Make-up

Ansicht:
Filter

Filter:

12.90

(1433.33€ / kg)

In den Warenkorb
lieferbar

Make-up: So wird Ihr Hautbild einfach perfekt!

Das i-Tüpfelchen für Ihr Wohlbefinden! Nach Gesichtsreinigung und Gesichtspflege kommt jetzt die Kür im Bereich Beauty. Mit dem passenden Make-up setzen Sie sich perfekt in Szene. Vermeintliche Makel werden kaschiert und Vorzüge hervorgehoben. Damit sehen Sie nicht nur wunderschön aus – Sie werden sich auch genauso fühlen!

Die Frage der Fragen: Welches Make-up passt zu mir?

Ein gelungenes Make-up sollte Ihren Typ unterstreichen und nicht überdecken. Oft ist ein dezentes Make-up für den Tag beliebt, da es unter 15 Minuten aufgetragen werden kann und im Laufe des Tages einfach aufgefrischt werden kann. Ein guter Anfang ist eine hochwertige Gesichtscreme und ein Hauch von Puder. Einen Schritt weiter können Sie gehen, wenn Sie auf ein klares Hautbild Wert legen: Make-up in flüssiger oder Puderform deckt auch Hautunreinheiten und Rötungen ab. Tipp: Um Augenringe oder Pickelchen noch besser zu kaschieren, verwenden Sie einen Concealer oder Make-up in Ihrem Hautton und bearbeiten Sie betroffene Hautpartie sparsam damit. Anschließend sanft pudern und fertig! Der Effekt ist unglaublich! Alles scheint wie weggezaubert zu sein!

Sie wollen abends ausgehen? Abends darf es ruhig etwas extravaganter sein. Make-up Artists wissen, dass künstliches Licht Farbe schluckt. Da dürfen Sie mit Eyeliner, Glitter und Highlighter etwas großzügiger sein. Aber Vorsicht: Was bei künstlichem Licht genau richtig erscheint, wirkt im Tageslicht leicht überschminkt und maskenhaft. Deshalb ist die richtige Lichtquelle beim Schminken wichtig. Am besten ist Tageslicht oder Kosmetikspiegel.

Damit Ihr Make-up gelingt, sollten Sie auf folgende Punkte achten:

  • Nutzen Sie eine gute Gesichtscreme als „Unterlage“: So wird Ihre Haut optimal gepflegt. Falls Sie tagsüber unterwegs sind ist auch Sonnenschutz in der Gesichtscreme zu empfehlen. Auch ein reichhaltiges Tonic Earth Cosmetics Hyaluron Tonic hält das Make-up länger frisch und boostet die Haut mit einer extra Portion Feuchtigkeit.
  • Achten Sie auf Ihren Hauttyp: Bei trockener Haut sollten Sie Puder meiden und stattdessen eher cremige Texturen nutzen. Unreine Haut verträgt leichte Make-up-Gels meist besser.
  • Vergessen Sie nicht, jeden Abend Ihr Make-up zu entfernen: eine gereinigte Haut kann sich deutlich besser regenerieren.
  • Benutzen Sie einen pflegenden Lippenstift oder Lippenbalsam. Alternativ können Sie unter dem Lippenstift einen fetthaltigen Pflegestift auftragen: Stark pigmentierte Lippenstifte sehen besser aus, wenn die Lippen glatt und gepflegt sind. Eine andere Möglichkeit ist es einen exfoliating Scrub zu nutzen. Etwas Zucker und Honig mischen, sanft auf die Lippen auftragen und mit dem Finger einmassieren - und Sie sind bereit für jeden Lippenstift!

Make-up für Anfänger und Profis

Der Einstieg in die Welt des Make-ups ist recht einfach. Eine Foundation plus optional Puder reichen schon aus, um das Hautbild gleichmäßiger zu machen. Achten Sie darauf, dass Sie den richtigen Farbton benutzen: dafür sollten Sie die Farbe im Gesicht testen und nicht etwa am Handrücken, da sich hier die Hauttöne unterscheiden. Außerdem kann sich die Farbe und Deckungskraft verändern, sobald das Produkt verblendet wurde. Tipp für Anfänger: Vergessen Sie nicht, Ihre Foundation oder Ihr Kompaktpuder bis zum Hals zu verblenden, ansonsten sieht man eine auffällige Linie zwischen Ihrem Hautton und dem Make-up. Anschließend kommt Schritt für Schritt Augen-Make-up, Lippenstift und auch sonst etwas mehr Raffinesse ins Spiel.

Der Schritt für Fortgeschrittene ist aber das sogenannte Contouring. Hierbei arbeiten Sie hauptsächlich mit 2 Nuancen: einem dunklen Ton, der 2-3 Töne tiefer ist als Ihre Foundation und einem hellen Ton, der 2-3 Töne leichter ist. Hierbei kann es sich um Puder oder Cremefarben handeln. Damit kann das Gesicht deutlich modelliert werden: Auf Nase, Kiefer, Wangenknochen und Stirn werden Schattierungen und Betonungen gesetzt. So erhalten Sie den Effekt von einer schmaleren Nase, höheren Wangenknochen und insgesamt einem symmetrischen Gesicht. Dafür muss man allerdings mit Schwämmchen und Pinsel schon sehr virtuos umgehen können! Das alles klingt kompliziert? Nicht verzagen, denn Übung macht den Meister! Nicht umsonst gilt Make-up als eine Kunstform. Nehmen Sie sich Zeit zu entdecken was auf Ihrem Gesicht am besten aussieht und wie genau Sie die Produkte und Pinsel einsetzen sollen. Haben Sie keine Angst Schmink-Tutorials auf den gängigen Video-Plattformen auszuprobieren. Dort finden Sie Schritt für Schritt die besten Make-up-Tipps und wie Sie diese umsetzen können. Lernen Sie von den Profis – und werden Sie dann selbst einer! Und nicht vergessen: Waschen Sie regelmäßig Ihre Pinsel, denn schmutzige Pinsel führen zu Hautunreinheiten. Einfach mit lauwarmem Wasser anfeuchten, einen Tropfen ölfreier Seife oder Shampoo auf den Handrücken geben und mit dem Pinsel sanft aufschäumen!

Entdecken Sie eine Auswahl an hochwertigen Make-up-Produkten bei uns im Onlineshop. Einfach Lieblingsprodukte auswählen, in den Warenkorb legen und heute noch online kaufen!