Kommissar Kluftinger Band 5: Rauhnacht, Volker Klüpfel, Michael Kobr

Kommissar Kluftinger Band 5: Rauhnacht (eBook / ePub)

Kluftingers neuer Fall

Volker Klüpfel
Michael Kobr

eBook8.99 €

Download bestellen

sofort als Download lieferbar

Bestellnummer: 29451995

Auf meinen Merkzettel

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:weniger gut
  • 2 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    i.s., 15.02.2011

    Als Buch bewertet

    also, ich kann mich diesem Kommentar absolut nicht anschliessen.
    Für mich war diesesBuch einfach nur laaaangweilig.
    Schade, hätte mir etwas besseres erwartet.
    Ein paar Aussagen sind ja ganz lustig, aber die kann man auch zählen.
    absolut nicht mein Geschmack,u.sicher das erste u. dasletzte Buch von Klufti!!!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    0 von 13 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Biggi, 27.03.2011

    Als Buch bewertet

    Ich fand Rauhnacht bisher auch der schlechteste von der Reihe von Kluftinger, bin enttäuscht davon, vielleicht wird der neue besser.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    1 von 12 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rose G., 23.06.2011

    Als Buch bewertet

    Liebe Autoren,
    Rauhnacht habe ich gebunden, mit Neugier und Freude auf dieses Buch, gekauft. Leider ist der Hintergrund der Krimis nicht neu und am Humor der übrigen Bücher, habe alle gelesen, hat es - zumindest mir - gemangelt. Schade, oft ist weniger mehr. Warte, bis das neue Buch als Taschenbuch vorliegt. Es grüßt aus Mainz ganz herzlich Rose G.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    1 von 9 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bücherwurm, 05.10.2009

    Als Musik bewertet

    Habe alle Kluftinger-Krimis gelesen und bin über das neue Buch "Rauhnacht" enttäuscht, denn es erinnert zu sehr an Agatha Christie und den "Mord im Orient Express" oder gar an das Spiel Cluedo. Es ist zwar spannend geschrieben und zeitweilig auch amüsant, aber von der Thematik kommt nicht an die bisherigen Kluftinger-Krimis heran. Viele Situationen lassen auch erahnen, was als nächstes kommt. Durch die "Kabbeleien" zwischen Kluftinger und Langhammer und deren Wortwitz, wird fehlende Spannung jedoch ausgeglichen. Alles in allem nicht schlecht, aber für den nächsten "Kluftinger" erwarte ich wieder mehr Einfallsreichtum der Autoren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    0 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    k. a., 08.01.2012

    Als Buch bewertet

    Mit großen Erwartungen habe ich das Buch gekauft und angefangen zu lesen. Und wurde enttäuscht. Lehrerhaft werden Personen langatmig beschrieben, das Setting ist von Agatha Christie kopiert, banales Mordmotiv..... ein absurdes, unausgearbeitetes Ende. Wie dieses Buch zu einem Bestseller weden konnte ist mir ein Rätsel.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    0 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rika, 13.01.2012

    Als Buch bewertet

    Ich war neugierig nach so vielen Lobeshymnen in der Presse auf " Klufti" und kaufte mir das Buch. Sein fünfter Fall und mein erstes und letztes Buch dieser Reihe. Kann sein , dass die anderen Bücher spannender und nicht so langatmig geschrieben sind. Hier jedenfalls ist die Handlung nach flottem Beginn sehr schleppend , zählfließend und zeilenfüllend. Manche Seiten habe ich einfach überflogen, um weiter zu kommen. Zum Ende noch ein wenig Spannung im Abgang und das war dann auch. Schade....

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 2 Sterne

    0 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Conny B., 09.03.2010

    Als Musik bewertet

    Ich hatte mich ao auf den neuen Kluftinger-Fall gefreut und war dann sehr enttäuscht. Am Anfang liest sich das Buch recht zäh. Man fragt sich, warum die Autoren Kleinigkeiten so detailliert und langwierig beschreiben. Das wird erst gegen Ende klar. Am schlimmsten aber fand ich die ständigen Gängeleien zwischen Kluftinger und dem Arzt. Was in den anderen Fällen zwischendurch für ein Schmunzeln sorgte, ist hier vielzuviel. Es ist geradezu lästig und nervt irgendwann nur noch. Ich persönlich finde, dass das Buch dadurch extrem ins Alberne abrutscht. Alle anderen Fälle Kluftingers finde ich echt super, aber diesen kann ich nicht unbedingt empfehlen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr Kommentare