Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:sehr gut
  • 4 Sterne

    3 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    anne b., 12.09.2016

    Die Autorin hat hier ein nette Lektüre für zwischendurch geschrieben. Ihr lockerer Schreibstil ermag es zu fesseln, obwohl die Story nicht viel Tiefgang hat.
    Larissa lebt zurückgezogen auf dem Lande und kann ihre große Liebe die gestorben ist nicht vergessen. Man verdrängt ja nach dem Tod eines geliebten Menschen auch seine schlechten Seiten, so auch bei Larissa die erst auf der Beerdigung erfährt, dass ihr geliebter Mark verheiratet war.
    Doch nach den langen Jahren der Einsamkeit, merkt sie das ihr Herz doch noch lebt. Seit Jahren hat Larissa auch keinen Kontakt mehr zu ihrer Schwester. Dann kommt ihre Nichte Wiebke überraschend zu Besuch und so können auch alte Familienzwistigkeiten nach Jahren endlich aus dem Weg geräumt werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein