vor 4 Monate

DJ Ötzi - 20 Jahre Party ohne Ende

Mit mehr als 16 Millionen verkaufter CDs ist DJ Ötzi einer der erfolgreichsten Pop-Künstler Europas. Auf "Party ohne Ende" präsentiert er Neues und Altbewährtes

Kaum zu glauben: 2019 ist es zwanzig Jahre her, dass Gerhard "Gerry" Friedle alias "DJ Ötzi", mit dem Song "Anton aus Tirol" an die Spitze der Charts überall in Europa schoss und sich dort wochen- nein, monatelang hielt. Er, der glühende Elvis-Fan aus dem Ötztal, der Anfang Januar 48 Jahre alt wurde, war plötzlich ein Muss auf jeder Party, auf Hochzeiten, im Bierzelt, am "Anton" kam niemand vorbei. Da glaubten viele noch an ein One-Hit-Wonder, doch sie irrten sich. Mit dem Nachfolgehit "Hey Baby" gelang dem Tiroler 2001 sogar der internationale Durchbruch, DJ Ötzi schaffte es auf Platz 1 in England, Irland, Schottland, Südafrika und Australien. Er ist der einzige österreichische Künstler, dem das gelungen ist. Bis heute wird sein „Hey Baby“, eine Coverversion des Hits von Bruce Channel aus dem Jahr 1961, in den USA bei wichtigen Sportevents wie beispielsweise der Super Bowl gespielt. Der Erfolgsweg war geebnet und DJ Ötzi ging ihn unbeirrt: 2007 nahm er gemeinsam mit Nik P. eine Neuaufnahme des Titels "Ein Stern ... der deinen Namen trägt" auf und landete erneut einen Nummer-1-Hit, den gefühlt jede(r) mitsingen kann.

Jetzt also 20 Jahre DJ Ötzi, Anlass für eine "Party ohne Ende". Der dreifache ECHO-Gewinner hat diese Hits und weitere musikalische Schätzchen extra zu diesem Jubiläum neu eingesungen und geremastered. Insgesamt 40 Songs, darunter sind auch fünf neue Lieder in deutsch und englisch: Ein Doppelalbum mit einer Riesensammlung von genialen Feten-Hits bis hin zu ruhigeren Balladen.

20 Jahre DJ Ötzi - 20 Jahre voller Hits und Emotionen

DJ Ötzi im Interview: "Ich bin ein melancholischer Mensch"

Ein neues Album steht an, „20 Jahre DJ Ötzi – Party ohne Ende“. Wir danken für bislang 20 Jahre tolle Unterhaltung. Auf die nächsten 20 Jahre oder gibt es andere Pläne, die Sie uns hier bereits verraten können?

DJ Ötzi: Natürlich wäre ich dem lieben Gott dankbar, noch zwanzig so wunderbare Jahre mit meinen Fans erleben zu dürfen, aber darüber hinaus habe ich gerade in den vergangenen Wochen das große Glück erfahren, meine erste Solotour durch Deutschland zu machen. Das Gefühl dabei kann man kaum beschreiben.

Ihre Tournee „Gipfeltreffen“ ist gerade sehr erfolgreich zu Ende gegangen. Konnten Sie, wie auf Ihrer Homepage zu lesen - „den Menschen ein Lächeln ins Gesicht malen“ - und auch Ihre „neuen Seiten“ zeigen?

DJ Ötzi: Mehr als das! Ich glaube, die vielen tausenden Fans, die zu mir kamen, hatten wirklich Spaß und Party, aber auch besinnliche Momente. Auch wenn es für manche vielleicht ungewohnt war, ich mag Balladen und ich bin selbst ein sehr nachdenklicher, sogar melancholischer Mensch.

Angefangen bei „Anton aus Tirol“, über „Ein Stern“ bis hin zum „Jakobsweg“. Der Künstler DJ Ötzi zeigt gefühlt immer mehr auch vom Menschen Gerhard Friedle und offenbart viele Facetten. Was früher eventuell undenkbar gewesen wäre, ist heute ein Zeichen dafür, dass Sie für sich „angekommen“ sind?

DJ Ötzi: Ja. Ich bin, wie man so schön sagt, bei mir. Ich rede, singe, spiele, was ich will, und nicht, was ich meine, dass man von mir hören möchte. Und das Wunderbare daran ist, dass diese Authentizität meinen Fans offenbar gefällt und sie mit mir mitgehen.

"Auf dem Jakobsweg hat man Zeit, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen"

Wie wichtig war die Erfahrung „Jakobsweg“ für Sie?

DJ Ötzi: Enorm wichtig. Man hat dabei Zeit, sich mit sich selbst auseinanderzusetzen, Erkenntnisse zu finden und Schmerzen zu überwinden. Das Gefühl, es am Ende geschafft zu haben, ist fantastisch.

Ihr Beruf und das damit einhergehende viele Unterwegssein ist oft ein harter Prüfstein fürs Familienleben. Bei Ihnen hingegen scheint die Familie untrennbar dazu zu gehören. Was bedeutet Familie für Sie? Gibt es bei Ihnen feste Regeln, die helfen, Beruf und Familie erfolgreich und harmonisch zu vereinbaren?

DJ Ötzi: Meine Familie ist mein ein und alles. Und so wird auch mein Beruf kein Prüfstein – Sonja, meine Frau, ist oft mit mir auf Reisen, mit meiner Tochter bin ich über Skype, Telefon und Facebook in Kontakt, wenn ich unterwegs bin. Und das Beste ist ja – wenn ich zwar mal zwei, drei Wochen auf Tour bin, habe ich danach die Möglichkeit, viel mehr Zeit daheim mit meiner Familie zu verbringen als andere Männer.

2019 soll die „Gipfeltour“ weitergehen. Gibt es bereits bestätigte Termine, die Sie uns verraten können?

DJ Ötzi: Auf die Gipfeltour freue ich mich sehr. Da kann man den Fans ganz, ganz nahe kommen. Natürlich – das Besondere, die Gipfeltour findet 2019 nicht mehr nur in Österreich statt:

DJ Ötzi - Gipfeltour / Termine:

  1. Jänner - Hinterglemm / Goaßstall, Salzburg
  2. Jänner - Kirchberg in Tirol
  3. Jänner - Bad Hofgastein, Salzburg
  4. Februar - Aspach (D)
  5. März - Hauser Kaibling / AlmArena, Steiermark
  6. März – Tux, Tirol
  7. März – Silvretta Montafon, Vorarlberg
  8. März – Kappl, Tirol
  9. März – St. Johann, Salzburg

Bei Weltbild entdecken

Soziales Engagement gehört für DJ Ötzi dazu

Bei all Ihren Erfolgen haben Sie nie vergessen wo Sie herkommen und engagieren sich unter anderem auch für soziale Projekte. Welche Projekte liegen Ihnen besonders am Herzen?

DJ Ötzi: Ein alter Freund von mir, Michael Aufhauser, hat sein Leben den armen, verlassenen Tieren gewidmet. Sein Gnadenhof ist nicht weit von meinem Haus in Salzburg weg. Da helfe ich immer mal mit Besuchen oder Auftritten. Außerdem engagiere ich mich bei "Wings for Life" und der Salzburger Wärmestube. Alle drei Projekte sind Herzensangelegenheiten von mir.