10%¹ Rabatt bei Bestellungen per App

10%¹ Rabatt bei Bestellungen per App

Simone vom Blog Mach's schön
Simone vom Blog Mach's schön
5Sterne
(2)

Lavendel-Windlicht basteln

Und zwar ganz einfach mit Reagenzgläsern. "Mach's schön" zeigt, wie's geht

Seit 3 Jahren bloggt Simone auf "Mach's schön" ihre kreativen Ideen. Auf ihrem Instagram-Account lassen sich über 177.000 Follower täglich von ihr inspirieren.

Mach's schön! Bloggerin Simone zeigt, wie's geht

Sie hat ein Auge fürs Schöne: schöne Dekoideen, schöne Geschenke, schöne Upcycling-Tricks. Denn Simone liebt es, mit ihren kreativen DIY-Ideen das Leben ein bisschen – na klar – schöner zu machen. Auf ihrem Blog "Mach's schön" zeigt sie Schritt-für-Schritt-Anleitungen für Makramee-Projekte, bastelt mit Holz, Stoff oder gerne auch mit Hilfe eines Plotters. Für Weltbild hat sie sich gleich drei sommerliche Kreativ-Tipps mit Lavendel ausgedacht:

  • auf ihren Blog erklärt sie, wie sie ein schlichtes Hochbeet in einen echten Hingucker (mit ganz viel Lavendel) verwandelt,
  • wie sie Lavendel-Kerzen (mit Klopapierrollen oder Gläsern) selber macht.
  • Und hier im Weltbild Magazin darf der Lavendel ins Glas – genauer gesagt in gleich 35 kleine Reagenzgläser. Simone zeigt, wie man aus einem schlichten Glasgefäß ein Windlicht basteln kann. Dekoriert mit duftendem Lavendel.

Simones Windlicht passt harmonisch zur Tischdeko in Lavendel- und Beerentönen. Das Service Puro gibt den Grundton an, die LED-Glaskugeln sorgen für laue Sommernachtsstimmung.

Simones DIY-Tipp: Windlicht basteln mit Reagenzgläsern

Selbstgebastelte Windlichter kommen bei mir das ganze Jahr über zum Einsatz. Ob auf dem Esstisch, auf der Anrichte oder im Sommer auf der Terrasse und im Garten. Es gibt einfach nichts Schöneres als im Kerzenlicht den Tag ausklingen zu lassen – zu jeder Jahreszeit.
Heute präsentieren Weltbild und ich Dir einen neuen Trend im DIY-Bereich. Und zwar Reagenzgläser! Um genau diese dreht sich heute alles. Wir zeigen Dir, wie Du mit Reagenzgläsern ein sommerliches Windlicht basteln kannst. Das ist einfach und ein großartiges und ausgefallenes Deko-Objekt.

Du benötigst folgendes Material:

  • 35 Reagenzgläser circa 10 cm groß
  • Glasgefäß circa Ø 14 cm
  • Gummiband
  • Kordel z.B. aus Jute
  • Kerze
  • Tablett alternativ Baumscheibe
  • Lavendel

Windlicht oder Vase? Du kannst Dein Windlicht kurzerhand zu einer Vase verwandeln, indem Du die Kerze aus dem Gefäß herausnimmst und auch dieses mit Wasser befüllst. Schon finden Blumen aus Deinem Garten Platz auf dem Tisch. Rechts: zum Lavendel-Windlicht passen selbstgemachte Lavendel-Kerzen – wie Du Kerzen selber gießen kannst, verrate ich auf meinem Blog.

Windlicht basteln – Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Stelle das Glasgefäß auf ein rundes Tablett. Alternativ bietet sich auch eine Baumscheibe super dafür an. Das Windlicht lässt sich anschließend sicher transportieren und es besteht keine Gefahr, dass Dir eines der Reagenzgläser zu Bruch geht.

  2. Stülpe nun das Gummiband um das Glasgefäß und platziere es im unteren Drittel deines Gefäßes. Achte darauf, dass das Gummiband nicht zu festsitzt!

  3. Jetzt steckst Du nach und nach die Reagenzgläser zwischen Gummiband und Glasgefäß, sodass diese einmal um das ganze Glasgefäß herum dicht aneinander liegen. Insgesamt passen circa 35 Reagenzgläser um ein Gefäß mit einem Ø circa 14 cm. Das Gummiband sollte nun mittig auf den Reagenzgläsern aufliegen.

  4. Nun wird die Kordel auf Höhe des Gummibandes um die Reagenzgläser gelegt. Umwickle das Windlicht ein paarmal damit das Gummiband unter der Kordel verschwindet.

  5. Schneide die Kordel lange genug vom Knäuel ab und binde die Enden zu einer Schleife zusammen.

  6. Danach kannst Du die einzelnen Reagenzgläser zur Hälfte mit frischem Wasser befüllen.

  7. Schneide Dir ein paar Stängel des Lavendels ab und befreie die Stiele von überschüssigem Grün. Danach steckst Du in jedes Reagenzglas einen Lavendelstängel. Besonders schön sieht es aus, wenn Du den Lavendel in unterschiedlichen Längen anordnest.

  8. Zum Schluss platzierst Du eine große Kerze inmitten des Windlichts. Nun hast Du einen tollen Eyecatcher auf deinem Tisch.

Viel Spaß beim Nachbasteln, Deine Simone

Sommerliche Deko-Ideen bei Weltbild entdecken

Simone ist nicht nur ein kreativer Kopf, sondern hat auch den grünen Daumen. Auf ihrem Blog verschönert sie ein Hochbeet mit einem individuellen Schriftzug und gibt Tipps, wie der Lavendel am besten im Garten gedeiht.

Pimp your Hochbeet mit "Mach's schön"

Simones Tipp, wie Sie ein Windlicht basteln können, hat Ihnen gefallen? Dann schauen Sie doch noch auf ihrem Blog vorbei. Dort zeigt sie, wie Sie passende Lavendelkerzen selber gießen können. Außerdem "pimpt" sie ein günstiges Holz-Hochbeet und macht daraus ein individuelles Deko-Objekt für den Garten. Tipp: Die hübschen Vogelstecker in Rost-Optik gibt es natürlich bei Weltbild.

Das könnte Ihnen auch gefallen:

Lavendel lässt die Provence auch in Ihrem Zuhause erblühen

Französischer Landhausstil: Leben wie Gott in Frankreich mit stilvoller Deko