Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in der Datenschutzerklärung.
Einverstanden
Nur funktionale Cookies
vor einem Jahr

Kommentar des Monats

Ihre Meinung zählt: Bewerten Sie jetzt Ihre Artikel bei Weltbild.de und gewinnen Sie mit etwas Glück tolle Preise.

1. Preis: Weltbild-Geschenkkarte im Wert von 100.- €

2. - 4. Preis: Je ein Buch-Überraschungspaket

So einfach geht's:

  1. An allen Artikeln finden Sie den Button "Kommentar verfassen". Schreiben Sie Ihre Meinung zum Artikel und geben Sie Ihre Sterne-Bewertung ab.
  2. Schicken Sie den Kommentar ab und schon haben Sie die Chance zu den Gewinnern des Monats zu gehören!
  3. Jeder freigeschaltete Kundenkommentar nimmt automatisch am Monatsende am Gewinnspiel teil. Unsere Redaktion wählt jeden Monat die 4 besten Kommentare aus.

Viel Glück!

Teilnahmebedingungen: Teilnahmeschluss ist immer der erste Tag des Folgemonats. Mitarbeiter der Weltbild GmbH & Co. KG, Weltbild Verlag GmbH und deren Angehörige sind von der Verlosung ausgeschlossen. Wir sind berechtigt, die Namen und Fotos der Gewinner zu veröffentlichen. Sämtliche Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Meldet sich ein Gewinner nicht innerhalb einer Frist von 14 Tagen nach Benachrichtigung, verfällt der Anspruch endgültig. Es wird erneut ausgelost. Das Gewinnspiel wird länderübergreifend mit Weltbild Deutschland und Österreich veranstaltet. Die Teilnahmebedingungen unterliegen der jeweiligen länderspezifischen Gesetzeslage. Eine Teilnahme ist von einer Bestellung unabhängig. Eine Bestellung hat keinen Einfluss auf die Gewinnchance. Eine Barauszahlung oder Kontogutschrift der Gewinne ist ausgeschlossen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Unsere Gewinner-Kommentare im August

1. Preis:

Sophie, Rezension zu "Heimatsterben"

Politische Fiktion meets Familiensaga – ein explosiver Mix

Mit „Heimatsterben“ legt Sarah Höflich ein besonders aktuelles Buch vor, denn es geht in dem Roman um nichts Geringeres als einen politischen Umsturz in Deutschland und eine Machtergreifung von rechts. Erschreckend nah an der gegenwärtigen Realität erzählt „Heimatsterben“ die Geschichte einer Familie, die eng mit dem Schicksal Deutschlands verbunden ist, und ist dabei zwar nie effektheischend, aber immer aufwühlend.

Die Protagonistin Hanna kehrt nach einem langen Aufenthalt in den USA in ihre Heimat Deutschland zurück und muss feststellen, dass ihr Schwager Felix (seines Zeichens alter Adel und Kanzlerkandidat der neu gegründeten BürgerUnion) kurz davor steht, der mächtigste Mann des Landes zu werden. Die konservativen Werte, die er nach außen trägt, entsprechen zwar nicht Hannas Vorstellungen, aber nichtsdestotrotz lässt sie sich in seinen Wahl- und Machtkampf hineinziehen. Bald muss sie feststellen, dass die wahre Gefahr die Strippenzieher hinter Felix sind und die bürgerliche Fassade schnell zu bröckeln beginnt.

„Heimatsterben“ verbindet die Geschichte von Hannas Familie gekonnt mit den politischen Entwicklungen in einem Deutschland, das unserem heutigen so stark ähnelt, dass man es mit der Angst zu tun bekommen kann. Schonungslos und in journalistischem Stil deckt Sarah Höflich auf, wie zerbrechlich unsere Demokratie ist. Zugleich erzählt sie immer von den Menschen hinter den politischen Überzeugungen: von Hannas Großmutter, die erzkonservativ, aber immer Demokratin war, vom verstoßenen schwulen Onkel Carl-Friedrich, von ihrer Schwester Trixie, die sich so sehr einen Traumprinzen und eine heile Welt wünscht und dabei sich selbst und ihre eigenen Überzeugungen zu vergessen droht …

„Heimatsterben“ ist ein spannendes, hoch politisches, brandaktuelles Buch, das auf jeder Seite neuen Stoff zum Nachdenken liefert. Es präsentiert seine Figuren nicht in Schwarz und Weiß, sondern in Grautönen, verliert dabei aber nie eine klare Botschaft aus den Augen, die lautet: Wehret den Anfängen! Ein Roman, den man unbedingt gelesen haben sollte.

2.-4. Preis:

CHattys Bücher, Rezension zu "Blinder Zorn und Blaue Zipfel"

Dieses Mal habe ich zu einem Buch gegriffen, dass Krimi und Genuss verbindet, sozusagen ein Genusskrimi. Die Autorin verbindet auf ca. 240 Seiten Spannung und Kulinarik vor fränkischem Hintergrund. Oh, und fränkisch geht es hier wirklich zu. Es war einfach herrlich zu beobachten, wie Dialekt hier zur Stilistik wurde. Für manche mag der fränkische Dialekt einfach nur witzig klingen, jedoch wurde er hier gezielt eingesetzt, um den Protagonisten nochmal ein Sahnehäubchen aufzusetzen.

Egal ob Dora, Mona oder Richart, alle haben ihren Platz erhalten und geben zusammen ein großes Ganzes. Auch bei den Namen zeigt die Autorin ihren Wortwitz, siehe Dora Dotterweich, die Köchin, oder auch "Doras Hexenküche", als Restaurant. Man spürt in jeder Zeile, mit welchem Spaß hier gearbeitet wurde, auch wenn die Handlung selbst bestimmt nicht immer einfach zu gestalten war.

Nicht unerwähnt lassen möchte ich auch die tollen fränkischen Rezepte, die sehr appetitanregend klingen und in Kürze von mir ausprobiert werden.

Da es bereits der dritte Band der Dora Dotterweich Reihe ist und es anfangs kurze Rückblenden auf die vergangenen Fälle gab, werde ich mir die Vorgängerbände nicht entgehen lassen.

Fazit:

Ein spannender Genusskrimi mit viel ansprechendem Lokalkolorit.

Leselauschen, Rezension zu "Worauf fliegst du?"

Die Natur bietet so vielen wunderbaren Tieren Platz. Es ist wichtiger denn je, in unseren Gärten wieder Raum für sie zu schaffen, um nicht nur den Garteb zu bereichern, sondern Tier- und Pflanzenwelt zu unterstützen.

"Worauf - fliegst du?" von Bärbel Oftring beschreibt anschaulich die verschiedensten Tiere und Pflanzen und zeigt auf, wie wir aus unseren Gärten ein Tierparadies erschaffen.

Das wunderschöne Cover zeigt ein zauberhaftes Insekt im Flug, umgeben von Blumen. Es vermittelt schon die naturnahe Stimmung und einen ersten Eindruck, was uns im Buch erwartet.

Los geht es mit einer Symbolbeschreibung, die im Laufe des Buches wichtig und hilfreich ist. Nach guten Checklisten geht es auch schon los in die Vogelwelt. Wir lernen einzelne Vogelarten kennen, was sie brauchen und wie sie leben. Dabei finden sich auch immer Tipps für Pflanzen und Pflege und wie wir die Vögel unterstützen können. Weiter geht es zu den Insekten und dann zu den Wildtieren wie z.B. Igel und Eichhörnchen. Ganz hinten warten noch zwei Übersichten von Pflanzenarten.

Besonders hervorzuheben ist hier, dass auch immer im Sinne der Tiere und Pflanzen geschrieben wird, z.B. auf Insektizide und Dünger verzichtet werden soll. Naturschutz wird hier groß geschrieben.

Ein absolutes Highlight sind die atemberaubenden Aufnahmen der Tiere und Pflanzen. Sie runden das Buch perfekt ab und sind auch eine gute Bestimmungshilfe im Alltag.

"Worauf -fliegst du?" ist ein Buch, das jeder gelesen haben sollte. Um unsere Tier- und Pflanzenwelt besser kennenzulernen und um sie aktiv im Garten, auf Balkon oder im Park zu unterstützen.

Ursula U., Rezension zu "Mein Sternzeichen ist der Regenbogen"

Rafik Schami kennt sich im Orient und im Okzident gut aus. Er weiß wie die Menschen der jeweiligen Region ticken, in welchen Punkten sie sich ähneln und in welchen sie unterschiedlich sind. Der eigene Geburtstag wie auch die Feier sind einem Deutschen wichtig, in Syrien kennen viele ihren eigenen Geburtstag gar nicht. So wird die Geschichte eines Jungen erzählt, der nach dem Datum seiner Geburt fragt und von jedem eine andere Antwort erhält. Er entscheidet sich für das Sternzeichen Regenbogen. Viele weitere Erzählungen folgen, teils lustig, teils traurig, mal so skurril, dass man es als Fantasieerzählung liest, mal so, dass man sie selbst erlebt haben könnte. Liebe und Verlust, Geburt und Tod nehmen einen großen Raum in diesem abwechslungsreichen Anekdotenband ein. Die Sicht auf das Leben der nach Deutschland geflüchteten Menschen wird erweitert, vieles stimmt einen nachdenklich. Besonders gefallen haben mir Geschichten, die sich mit Reisen beschäftigten, Reisen in Gedanken, in Büchern und in Erzählungen von Menschen aus fernen Ländern. So unterschiedlich die Geschichten sind, der rote Faden ist immer das Miteinander verschiedener Kulturen. Rafik Schami ist ein großartiger Geschichtenerzähler.

Bei Weltbild entdecken

191 Kommentare
  • Gudrun K., 25.10.2021

    Ich kann zur Box leider nichts sagen war ein Geschenk aber Lieferung wie immer schnell und zuverlässig bin rundum zufrieden

  • annemarie s., 19.10.2021

    In diesem Buch gibt es einerseits fundierte medizinisches Grundwissen und Informationen über die Genese verschiedener Krankheitsbilder. Andererseits gibt es auch fundierte Therapie Vorschläge, die gut umsetzbar sind. Diese Aspekte haben mir besonders gut gefallen.

  • Wolf-Rüdiger H., 14.10.2021

    immer alles gut bei Weltbild

  • Jelena M., 13.10.2021

    Alles super, schnelle Lieferung, bei Fragen oder Problemen zur Bestellung bekommt man schnell eine Antwort, alle fünf

Weitere Kommentare laden