Bourbon Kings, J. R. Ward

Bourbon Kings

Roman

J. R. Ward

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
162 Kommentare
Kommentare lesen (162)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Bourbon Kings".

Kommentar verfassen
Eine mächtige Dynastie: skrupellose Machtspiele und verbotene Gefühle

Seit Generationen geben die Bradfords in Kentucky den Ton an. Der Handel mit Bourbon hat der Familiendynastie großen Reichtum und viel Anerkennung eingebracht. Doch hinter...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch13.30 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5862917

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Bourbon Kings"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • Janina K.
    Janina K., 10.11.2016

    Was in den 80ern „Denver Clan“ war, sind jetzt die „Bradfords“!
    Meine Kollegin Ruza vom Lyx Verlag hat mir den Titel schon sehr früh ans Herz gelegt. Das Cover hat mich sofort überzeugt. Es ist ungewöhnlich und ein absoluter Hingucker im Bücherstapel. Als ich dann angefangen habe zu lesen, konnte ich nicht mehr aufhören. Gleich auf den ersten Seiten wurde ich in die Welt der Bradford-Dynastie, die mit Bourbon ihr Geld macht, reingesogen. Die Autorin schreibt so, dass jeder sofort ein Bild vor Augen hat, wo er sich die nächsten 500 Seiten befinden wird. Das Ganze ist gespickt mit Glamour, Reichtum, verbotener Liebe, Geheimnissen, Intrigen, Verrat, Machtspielen, Drama und natürlich Bourbon.

  • 4 Sterne

    25 von 41 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Melanie K., 18.01.2017

    Ich habe schon vieles von der Autoren Gelesen,was allerdings Hauptsächlich mit Vampiren und Gefallen Engel zu tun hatte.
    Um so Neugieriger bin ich Gewesen als ich Gesehen habe ,das eine Neue Reihe der Autoren Erscheinen wird.

    Ich muss Gestehen das ich aufgrund der vorherigen Bücher ein bisschen Schwierigkeiten hatte mich auf das ganze einzulassen,bin aber jetzt sehr froh das ich es getan habe.

    Abgesehen von den Hauptprotas ,spielen hier noch sehr viele andere Charaktere eine Rolle.

    Am Anfang hat man ein wenig Reizüberflutung und ich habe es etwas mit Dallas verglichen*lach* das Lustige ist das auch die Autoren so eine Bemerkung fallen gelassen hat.

    In diesem Buch wird man damit vertraut gemacht was es Bedeuten könnte wenn man in einer Welt aufgewachsen wäre ,wo es um Familientraditionen geht die irgendwie noch in der Zeit Leben als alles eben untereinander geregelt wurde.

    Man wird viel unschönes ans Tageslicht bringen ,wird ungläubig den Kopf Schütteln und auch das eine oder andere mal Geschockt sein.

    Intrigen,Verrat,Verlust,Gewalt. all das wird man mit den Carakteren Durchleben.

    Die Liebe Spielte für mich hier eher eine kleine Nebenrolle.

    Das Buch ist Flüssig zu Lesen und die Autoren ist ihrem Schreibstil treu Geblieben.

    Ich bin nun wirklich Gespannt wie und wohin sich das ganze noch Entwickeln wird und warte auf den nächsten Teil.

    Das einzige warum ich tatsächlich nur 4 Sterne vergebe ist ,das es mir an manchen stellen einfach zuviel auf einmal gewesen ist worauf man sich beim Lesen konzentrieren musste um es zu entwirren.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    13 von 22 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Ladybella911, 25.01.2017

    aktualisiert am 29.01.2017

    Südstaaten Drama um eine Familie und ihre dunklen Geheimnisse

    Eine großartige Familiensaga nimmt hier ihren Anfang und man spürt die Leichtigkeit des amerikanischen Südens, die Eleganz, die Lebensart, aber auch die dunklen Leidenschaften, die sich in Gier, Macht und Intrigen, ja sogar einem Mord, rund um die Familie des Whisky Fabrikanten Bradford offenbaren.
    Jedes Jahr trifft sich die High-Society auf Easterly, dem noblen Familiensitz der Familie die tonangebend ist in Kentucky und auf dem Familiensitz residiert, zum traditionellen Derby Brunch anlässlich des berühmten Charlemont Derbys, DEM gesellschaftlichen Ereignis, dem jeder beiwohnen möchte, der Rang und Namen hat.
    In diesem Jahr kommt auch Lane, der jüngste Sohn zurück, der die Familie vor 2 Jahren verlassen hat, und nicht nur die Familie, sondern auch die Frau, die er über alles liebt, der er aber das Herz gebrochen hat, weil er eine andere heiratete.
    Aber auch sein Herz blieb dabei nicht unverletzt. Er entdeckt, dass das Familienunternehmen vor dem Untergang steht und macht sich an die undankbare Aufgabe, zusammen mit zwei seiner drei Geschwister, das Unternehmen zu retten. Was sich nach und nach an Betrug, Verrat, Skandalen und Machtgier auftut, ist ein Abgrund an psychischen und physischen Grausamkeiten, vor denen auch ihr Vater William, ein machthungriger Patriarch, nicht Halt gemacht hat. Zu ihrer Mutter haben die Kinder wenig Bezug, sie hat sich in ihr eigenes Leben zurückgezogen, das von Tablettensucht und Realitätsferne bestimmt ist.
    Liebe, Halt und Trost spendete Ihnen eine Mommy, die sie wie ihre eigenen Kinder aufgezogen hat. Alle lieben sie heiß und innig, sie ist die einzige Vertraute.
    Der Roman wird, nach anfänglich langsamem Start in einem derart rasanten Tempo erzählt, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Er überfällt einen regelrecht mit seiner Dramatik und Spannung, und obwohl es hier vordergründig auch um die Liebesgeschichte von Lane und Lizzie geht, einer angestellten Landschaftsarchitektin der Familie, driftet die Handlung nie ab in eine kitschige Romanze.
    Wundervoll gestaltete sprachliche Passagen , atmosphärisch dicht, halten einen in Bann und die Protagonisten sind durch ihre Gedanken und Handlungen so lebensecht und authentisch in einer feingeschliffenen Sprache gezeichnet, dass man sie direkt vor dem inneren Auge agieren sieht, und mit ihnen liebt und leidet.

    Ein absolut und großartiger Auftakt zu einer Familiensaga, die uns tief in die Welt des amerikanischen Südens eintauchen lässt und man kann es fast nicht er-warten, die Fortsetzung zu lesen. Spannung und Drama pur und absolut lesenswert.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 3 Sterne

    14 von 21 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Monika L., 29.11.2016

    Lizzie King arbeitet auf dem Familienanwesen der Familie Bradfor, die seit Generationen die Whisky-Könige sind. Der Handel mit Bourbon hat sie reicht gemacht und ihnen viel Anerkennung eingebracht. Sie hat sich in einen der Söhne verliebt, der aber nicht auf dem Anwesen wohnt. Nach Jahren kehrt er zurück, ist verheiratet und bringt Lizzie ins Schwitzen.
    So richtig konnte ich mit der Leseprobe nicht warm werden. Es war zwar sehr unterhaltsam, aber wenn ich das Buch im Laden sehen würde, würde ich nicht zugreifen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors

Ähnliche Artikel finden