Das Haus an der Ocean Road

Esther Campion

Durchschnittliche Bewertung
4.5Sterne
226 Kommentare
Kommentare lesen (226)

Schreiben Sie einen Kommentar zu "Das Haus an der Ocean Road".

Kommentar verfassen
Das gibt es nur bei Weltbild
Top-Angebot mit exzellenter PreisleistungWeltbild-Vorteil

Zum günstigen Weltbild-Preis: Der warmherzige und gefühlvolle Roman „Das Haus an der Ocean Road“ von Erfolgsautorin Esther Campion!

Vor zwanzig Jahren verließ Ellen O’Shea ihr geliebtes...

Produkt empfehlen

2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen – siehe i.
Wenn Sie diese Felder durch einen Klick aktivieren, werden Informationen an Facebook, Twitter oder Google in die USA übertragen und unter Umständen auch dort gespeichert. Näheres erfahren Sie durch einen Klick auf das i.


Buch12.99 €

In den Warenkorb

lieferbar

Bestellnummer: 5700364

Auf meinen Merkzettel
Versandkostenfrei
Bestellungen mit diesem Artikel sind versandkostenfrei!
Ihre weiteren Vorteile
  • Selbstverständlich 14 Tage Widerrufsrecht
  • Per Rechnung zahlen

Das könnte Ihnen auch gefallen

Kommentare zu "Das Haus an der Ocean Road"

Sortiert nach:relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach:alle
Alle Kommentare
  • 5 Sterne

    9 von 11 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    katikatharinenhof, 30.12.2018

    Die Leseprobe macht definitiv Lust auf mehr und Meer, denn sie zeigt schon jetzt auf, dass die Figuren sich im Verlauf der Geschichte entwickeln und sich einigen kleinen und großen Aufgaben stellen müssen. Die bisher gelesenen Seiten sind farbenfroh und lebendig gestaltet, zeigen viel von Land und Leute und geben mir schon einen kurzen Einblick, wie es werden könnte...
    Das macht mich natürlich neugierig und lässt mich auf eine lebhafte und zugleich bezaubernde Geschichte hoffen. Ich glaube, hier hat die Autorin viel Herz hineingepackt und die Magie von Liebe und Sehnsucht lässt noch ein bisschen mehr das kleine Leserherz schmelzen

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    8 von 10 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Siggi.W, 28.12.2018

    Schon wenn ich mir dieses wundervolle Cover ansehe, komme ich zugleich ins schwärmen. Ja, wer möchte nicht dort im Stuhl sitzen, und diesen Anblick des Meeres betrachten. Die Leseprobe hat mich dann sofort in den Bann gezogen, und ich hätte immer weiterlesen wollen. Der flüssige Schreibstil, und die unheimlich realistische Handlung, haben mich Teil dieser Geschichte werden lassen. Ich hoffe so sehr, dass Ellen wieder glücklich wird, denn ich liebe Geschichten die zu Herz gehen. Ein trauriges Ende kann ich mir für diese Geschichte nicht vorstellen. Ich brenne darauf, weiterlesen zu können, aber egal wie, ich muss bis zum Erscheinungsdatum warten. Vielleicht spürt die Glücksfee meinen großen Wunsch, und zieht mich aus der Losbox!?!

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Haskuscha, 28.12.2018

    Spannungsgeladene Story 😉

    Gleich zu Anfang muss ich einfach das Cover loben. Dies ist wunderschön und man möchte gleich "hinein klettern".

    Zu den Hauptpersonen:

    Zuerst einmal ist da Ellen, eine gebürtige Irin, die vor langer Zeit nach Australien ausgewandert ist. Sie lebt dort mit ihrem Mann Nick, einem Griechen, und der einzigen Tochter Louise. Die ganze Familie ist glücklich und zufrieden, bis zu jenem Schicksal haften Tag, an dem Nick verstirbt. Zur gleichen Zeit entschließt sich deren Tochter Louise dazu ein Studium zu beginnen, so dass Ellen glaubt ganz allein mit ihrer Trauer zu sein und sich verkriecht.

    Dann ist da noch Gerry, ebenfalls Ire und Ellen's Jugendliebe. Nach dem Besuch eines Familienangehörigen auf Australien steht dieser urplötzlich bei Ellen vor der Tür.

    Wie soll Ellen in dieser Situation reagieren? Und welches Geheimnis verbirgt sie vor Gerry?

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    4 von 6 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Angelika F., 30.12.2018

    Ein wunderbares Familienidyll wird durch den Tod des Ehemannes zerstört. In die Monatelange Trauer taucht, mehr oder weniger, plötzlich eine alte Jugendliebe aus Irland auf. Man erahnt wie es weiter gehen könnte. Vielleicht trifft die Tochter, die in Adelaide studiert ja den Sohn des Iren. Die Geschichte spielt in der wunderbaren Landschaft Ausstraliens statt. Es macht große Lust weiterzulesen und zu erfahren, wie es mit Ellen und dem Iren weitergeht. Der Roman hat eine Erzählsprache, die unbedingt einlädt weiterzulesen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tauriel, 27.01.2019

    Das Cover gefällt mir sehr gut und ich würde direkt dort Platz nehmen wollen.
    Die sanften Farben,der Leuchtturm am Meer einfach schön.
    Die Autorin kenne ich noch nicht,Sie hat einen angenehmen ,ruhigen und flüssigen Schreibstil .Dadurch bin ich sofort in diese Geschichte eingetaucht und kann mich sehr gut in Ellen hineinversetzen.
    Sie hat nach 20 Ehejahren ihren geliebten Mann verloren und fällt dadurch in ein tiefes Loch.Sie vernachlässigt sich selbst und auch das Drumherum ist ihr nicht mehr so wichtig.
    Doch sie wird aus ihrer Lethargie heraus gerissen,als Gerry aus Irland auftaucht und ihrem Leben neuen Schwung geben möchte.Ellen‘s Freundin rettet auch so manch peinliche Situation und hilft ihr ,wo Sie kann.
    Gerne würde ich mehr von dieser Autorin lesen wollen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    1 von 1 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Beate C., 04.01.2019

    Hallo, einfallsreich, einfühlsam und d
    Neugierde erweckend wird die Situation d
    von Ellen nach den Verlust Ihres liebsten Menschen beschrieben. Die ständig begleitende Stütze bei der täglichen Aufgaben- Bewältigung fehlt. Die Welt bricht zusammen und der Antrieb lässt nach. Die Lust am Leben ist sinnlos geworden. doch das ändert sich schlagartig. Ein neuer - alter- beliebter Freund tritt in ihr Leben und macht es wieder lebenswert. Endlich - es geht bergauf. Gefühle können sich wieder ausbreiten.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 4 Sterne

    2 von 3 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Karin D., 29.01.2019

    Das Haus an der Ocean Road ist unterhaltsam geschrieben! Man/ich kann sich mit Ellen sofort identifizieren. Die Leseprobe war ruck zuck gelesen und macht Lust auf mehr. Ich will/muss unbedingt die Geschichte zu Ende lesen. Eigentlich bin ich ein Krimileser-aber diese Zeilen haben meine Neugierde geweckt.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
  • 5 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Nathalie S., 29.01.2019

    Das Buch beginnt mit einer kurzen Erzählung einer kleinen glücklichen Familie. Nach dem Tod ihres Mannes verliert Ellen den Boden unter den Füßen und ihre Welt bessert sich auch nach mehreren Monaten noch nicht. Auch ihre Freundin stößt sie ab. Sie beginnt Briefe mit ihrer ehemaligen Sommerliebe auszutauschen und ist überfordert, als er plötzlich aus Irland zu ihr nach Australien reist. Am Anfang denkt man, dass das Treffen mit Gerry (dem Iren) sie noch weiter herunterziehen wird. Doch bereits nach ein paar Seiten erkennt man, dass mehr dahinter steckt. Aufgrund der Leseprobe kann ich sagen, dass ich das Buch unbedingt weiterlesen möchte, wenn er veröffentlicht wird. Die Geschichte einer Frau, die aufgrund des Todes ihres Ehemannes ihren kompletten Lebenssinn verliert, lässt einen selbst trauern. Ihre Tochter ist wegen der Uni weit weg, aber es ist schön, dass diese sich trotzdem jeden Abend bei ihrer Mutter meldet. Auch wenn Ellen nie das gleiche tolle Verhältnis zu ihrer Tochter hatte wie ihr Mann, merkt man, dass sie sich bemüht ihre Mutter nicht ganz alleine zu lassen. Nachdem Ellen das erste mal nach langer Zeit wieder auf Gerry trifft, hofft man, dass die alte Liebe zwischen den Beiden wieder entflammt. Ich freue mich auf das Buch und muss unbedingt wissen, wie es mit Ellen und Gerry weitergeht, ob die zwei wieder zueinander finden oder ob es damals tatsächlich nur ein Sommerflirt war, wie Ellens Tochter auf Gerry reagiert und ob Ellen ihr Leben wieder auf die Reihe bekommt. Bereits nach einem Kapitel fühle ich mich absolut in das Leben von Ellen gezogen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    janein
mehr KommentareAlle Kommentare

Mehr Bücher des Autors