Sommer SALE: Bis zu -80% sparen!

Sommer SALE: Bis zu -80% sparen!

%
Merken
 
 
Voraussichtlich lieferbar in 5 Tag(en)

Bestellnummer: 5745237

Bisher 15.99 €
Jetzt nur
DVD -38% 9.99
Jetzt vorbestellen
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    130 von 145 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Thorsten, 13.10.2013

    Diesen atemberaubenden Weltraumtrip, der fast schon besser als Achterbahnfahren ist, sollte man unbedingt im Kino in 3D ansehen, reingehen sich zurücklehnen und genießen. Man hat das Gefühl zu schweben, die Erdaufnahmen im All sind einfach irre gemacht und absolut realistisch dargestellt. Vor allem Sandra Bullock überrascht mich sehr, hätte nicht gedacht das diese Frau so gut und genial spielen kann. Hierfür hätte sie den Oscargewinn wirklich mehr als verdient. George Clooney nimmt man bei Bullocks intensiven Spiel und der atemberaubenden Weltraumaufnahmen fast gar nicht mehr wahr. Grandioser Thrill von Alfonso Cuaron, der schon in der Harry Potter saga mit Harry Potter und der Gefangene von Askaban den besten Film der Fantasyreihe drehte. Wer den verpasst ist selber schuld und wird es bereuen wenn er ihn mal im TV sieht, nicht in 3D gesehen zu haben im Kino. Klasse und Kult.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    138 von 158 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Jens, 29.10.2013

    Wer noch einmal sagt, Sandra Bullock kann nicht schauspielern, der sollte mal dringend hier einen Blick drauf werfen. Normalerweise scheiden sich ja die Geister bei ihr, ob sie spielen kann oder nicht aber hier wird bestimmt jeder einer Meinung sein und sagen: Ja sie kann. Für sie wird bestimmt sogar ne Oscarnominierung rausspringen. Dazu noch die wahnsinnig geile Weltraumoptik, die in 3D natürlich fast wie in echt zur Geltung kommt mit irren Schwebesequenzen und einem starken Soundtrack. Viele Überraschungen und wer hätte gedacht das man mit nur 2 Schauspielern so einen bärenstarken Film drehen kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    117 von 133 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Eskimo, 26.10.2013

    Ein Erlebnis das man in der Art nur in Träumen oder in 3D erleben kann. Besser kann man es echt nicht machen. Und es war weder James Cameron, noch Christopher Nolan, noch Steven Spielberg noch Ridley Scott die hier die Regie führten. Nein es war der Mexikaner Alfonso Cuaron, der u.a. Children of Men mit Clive Owen, Große Erwartungen mit Robert de Niro und Gwyneth Paltrow und den 3. Teil der Harry Pottersaga Harry Potter und der Gefangene von Askaban drehte. Ein gigantisches Erlebnis was mehr als nur ein Film ist. Super.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    138 von 145 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Olivia, 17.10.2013

    Dieser Film ist wirklich ein Genuss für alle Sinne. Man fühlt, man schmeckt, man riecht, man hört und man sieht den Film. Ein seltenes 3D Erlebnis was unbedingt im Kino gesehen sollte.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    141 von 171 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Lars, 26.10.2013

    Wunderschön und traumhaft genial gemachter Sc-FC Thriller mit vielen Überraschungen und einer Storyentwicklung die absolut unvorhersehbar ist. Diesmal gibts hier absolut keine Klischees wo alles vorhersehbar ist. Die 3D Optik ist fast schon besser als bei Avatar und wer denkt Sandra Bullock und George Clooney tun die ganze Zeit hin und her im Weltraum rumschweben der irrt sich. Wie gesagt: Brutale Spannung mit einem großen Schuss Adrenalin und Sandra Bullock die eigentlich nur Komödien oder Romanzen dreht, wird nach diesem Film ganz andere und bessere Rollen angeboten bekommen. Die Bullock spielt einfach höllisch genial. Ihre Art zu spielen in diesem Film erinnert stark an Sigourney Weavers Ellen Ripley im ersten Alienfilm. Und was man auch mal sagen muss: Trotz der krassen Spannung gibts auch gruselige Momente in diesem Film, die so unheimlich sind das es einem den Schlaf rauben kann.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    126 von 146 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Bruno, 26.10.2013

    Hätte echt nie gedacht das Sandra Bullock mal so einen geilen Film hinkriegt. Ok Ihre bisher besten Rollen oder Filme waren Speed (1994), Die Jury (1994) und L.A. Crash (2007). Dann hat sie viele Komödien gedreht wie Miss Undercover, Selbst ist die Braut, Ein Chef zum verlieben oder Während du schliefst. Dann drehte sie gute Filme die aber kein Meisterwerk waren wie Mord nach Plan oder Blind Side, woführ sie sogar den Oscar bekam, was mir irgendwie ein Rätsel ist, denn so gut war die da drin auch wieder nicht. Den absolut mehr als verdienten und gerechtfertigten Oscargewinn wäre diese Rolle hier. Hier zeigt sie wirklich das man das was man bisher nicht bei ihr sehen konnte, überall sehen kann. Man fühlt, man weint, man lacht und man zittert mit Bullock. Und selbst der bei Bullock skeptisch ist wie ich es war, wird hier mehr als überrascht sein. Großer Film mit viel Tiefgang.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    135 von 165 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marco, 11.10.2013

    James Cameron, Schöpfer von Titanic und Avatar meint, das dies der beste Weltraumfilm ist der je gedreht wurde. Und er hat tatsächlich recht. Es ist tatsächlich einer der besten Filme allerzeiten geworden. James Cameron selbst hätte den nicht besser hingekriegt. Die Schwerelosigkeitszenen im Weltraum sind total irre, die Erde aus der Sicht des Astronauten ist gigantisch und man hat ein Schwebefühl während des Gucken des Films. Während George Clooney eher eine Nebenrolle hier hat und man ihn nicht so oft sieht, ist der Star neben den starken Weltallszenen Sandra Bullock, die als Dr. Ryan Stone, die verzweifelt ums Überleben kämpft. Sie spielt mehr als stark und es ist bisher ihre beste Rolle. Könnte sogar ihr zweiter Oscargewinn werden. Die 3D Optik war bombastisch und das beste 3D Erlebnis seit Avatar. Zudem höllisch und brutal spannend und viele Überraschungen. Sehr emotional. Top

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    107 von 109 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Laura, 13.10.2013

    Hier hat Regisseur Alfonso Cuaron das geschafft, was nur Avatar Regisseur James Cameron hingekriegt hätte. Eine höllisch realistische WeltraumSchwebesequenz. Unglaublich aber wahr. Hätte nie gedacht das dieser Film einer der besten Filmen allerzeiten wird. Nominiert für Oscars werden auf jeden Fall die krassgenialspielende Sandra Bullock, beste Regie für Alfonso Cuaron, Beste Kamera für Emmanuel Lubezki (Rendevous mit Joe Black, Sleepy Hollow, Lemony Snicket Rätselhafte Ereignisse), Beste Ausstattung, beste Musik und bester Film. Und könnte gut sein das er vielleicht in allen Kategorien abräumt. Ich würds ihm auf jeden Fall gönnen. Neben Django Unchained und Life of Pi der beste Film des Jahres. Suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    113 von 124 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marion, 29.10.2013

    Sandra Bullock spielt so gut, das es fast schon gruselig und unheimlich ist wie tief sie an ihrem Schicksal als Dr. Ryan Stone teilhaben lässt. Eine starke Sandra Bullock, die bestimmt hierfür den 2.Oscar gewinnt, stemmt den Film quasi alleine. Untermalt von einem genialen Soundtrack und den bizarren 3D Effekte, die so krass und brutal echt wirkend sind, das man wirklich glaubt man erlebt einen wunderschönen Alptraumtrip im Weltall. Der Film hat weltweit schon über 373 Mio. Dollar eingespielt und ist damit der bisher erfolgreichste Film in der Karriere von Sandra Bullock. Unbedingt im Kino gucken und die surealen 3D Effekte genießen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    118 von 139 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Alex, 14.10.2013

    Vieles erinnert stark an die letzte halbe stunde von Alien (1979, Regie Ridley Scott) und an die letzten 20 Minuten von Aliens Die Rückkehr (1986, Regie James Cameron). Vieles erinnert aber auch an 2001 Odysee im Weltraum und natürlich auch an Avatar, zumindest was die krasse Optik angeht. Eine Mischung aus Drama, Sciene Fiction, Thriller, Actionfilm und Mysteryhorror, das schöne ist das er ein Mix aus allen dieser Genres ist, man kann ihn in keine Schublade stecken. Man hat wirklich das Gefühl das dieser Film wirklich im Weltraum entstanden ist und das Sandra Bullock und George Clooney wirklich dort waren. Der beste Film des Jahres. Ganz ganz großes Kino, nicht nur für Sc-Fc Fans. Hier ist das Adrenalin genauso hoch wie bei einer Achterbahnfahrt, beim Surfen auf einer 10 m hohen Welle oder beim Bungeejumping. Superfilm und jetzt schon kult.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    106 von 109 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Marion, 11.10.2013

    Diesen Sc-Fc All Thriller sollte man auf keinen Fall verpassen und schon gar nicht im Kino. Wer dieses überwältigende 3D Erlebnis im Kino verpasst, hat was wirklich einmaliges verpasst. Megarealistisches Schwebegefühl und eine Optik die einem fast den Atem verschlägt. Da bleibt einem echt die Spucke weg. Unbedingt ansehen und absolut unvorhersehbar. Der beste 3D Film seit Avatar.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    95 von 101 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Hartmut, 12.11.2013

    Hier verschmelzen Sandra Bullocks erstklassige Schauspielkunst mit krassgenialen 3D Effekten. Der dramatische Überlebenskampf im Weltall ist nicht nur ein mitfühlendes SC-FC Drama, man fiebert dauernd mit und hofft das irgendwie noch alles gut geht. Absolut unvorhersehbar und Sandra Bullock könnte mit diesem Film endlich mal ihr Komödienimage loswerden. Wunderschön und doch so bizzarr. Genial und kultig. Von dem Film wird man noch in 50 Jahren sprechen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    85 von 87 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kinofan, 15.11.2013

    Eigentlich brauche ich ja gar nichts mehr zu diesem Film zu sagen, weil meine ganzen Vorgänger hier das schon mehr als deutlich auf den Punkt brachten, was dieser Film ist. Ein bärenstärker Thriller, ein mitfühlendes Drama, ein Bilderrausch der wunderschön anzusehen ist und ein 3D Erlebnis, das seine 11 Euro auf jeden Fall wert ist. Viele hier haben schon das gesagt was man einfach nur dazu sagen kann. Krass genial gemachter Sc-FC Thriller mit Sandra Bullock die tief an ihrer Tragödie hier teilhaben lässt. Ich kann mich den ganzen positiven Kommentaren hier nur anschließen und alle hier haben schon gesagt, was der Film ist: Ein Erlebnis, was ungefähr wie Achterbahnfahren ist. Geil.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    86 von 91 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kirana, 16.10.2013

    Leute ich sag euch mal welche 3D Filme wirklich 3D Filme waren: Avatar, Die fantastische Welt von Oz, Life of Pi, Star Trek, Die 3 Musketiere, Alice im Wunderland von Tim Burton, Der große Gatsby, Der Hobbit, Hugo Cabret und natürlich der hier. Es gab auch 3D Filme die gar keine waren wie z.B. Kampf der Titanen oder das Harry Potter Finale. Titanic und Jurrassic Park waren von alten Filmen noch sehr gut in 3D umgewandelt worden aber hier war das schon 4D würde ich sagen. Besser hätte man Gravity nicht machen können. Ultrageile Bilder die teilweise auch angsteinflössend sind. Wer Avatar gesehen hat und meint das wäre der beste 3D Film, sollte doch mal hier noch einen Blick reinewerfen und wird feststellen das dieser hier der beste 3D Film ist der je gedreht wurde. Affengeil und auch tolle Musik.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    102 von 106 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Kater, 13.10.2013

    Hier kann man beim Verlassen des Kinosaals nur sagen: Wow, ich war und schwebte im Weltall.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    87 von 97 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Dennis, 22.11.2013

    Hier kennt die Dimension absolut keine Grenzen, vor allem gegen Ende nimmt der Film apocalyptische Ausmassen an die so bahnbrechend und surreal sind, das da einem echt die Spucke wegbleibt. Dank des sehr tollen und emotionalem Soundtrack und dem mörderischen Ton und Sound ist der Zuschauer so geschockt und mitfühlend mit Bullock das wenn der Abspann kommt, man erstmal total benommen von dem Geschehen auf der Leinwand ist und erstmals realisieren muss das das ganze nur ein Film war und gottseidank nicht die Wirklichkeit, dank der krassen 3D Technick war das Filmerlebnis nicht nur ein spannendes Filmwunder sondern auch einer der besten Filme allerzeiten und für mich persönlich sogar der allerbeste Film des Jahres und in meinen persönlichen Top5 der besten Filme allerzeiten. Dieses Filmerlebnis kann einem bis in den Schlaf folgen. Total geile Action und krasse Emotionen. Kult

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    84 von 89 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Rüdiger, 24.11.2013

    Ich glaub ich werde doch noch zum Sandra Bullockfan. Bisher mochte ich sie nur in Speed, aber hier boah, ey mir fehlen echt die Worte. Diesen Film muss man einfach mit einem minutenlangen Applaus würdigen. Die ganze harte Arbeit die in diesen Film gesteckt wurden, hat sich voll gelohnt. Wäre froh wenn der Film Oscars in der Kategorie Bester Film, beste Regie, beste Kamera, beste visuelle Effekte, beste Ausstattung, bester Ton, beste Musik und natürlich beste Hauptdarstellerin Sandra Bullock, die wenn sie hierfür den Oscar bekäme den mehr verdient hätte als bei Blind Side, für den sie ihren bisher einzigen Oscar bekam.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    79 von 82 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Oliver, 22.11.2013

    Boah, wie krass ey. Hier wurde echt nicht zuvielversprochen. Die ganzen Kommentare hier haben alle recht. Der Film ist so was von genial, vor allem das actiongeladene Ende explodiert regelrecht nicht nur an krassem Sound und Ton, sondern auch an menschlichen Emotionen, die gerade in den letzten 20 Minuten so bewegend und berührend ist, das es schon echt tief ins Mark geht und der Zuschauer quasi zusammen mit Sandra Bullock ums überleben kämpft. Und die krassen 3D Effekten, die noch nie so genial waren und sogar Avatar weit in den Schatten stellt, stützen die tolle Story und Sandra Bullock wäre hierfür ein mehr als berechtigter Oscarsieger, wofür ich ihr ihn hierfür so gönnen würde, weil Bullock ist einfach so krass, das man es erst mit eigenen Augen sehen muss, wie gut sie ist. Der Film ist zurecht ein Hit geworden und ich war sogar schon 2 mal drin. Top, besser gehts nicht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    93 von 99 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Donald Duck, 14.11.2013

    Ein sehr bewegender und emotionaler Film, der tief unter die Haut geht und Gänsehaut verleitet. Hier staunt man einfach über die Dimensionen, die ein Film wie der hier erreichen kann. Super

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    74 von 78 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ulrike S., 30.11.2013

    Kunst trifft Mainstreamkino. Das kunstvolle und anspruchsvolle Filme trotzdem kommerziel werden können, haben in den letzten Jahren schon Filme wie "Avatar", "Inception", "Life of Pi", "Prometheus", "Die Tribute von Panem", "Ziemlich beste Freunde", "Die fabelhafte Welt der Amelie" oder "Silver Linnings" hervorragend bewiesen, was auch ein Hinweis auf deutlische Veränderungen in Hollywood ist. Wird ja auch langsam langweilig wenn nur Comicfilme wie Spiderman oder Iran Man oder ne xte Fortsetzung von Fluch der Karibik oder Transformers die Kinocharts beherschen. Gravity ist ganz anders und hat doch gegen Ende des Film ein kleines bischen Popcornkinodrin, was aber nicht sehr dramatisch ist, im Gegenteil, das furiose Ende überrascht auf allen Ebenen. Gravity ist eines der Kinoerlebnise 2013 und ich hoffe das ich nicht der einzige bin der das so sieht.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein