5€¹ Rabatt bei Bestellungen per App

 
 
Merken
Merken
 
 
Leider schon ausverkauft

Bestellnummer: 145735924

eBook (ePub)
Download bestellen
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 5 Sterne

    17 von 27 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Heidi H., 15.08.2023

    Verifizierter Kommentar
    Als eBook bewertet

    Der neue Roman von Andreas Franz ist sehr spanend. Ich bin noch nicht
    ganz fertig mit lesen, aber ich freue mich immer, wenn ich weiterlesen kann. Die ganze Reihe mit
    Julia Durant ist immer super spannend. Ich lese sie total gerne.
    Ich grüsse Sie recht herzlich und verbleibe mit
    freundlichen Grüssen
    Heidi H.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    8 von 14 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alexandra V., 21.08.2023

    Verifizierter Kommentar
    Als eBook bewertet

    Endlich wieder ein Julia Durant Krimi

    Ich bin immer wieder beeindruckt von den Büchern von Andreas Franz/Daniel Holbe. Hier ist es inzwischen schon Band 23 der Julia-Durant Reihe und auch nach 22 Bänden greife ich mit Freude zum neuen Band und tauche wieder ab in die Welt der Frankfurter Kripo. Gerade bei einem Cold Case bin ich immer wieder fasziniert, was man mit der heutigen Technik tatsächlich noch ermitteln kann und wie man einen schon längst vergessenen Fall endlich abschließen kann. War wahnsinnig interessant und spannend. "Wie immer" waren es am Anfang viele verwirrende, lose Fäden, bei denen so gar nicht klar war, wie sie am Ende ein stimmiges Bild ergeben sollten. Daniel Holbe schafft es allerdings immer wieder und am Schluss kommt das große "Ach so war das". Neben den immer spannenden und interessant aufgebauten Mordfällen gefällt mir besonders auch die jeweilige Entwicklung der Protagonisten. Gerade die personellen Veränderungen am Ende hatten es in sich und waren auch 100% stimmig.
    Ich freue ich mich gerade deshalb schon auf das nächste Buch, um zu sehen wie es damit weiter geht.
    Dieses Buch hat auf jeden Fall, mehr als nur 5 Sterne verdient.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    5 von 8 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Martina W., 29.09.2023

    Als eBook bewertet

    Bei diesem Band habe ich ein wenig gebraucht, bis die Geschichte mich gepackt hat, aber dann war sie unglaublich spannend.
    Der Fall ist dieses Mal sehr komplex, weil einiges davon weit zurück in der Vergangenheit liegt.
    Auch privat war es interessant für Julia Durant, mal sehen, ob sie im nächsten Band tatsächlich verheiratet ist.
    Ich bin schon sehr gespannt auf die Fortsetzung!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    4 von 7 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Uwe K., 28.11.2023

    Verifizierter Kommentar
    Als Buch bewertet

    Alles OK.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hans Günter D., 28.09.2023

    Verifizierter Kommentar
    Als Buch bewertet

    Der doppelte Tod setzt nahtlos die Reihe der Bücher fort. Wie immer sehr gut geschrieben und man möchte am liebste keine
    Lesepause machen, die Spannung bleibt bis zum Schluss. Sehr empfehlenswert!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 1 Sterne

    Leseratte, 04.05.2024

    Verifizierter Kommentar
    Als eBook bewertet

    Das wird ja immer schlimmer - und das ist auch nicht Andreas Franz. Schon den Band 22 habe ich nur zur Hälfte gelesen.
    Band 23 habe ich nur gekauft, weil er im Angebot war. Wo bleiben die tollen Ermittlungen, wie früher? - nein jetzt taucht auf einmal ein Tochter
    sowie Ekelkind auf, so ein Schwachsinn. Daniel Holbe ist eben nicht Andreas Franz! Das war für mich der letzte Band.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    8 von 20 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jürg K., 19.08.2023

    Als Buch bewertet

    Dies ist der 23 Teil der Reihe um die toughe Frankfurter Kommissarin Julia Durant. Es gibt mitten in Frankfurt eine Messerstecherei. Zurück bleibt ein Toter und ein flüchtiger Täter. Dass K11 unter der Leitung von Kommissarin Julia Durant beginnt mit den Ermittlungen. In Frage kommt ein Beziehungsdelikt oder Bandenkriminalität. Als ein Handvideo auftaucht in dem zu erkennen ist, dass das Opfer der eigentliche Angreifer war. Also war es Notwehr. Bei der DNA-Analyse gibt es einen Treffer. Der Tote hat Kontakt zu einer Frau, deren Leiche man vor einigen Tagen tot in einem Steinbruch gefunden hat. Das Lesen dieser Bücher ist etwas gewöhnungsbedürftig. Der Autor pflegt einen etwas sonderbaren Stil, was die Helden in seinen Geschichten angeht. Er spricht sie immer mit vollen Vor- und Nachnamen an. Für den Leser eine etwas merkwürdige Art. Doch ich habe mich schnell daran gewöhnt. Durch die Schreibweise wirkt das Lesen etwas holperig. Doch ich glaube, gerade dies macht es aus, dass diese Bücher immer auf der Beststellerliste landen. Empfehlenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 4 Sterne

    3 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nicole M., 05.09.2023

    Verifizierter Kommentar
    Als Buch bewertet

    Wie immer spannend. Allerdings nerven langsam die ganzen Wiederholungen, wer wer ist und mit wem er warum etc.
    Muss whs. gemacht werden, damit die Neu-Einsteiger der Franz/Holbe-Bücher auch bescheid wissen...

    Und ich bin überrascht, dass endlich der ehemalige Flugplatz der Ami´s auch mit der Richtigen Bemarkung genannt wird! ;-)

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Daniela W., 05.10.2023

    Als Buch bewertet

    In der Frankfurter Innenstadt wird ein Mann niedergestochen und stirbt noch am Tatort. Der Täter ist flüchtig. Julia Durant und ihr Team nehmen die Ermittlungen auf. Als ein Video auftaucht, ändert sich alles: Es zeigt, dass das Opfer der Angreifer war. Warum ist der andere geflüchtet? Alles sieht nach Notwehr aus.
    In einem Steinbruch werden die Überreste einer Frau gefunden, die vor 30 Jahren ermordet wurde. Ein Cold Case, der den Ermittlern viele Rätsel aufgibt. Als bei der Leiche der Frau die DNA des Mörders gefunden wird, bekommen die Ermittlungen neuen Schwung. Was haben die Opfer gemeinsam?

    Julia Durant und ihre Kollegen haben es in diesem Fall nicht leicht. Es gibt verschiedene Fälle und je tiefer sie graben, desto mehr kommt ans Tageslicht. Dinge die nicht zusammenpassen und einfach nicht sein können. Der Autor hat es hier geschafft, dass ich irgendwann völlig verwirrt da saß. Je tiefer die Ermittlungen gehen umso mehr hat mich die Spannung gepackt. Ich habe mich gefragt wie alles zusammenhängt und bin trotzdem nicht auf die Lösung gekommen.
    Sehr gut gefällt mir auch, dass man viel über Julias Privatleben erfährt. Auch hier hat sie es im Moment nicht leicht.

    Die Durant Reihe gefällt mir sehr gut, ich habe alle Teile gelesen und mich damals sehr gefreut das Daniel Holbe sie weitergeführt hat. Das Nachwort am Ende ist sehr schön geschrieben.

    Ich hatte spannende Lesestunden. Von mir gibt es 5 Sterne und eine Leseempfehlung.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    0 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rosemarie B., 29.10.2023

    Verifizierter Kommentar
    Als Buch bewertet

    Habe gerade angefangen es zu lesen. Wird aber sicher spannend bis zum Ende sein, wie alle Krimis von ihm.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein