20%¹ Rabatt auf W-Klammer Artikel!
Gleich Code kopieren:

AKOs wohnART- So geht gutes Einrichten

Von Einrichterin & Künstlerin Ann-Kathrin Otto bekannt aus "Volle Kanne"
 
 
Merken
Merken
 
 
Die gelernte Theatermalerin, Filmschaffende und Künstlerin Ann-Kathrin Otto begleitet mit ihrer unverwechselbaren emphatischen Handschrift des Einrichtens seit 2004 in inzwischennahezu 500 Sendungen Menschen und ihre Räume in der ZDF-Sendung "Volle...
lieferbar
versandkostenfrei

Bestellnummer: 129404656

Buch (Gebunden) 25.70
Dekorierter Weihnachtsbaum
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentar zu "AKOs wohnART- So geht gutes Einrichten"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
  • 4 Sterne

    Birgit K., 12.12.2023

    Mut zur Veränderung

    Die gelernte Theatermalerin und Künstlerin Ann-Kathrin Otto zeigt mit ihrem Buch, dass einrichten ganz einfach ist. Sie zeigt dem Leser auf, dass man ruhig Mut zur Farbe aufbringen soll und wie die einzelnen Farben wirken und sich kombinieren lassen. Einige Einrichtungsstile werden anhand von echten Beispielen aufgeführt und Ann-Kathrin gibt tolle Tipps und Tricks, sodass plötzlich die Möbel und Stile der 60er und 80er modern wirken.
    Außerdem gibt es einige DIY-Projekte z.B. Treibholzleuchte, die super zum Buchinhalt passen.
    Insgesamt ein schönes Buch, jedoch konnte ich mit den Einrichtungsstilen nicht viel anfangen. Aber das Kapitel der Farbwirkung war sehr aufschlussreich.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •