Ostergewinnspiel! Jetzt Ostereier suchen & gewinnen!

Das Super Buch

 
 
Merken
Merken
 
 
Wassermelonenflotten und rockende Paviane, Einhörner mit Raketenantrieb und Bonbon-Maschinen - gibt's nicht? Doch! In Dallas Claytons kunterbuntem Siegeszug der Träume. Überbordend, verrückt und riesengroß, überall und jederzeit - so soll Träumen sein! Ein...
Leider schon ausverkauft
versandkostenfrei

Bestellnummer: 48664882

Buch 14.90
In den Warenkorb
  • Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Rechnung
  • Kostenlose Rücksendung
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
Kommentare zu "Das Super Buch"
Sortiert nach: relevanteste Bewertung zuerst
Filtern nach: alle
Alle Kommentare
  • 4 Sterne

    3 von 4 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    Tintenherz, 02.09.2013

    Der Einband dieses Buches ist sehr abstrakt gestaltet, aber es ist ein absoluter Eyecatcher.
    Die Botschaft „mehr und fantasievoller zu träumen“, die der Autor an den Leser und Betrachter bringen möchte, wird mit sehr wenig Text, aber auch sehr aussagekräftig mit fantasievollen Illustrationen übermittelt.

    Dies ist ein Buch, das man nicht nur einmal „liest“, sondern immer wieder anschauen kann, um sich zu inspirieren zu lassen. Es spricht sowohl Kinder als auch Erwachsene an,

    Ich bin gespannt, ob sich meine Traumwelt davon beeinflussen lässt. Immer nur praktisch zu träumen, ist anstrengend. Auch ich möchte große und außergewöhnliche Träume haben. Vielleicht kommt mein Unterbewusstsein mal aus sich heraus. Ich werde das Buch unter mein Kopfkissen legen und hoffen, dass meine Träume größer werden.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 5 Sterne

    3 von 5 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    BookHook, 17.03.2015

    Ein super Buch? Nicht ganz!

    Unter dem Titel „Das Super Buch!“ (Original: „An Awesome Book!“) erscheint nur Dallas Claytons Kinderbuch-Überraschungshit aus den USA auch bei uns in Deutschland. Wer jetzt das ultimative Kinderbuch erwartet, wird mit Sicherheit enttäuscht werden. Auf 30 Doppelseiten finden sich viele bunte, wimmelige und fantasievolle Bilder, die manchmal schon eher an Pop-Art á la Roy Lichtenstein und Andora erinnern als an ein klassisches Kinderbuch. Dennoch haben die Bilder mit Melonen-Schiffen, wilden Flügeltieren und dem roten Kuschelmonster meinem 5-jährigen Sohn im großen Ganzen gut gefallen (und mir ebenfalls!).
    Genauso wichtig wie die liebevollen Illustrationen ist aber der Text. Auch wenn ich das englische Original nicht kenne, glaube ich doch, dass dieser in der deutschen Übersetzung manchmal ein Bisschen gelitten zu haben scheint. Auf mich macht der Text an einigen Stellen einen etwas holprigen und gestelzten Eindruck, und so hat mein Sohn (5) an einigen Stellen Erklärungsbedarf gehabt. Wichtig und richtig ist aber allemal die Kernbotschaft des Buches: „Niemals aufhören zu träumen!“
    Amazon gibt (aktuell) als Leseempfehlung 6 bis 6 Jahre (!?) an. Ich selbst würde die Leseempfehlung bei ca. 7 – 10 Jahren einschätzen, da kleinere Kinder mit Silberbesteck und umklappbaren Rücksitzbänken m. E. noch nicht wirklich viel anfangen können.
    Bezüglich der Punkte-Wertung bin ich hin- und hergerissen. Die Bilder finden wir toll, die Kernbotschaft ist „super-wichtig“, der deutsche Text konnte uns an einigen Stellen nicht überzeugen. Insgesamt vergeben wir drei Sterne mit der Tendenz zu vier.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    BookHook, 18.02.2015

    Ein super Buch? Nicht ganz!

    Unter dem Titel „Das Super Buch!“ (Original: „An Awesome Book!“) erscheint nur Dallas Claytons Kinderbuch-Überraschungshit aus den USA auch bei uns in Deutschland. Wer jetzt das ultimative Kinderbuch erwartet, wird mit Sicherheit enttäuscht werden. Auf 30 Doppelseiten finden sich viele bunte, wimmelige und fantasievolle Bilder, die manchmal schon eher an Pop-Art á la Roy Lichtenstein und Andora erinnern als an ein klassisches Kinderbuch. Dennoch haben die Bilder mit Melonen-Schiffen, wilden Flügeltieren und dem roten Kuschelmonster meinem 5-jährigen Sohn im großen Ganzen gut gefallen (und mir ebenfalls!).
    Genauso wichtig wie die liebevollen Illustrationen ist aber der Text. Auch wenn ich das englische Original nicht kenne, glaube ich doch, dass dieser in der deutschen Übersetzung manchmal ein Bisschen gelitten zu haben scheint. Auf mich macht der Text an einigen Stellen einen etwas holprigen und gestelzten Eindruck, und so hat mein Sohn (5) an einigen Stellen Erklärungsbedarf gehabt. Wichtig und richtig ist aber allemal die Kernbotschaft des Buches: „Niemals aufhören zu träumen!“
    Amazon gibt (aktuell) als Leseempfehlung 6 bis 6 Jahre (!?) an. Ich selbst würde die Leseempfehlung bei ca. 7 – 10 Jahren einschätzen, da kleinere Kinder mit Silberbesteck und umklappbaren Rücksitzbänken m. E. noch nicht wirklich viel anfangen können.
    Bezüglich der Punkte-Wertung bin ich hin- und hergerissen. Die Bilder finden wir toll, die Kernbotschaft ist „super-wichtig“, der deutsche Text konnte uns an einigen Stellen nicht überzeugen. Insgesamt vergeben wir drei Sterne mit der Tendenz zu vier.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 2 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    esposa1969, 28.08.2013

    Einen direkten Text gibt es in diesem Buch nicht, sondern eben pro Seite bzw. Doppelseite immer mal gerade so etwa einen Satz. Es wird bildlich gezeigt, in recht kindlichen Zeichnungen, von was kleine und große Menschen alles träumen könnten: Das sind pinkfarbene Einhörner mit Raketenantrieb skizziert (davon gleich 22 und paar halbierte bzw. geviertelte), dann wieder Zauberschiffe aus halbierten (oder geviertelten) Wassermelonen, , rockende Paviane, Messer Löffel & Gabeln ...

    Insgesamt hat mein knapp 9-jähriger Sohn das Buch in weniger als 5 Minuten "ausgelesen" und mich gefragt, was das eigentlich soll!? Ich weiß nicht, vielleicht sind zu pragmatisch oder träumen anders, als der Autor, weil wir nur von schönen Dingen träumen wie Urlaub am Meer, viel grüne Natur und Gesundheit, aber irgendwie wissen wir nicht so recht, was von diesem Buch - zumal für diesen Preis - anfangen sollen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
  • 3 Sterne

    1 von 2 Kunden fanden diese Bewertung hilfreich

    buchleserin, 29.08.2013

    Dallas Clayton erzählt davon, dass es Menschen gibt, die keine phantasievollen Träume haben. Sie träumen z.B. nicht von Einhörnern mit Raketenantrieb, von einer Bonbonfabrik oder von Zauberschiffen aus Wassermelonen, sondern haben materielle Träume wie z.B. von Möbeln, teures Silberbesteck oder sie liegen nachts wach und wünschen sich ein Auto oder träumen vom allerneusten Handy.
    Man soll riesengroße Träume haben, auch wenn sie nicht wahr werden.
    Lt. Dallas Clayton soll das Buch die Leute daran erinnern, dass die phantastischen Träume, die wir im Schlaf haben, nicht enden müssen, nur weil wir aufwachen.
    Die Gestaltung des Buches ist ganz okay, hat mich persönlich aber nicht so angesprochen. Mir haben die Illustrationen nicht besonders gefallen.
    Die Idee von dem Buch ist nicht schlecht, doch die Umsetzung finde ich nicht so gelungen.

    War dieser Kommentar für Sie hilfreich?

    ja nein
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
 
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •  
     
     
     
     
  •