Liebe geht durch alle Zeiten - Band 1, Kerstin Gier

Liebe geht durch alle Zeiten - Band 1

Rubinrot

Kerstin Gier

Buch 16.50 €

In den Warenkorb
lieferbar | Bestellnummer: 4898961
Auf meinen Merkzettel

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
  • relevanteste Bewertung zuerst
  • hilfreichste Bewertung zuerst
  • neueste Bewertung zuerst
  • beste Bewertung zuerst
  • schlechteste Bewertung zuerst
Filtern nach:sehr gut
  • alle
  • ausgezeichnet
  • sehr gut
  • gut
  • weniger gut
  • schlecht
  • 4 Sterne

    32 von 52 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Gina, 28.03.2009

    Dieses Buch hat nur einen wirklich entscheidenden Fehler: Es ist zu kurz.
    Ansonsten ist die Geschichte mit dem Zeitreise-Gen ein wenig bei Audrey Niffenegger (Die Frau des Zeitreisenden) abgeschaut, wurde aber um spritzigen Humor erweitert und von der Tragik des Vorbildes befreit.
    Ich warte sehnsüchtig auf den 2. Teil der Trilogie!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    18 von 28 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie, 07.04.2010

    Ein sehr schönes Jugendbuch von Kerstin Gier, das einmal weg von der mittlerweile doch etwas "totgeschriebenen" Vampirthematik in Richtung Zeitreise geht. Das Buch lässt sich sehr flüssig und schnell lesen und hat für einen Jugendroman genau das richtige Maß an Spannung. Allerdings schreitet die Handlung für meinen Geschmack etwas zu langsam voran, so dass das Buch eher als große Einleitung für die kommenden Teile angesehen werden kann. Daher gibt es einen Punkt Abzug und somit vier Sterne!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    9 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Elisabeth Wolkenstein, 08.07.2010

    Kerstin Gier schreibt wie immer frisch und und mit viel Charme. Diesmal aber eine Geschichte die nicht aus dem Leben gegriffen ist: es geht um Zeitreisen. Fans werden auch dieses Buch mögen, ansonsten habe ich es eher meiner 12jährigen Tochter weitergegeben. Die wird die Geschichte rund um eine erblühente Jugendliebe sehr mögen, noch dazu, wo das Buch sehr leicht zu lesen ist. Also eher leicht Kost für den Sommer.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    6 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Coco Chanel, 26.06.2010

    Alles was in diesem Buch vorkommt ist fast wie in der Wirklichkeit. Dieses Buch bewundere ich sehr, denn Gwendolyn wird es manchmal schwindelig und ich stelle es mir vor wie am Morgen, wenn ich ins Tram steige und ein bisschen Bauchschmerzen habe. In diesem ersten Teil einer Triologie, erfährt man nicht nur über Fantasie, sondern auch über berühmte Personen (Nicole Kidman, Shakespeare, James Bond, Emma Peel, König von Frankreich... oder über die Mode und Orte (die Sternwarte von Greenwith, Brunnen von Shakespeare...) So lerne ich in Fantasiebüchern auch wahre Dinge kennen. Was mir besonders gefällt ist den Charakter dieser Autorin. Am Anfang ist es ein bisschen kompliziert zum Einsteigen, aber dann wird man wie bei Harry Potter ins Buch verschlungen, man wird also darin vertieft. Damit meine ich, dass wir vom Buch eingesaugt werden und gar nicht mehr aufhören kann bzw. will.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    6 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Locke, 15.02.2009

    Das Buch ist nett. Es hat finde ich viel Potenzial verschenkt, da die Handlung sehr lange aufgebaut wird und gerade als es in Schwung kommt zu Ende ist. Auch bleiben viele Fragen offen, ich würde es dennoch trotzdem empfehlen, da es gut geschrieben ist und die Idee einfach süß. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    5 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Locke, 15.02.2009

    Das Buch ist nett. Es hat finde ich viel Potenzial verschenkt, da die Handlung sehr lange aufgebaut wird und gerade als es in Schwung kommt zu Ende ist. Auch bleiben viele Fragen offen, ich würde es dennoch trotzdem empfehlen, da es gut geschrieben ist und die Idee einfach süß. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    KitKAt, 15.03.2013

    Unterhaltsam & witzig!
    Auch wenn ich aus dem Alter für Jugendbücher eigentlich schon seit einigen Jahren raus bin, konnte ich von Rubinrot dann doch nicht die Finger lassen und ich muss sagen, es hat sich gelohnt. Wenn auch sehr kindlich geschrieben, ist Rubinrot auch für ältere Leser unterhaltsam. Die Geschichte über Zeitreisende ist an vielen Stellen witzig und generell nett erzählt.
    Zwar kann ich weder sagen, dass die Story übermäßig spannend ist, noch unvorhersehbare Wendungen enthält, aber unter dem Gesichtspunkt, dass es der Auftakt einer Trilogie für Jugendlich ab 12 Jahre ist (man kann meiner Meinung nach, wenigstens den ersten Band, den Rest kenne ich ja noch nicht, auch ab 10 lesen), finde ich das Buch sehr gelungen. Ich werde mir auf jeden Fall bald den zweiten Band vornehmen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    anke3006, 13.01.2014

    Gwendolyn ist ein ganz normales 16jähriges Mädchen. Ein bisschen tolpatschig, liebt Filme und mit ihrer besten Freundin immer auf der Suche nach Familien-Geheimnisse. Ihre Familie ist etwas anders, ihre Tante hat Visionen, ihre Cousine soll das Zeitreise-Gen haben und Gwendolyn kann mit Geistern reden. Ansonsten ist sie ein normaler Teenager, bis... ja bis festgestellt wird das sie durch die Zeit reisen kann, nicht ihre Cousine. Das Buch ist witzig und spannend zu gleich. Kerstin Gier hat wirklich einen ganz witzigen Stil. Es ist das erste Buch das ich von ihr gelesen habe. Ein paar Mini-Einblicke in die Geschichte der jeweiligen Zeitsprünge, meist aber nur modische Einblicke. Ich bin auf "Saphiblau" gespannt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lena, 29.07.2010

    Rubinrot ist eines meiner Lieblingsbücher. Es hat von allem etwas: Spannung, Lovestory & auch etwas Geschichtliches. Letzteres kommt allerdings mehr so "nebenbei" und wird auch nicht als störend empfunden. Auch wenn ich kein Freund von Fantasybüchern bin, dieses Buch hat mich gepackt und es war sehr schwer, mit dem Lesen aufzuhören. Übrigens Ende 2012 soll vorraussichtlich eine Verfilmung zu dem Buch herauskommen!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    S., 02.01.2011

    Habe dieses Buch gelesen, auf Grund der vielen positiven Bemerkungen auf dieser Seite. Es ist ein schönes Jungendbuch, schnell und einfach zulesen. Allerdings finde ich, und da schließe ich mich einer Meinung weiter unten an, die Handlung für meinen Geschmack etwas zu langsam voranschreitet und ich hätte mir mehr Dialoge zwischen Gideon und Gwen gewünscht. Deshalb auch von mir einen Punkt Abzug.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Haas, 14.07.2010

    Das Buch Rubinrot ist sehr spannend und fesselnd geschrieben. Man kann mitlachen und mitträumen. So ist das auch bei dem Buch Saphirblau. Bei beiden Büchern sind die Gefühle sehr gut beschrieben. Super Bücher. TOLLE SOMMERLEKTÜRE

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    Ulli K., 16.07.2015

    Wieder ein sehr gut und leicht zu lesender Roman von Gier, gefällt meiner Tochter SEHR

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare
Fotowettbewerb "Muttertag"

Fotowettbewerb "Muttertag"

Jetzt Foto hochladen & tolle Preise gewinnen!

X
schließen