere Kunden suchten nach
Dieser Artikel in unseren Themenspecials